Eindrücke und Tipps für Rio

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon Heike26 » So 6. Mär 2011, 19:07

Hallo Leute,
kleine Berichterstattung von Rio.
Man kann ohne Probleme mit dem Airbus-Shuttle Nr. 2018 für 8 Relais vom Flughafen ins Zentrum oder an die Copacabana fahren. Die Busfahrer sind sehr behilflich und sagen einem genau wo man aussteigen oder auch hin gehen muss. Beim zurückfahren einfach auf die Seite stellen und den Bus anhalten. Es gibt leider keine Bushaltestellen oder genaue Abfahrtszeiten. Einfach etwas mehr Zeit bei der Rückfahrt mit einplanen.
Metro fahren ist kein Problem, sowie die Weiterfahrt z.b. zum Corcovado oder Zuckerhut. Empfehlenswert, direkt in der Metrostation die Busfahrtkarten mitkaufen, ist dann etwas billiger. Leider ist die Rückfahrt für Bus und Metro nicht im Bus kaufbar.
Noch eine Sache zur Sicherheit. Die Polizei ist an den touristischen Sehenswürdigkeiten vertreten.
Ich hatte meinen Camcorder sowie meine Digital-Spiegelreflexkamera dabei, beides hatte ich in einer Fotoausrüstung vorne getragen und es ist nichts passiert. Aber man sollte seine Umgebung trotzdem im Auge behalten. Ich hatte mir Sicherheitshalber noch eine kleine Dose Haarspray in meine Fototasche eingesteckt, für den Notfall. Ob ich sie im Ernstfall hätte benutzen können, weiß ich nicht. Aber ich hatte das Gefühl für mich, das ich mich im Notfall irgendwie wehren könnte.
Was auch nicht zu empfehlen ist das Formel Eins Hotel in Rio Zentrum, wir waren von Freitags bis Sonntags dort, Hotelzimmer klein und sauber aber um 22 Uhr drehen die Diskotheken auf, dann ist auch mit Ohrenstöpsel nix mehr zu machen, und das geht bis morgens 7 Uhr.
Hotel Rio Porto Bay, direkt an der Copacabana, Dachterrasse mit Pool, tollen Blick auf die Copacabana und Corcovado, meiner Meinung leider das Preisleistungsverhältnis zu hoch. Da gehen die Meinungen aber auseinander.
Mir persönlich hat Rio nicht so gefallen, die Supermärktte dreckig und stinkig. Colaflaschen und Dosen alles pappig. Im Zentrum die Bürgersteige kaputt und dreckig.
VG
Heike26
Benutzeravatar
Heike26
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon cabof » Di 8. Mär 2011, 08:11

Jetzt herrscht aber Funkstille bei den Alemanes-Cariocas......

Ich bin einer davon und stimme Dir (auch) zu - Rio ist ein Mythos, cidade Maravilhosa, Eintrittsttor nach
Brasilien und der Lack bröckelt ganz gewaltig. Aber als alter Carioca bin ich das gewohnt. Meine Heimatstadt
Köln ist auch nicht besser - es scheint mir Deutschland`s größte Baustelle zu sein.

Zu den Hotels/Pousadas.... im Internet kann man sich vorab informieren (Hotelbeschreibungen) - ich persönlich
lasse mir vor dem Check-in immer das Zimmer zeigen und wenn es nicht passt, dann sage ich es auch und suche
mir was anderes - interessiert mich nicht, wenn der Portier eine Flappe zieht.

Copacabana ist nicht Rio - sondern auch. Wenn Du den 24-Stunden Supermarkt meinst, okay, Drecksstall - in
anderen Stadtteilen (Tijuca, Flamengo, Laranjeiras) ist alles im grünen Bereich.

Take it easy.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon moni2510 » Di 8. Mär 2011, 11:25

Moment, Moment, Moment.... mußte mich erst durch den Dreck und Müll des Carnaval wühlen, der übrigens auch von deutschen Touris mitverursacht wird... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Reiseeindrücke sind immer subjektiv und es wäre ja auch langweilig, wenn allen das Gleiche gefallen würde. Und beim Supermarkt kann man Pech haben, muß man aber nicht. Letzte Woche war hier Großeinsatz im Zona Sul am General Osorio wegen angeblich vergammeltem Fleisch. An sich gibt es hier gute Kontrollen und die Strafen sind deftig. Und da es an jeder Ecke nen Mercado gibt, muß man ja nicht gerade in den schmuddeligen gehen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon Heike26 » Di 8. Mär 2011, 20:52

Ich muss sagen, wir waren nicht nur in einem Supermarkt in Rio, es waren mehrere die sehr schmutzig und stinkig waren. Die Supermarktkette Mundial war noch einigermaßen in Ordnung.
Das Formel Eins Hotel hatte sich leider erst Abends als sehr laut herausgestellt.
In diesem Urlaub waren wir auch in Paraguay sowie Uruguay unterwegs, auch in den Hotels wo wir wohnten war es sehr laut.
Benutzeravatar
Heike26
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon moni2510 » Di 8. Mär 2011, 23:48

Die Lautstärke ist allerdings gewöhnungsbedürftig... alle meine Besucher haben sich bisher darüber beschwert. Ich bin entweder jetzt schon zu taub oder zu abgehärtet.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Eindrücke und Tipps für Rio

Beitragvon Frankfurter » Mi 9. Mär 2011, 10:00

cabof hat geschrieben:Jetzt herrscht aber Funkstille bei den Alemanes-Cariocas......

Ich bin einer davon und stimme Dir (auch) zu - Rio ist ein Mythos, cidade Maravilhosa, Eintrittsttor nach
Brasilien und der Lack bröckelt ganz gewaltig. Aber als alter Carioca bin ich das gewohnt. Meine Heimatstadt
Köln ist auch nicht besser - es scheint mir Deutschland`s größte Baustelle zu sein.

Zu den Hotels/Pousadas.... im Internet kann man sich vorab informieren (Hotelbeschreibungen) - ich persönlich
lasse mir vor dem Check-in immer das Zimmer zeigen und wenn es nicht passt, dann sage ich es auch und suche
mir was anderes - interessiert mich nicht, wenn der Portier eine Flappe zieht.

Copacabana ist nicht Rio - sondern auch. Wenn Du den 24-Stunden Supermarkt meinst, okay, Drecksstall - in
anderen Stadtteilen (Tijuca, Flamengo, Laranjeiras) ist alles im grünen Bereich.

Take it easy.


Also in Rio gibt es eben alles. Wir waren im Einkaufszentum in der Nähe des Zuckerhutes. Alles 100 % OK und sauber. Da sind sogar die Putzfrauen auf Rollschuhen "Streife" gefahren. Auch in Ipanema war es sauber. Ja leider ist die Copa etwas abgewirtschaftet. Dort sollen aber in nächster Zeit Neubauten die alten Gebäude verdrängen. Habe da schon die Planungen gesehen.

Über die Gefahr in Rio ist schon viel hier im Forum geschrieben worden. Jeder sieht es anders, bis es einen mal selbst trifft. ( das Böse ist halt immer und überall #-o )
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts


Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]