Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon Troller_fan » Di 22. Jul 2014, 15:00

Hallo zusammen,
da es vor Dezember mit einem längeren Urlaub wohl nicht mehr klappen wird, überlegen wir eventuell mal wieder einmal eine Strandwoche einzulegen. Problem dabei: Wir sind keine Strandlieger :D.

Typischer optimaler Urlaubsablauf:
1. Tag relaxen am Strand, für ein paar Stunden, eventuell lesen, die Sonne geniessen. Dann wird es schon recht heiss, eine kaltes Skol zum abkühlen. Sand ist im Buch, Sand ist bald überall. Am späten Nachmittag sagt einer von beiden: Ist ja schön hier, aber was machen wir morgen?
2.-7. Tag: Andere Strände besuchen mit Mietwagen (Nordosten ist zu weit, um den Troller mitzunehmen), Fischessen in leckeren Baracas, Strandspaziergang, sonstige Sachen erkunden (Bootsfahrt, Mangroven, was auch immer), abends ein schönes Restaurant oder Bar (keine Clubs oder Discos).

Ausserdem bevorzugen wir eine schöne Pousada, kleines Hotel ist auch gut, aber keine Bettenburgen. Darf ein wenig Luxus sein, muss aber nicht, Hauptsache schön. Ach ja, und das Hotel/Pousada sollte direkt am Strand liegen.

Wir haben die Gegend zwischen Recife und Maceio erforscht, kennen ein tolle kleine Pousada in Maragogi, wollen aber nun mal woanders hin. Für 7 Nächte sind auch 2 Pousadas (4/3 Nächte) ok, eventuell sogar besser.

Es wäre toll, wenn jemand einen Tipp hätte, was wir mit einer Woche anfangen köonten. Schonmal Danke an alle!
Benutzeravatar
Troller_fan
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 14:25
Wohnort: Campinas, Brasil
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon cabof » Di 22. Jul 2014, 19:13

Wie wäre es mit Morro de Sao Paulo? Salvador und rüber mit dem Schiff.... da haste alles unter einem Dach und brauchst keinen Leihwagen alles andere per PN------
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Troller_fan

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon Itacare » Di 22. Jul 2014, 22:22

cabof hat geschrieben:Wie wäre es mit Morro de Sao Paulo? Salvador und rüber mit dem Schiff.... da haste alles unter einem Dach und brauchst keinen Leihwagen alles andere per PN------


Ist natürlich ne Ecke weg von Maceio und Recife. Dann könnte ich genauso gut Marau empfehlen. Echt relaxed, mir hat´s gefallen. Und die Camarao in Bananensauce..... ein Traum :P
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5491
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 947 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1009 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Cheesytom

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon Troller_fan » Di 22. Jul 2014, 23:03

Itacare hat geschrieben:
Ist natürlich ne Ecke weg von Maceio und Recife. Dann könnte ich genauso gut Marau empfehlen. Echt relaxed, mir hat´s gefallen. Und die Camarao in Bananensauce..... ein Traum :P


Nein, nein, da habe ich mich schlecht ausgedrückt. Das darf schon weg sein von Maceio oder Recife. Ich wollte sagen, diese Ecke (Maceio, Recife) kenne ich schon, also gerne schöne Pousadas direkt am Strand mit leckerem Essen (Trinken) gerne auch in Bahia.
Ich suche halt so Geheimtipps, kleine Pousadas oder Hotel, keine Absteige sondern nett mit Blick vom Zimmer aufs Meer, direkt am Strand. Und wenn man in der Gegend noch mehr machen kann als nur am Strand liegen umso besser.

Also zum Beispiel 4 Nächte Morro de SP und 3 Nächte Marau, ich bräuchte aber die Hotel/Pousadatipps :)
Benutzeravatar
Troller_fan
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 14:25
Wohnort: Campinas, Brasil
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon Itacare » Mi 23. Jul 2014, 08:02

Wir sind immer in der Pousada Solarium in Itacare, www.pousadasolariumitacare.com.br und machen z.B. Wanderungen oder Tagesausflüge, der Möglichkeiten gibt es viele, siehe www.itacare.com.
Nach Marau entweder selbst mit der Fähre rüber, geländegängiges Fahrzeug dringend empfohlen, oder organisierte Bootsausflüge, Bus nach Camamu, dann aufs Schiff.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5491
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 947 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1009 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Troller_fan

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon zagaroma » Mi 23. Jul 2014, 15:07

Geheimtipp: Maracaipe. Das ist die nächste Bucht südlich von Porto de Galinhas, ein Traum. In Pontal de Maracaipe kommt ein Fluss ins Meer, total sauber, da kann man mit kleinen Booten flussaufwärts durch die Mangroven fahren und Seepferdchen sehen.

Der Strand ist riesig und sauber, das Wasser glasklar, bei Ebbe kann man fast einen Kilometer rauslaufen und da hat es natürliche Becken im Felsen voller Meeresfauna (Plastikschuhe und Schnorchel mitnehmen!)
Porto de Galinhas ist nah mit all seinen Bars und Restaurants, auf der anderen Seite sind Ipojuca und Serrambí, viel zu sehen.

Im September/Oktober ist Nebensaison, da muss man nicht mal eine Pousada buchen, man kann sich einfach vor Ort die Beste aussuchen, immer Zimmer frei. Nirgendwo Bettenburgen, nur kleine Bungalows.

Auf Google Earth ansehen, da gibt es auch viele Fotos.
Echt zu empfehlen!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2032
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 736 mal
Danke erhalten: 1262 mal in 679 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Troller_fan

Re: Eine Woche Nordeste im September oder Oktober

Beitragvon Troller_fan » Mi 23. Jul 2014, 15:58

zagaroma hat geschrieben:Geheimtipp: Maracaipe. ... da kann man mit kleinen Booten flussaufwärts durch die Mangroven fahren und Seepferdchen sehen.


Das hört sich sehr interessant an!

zagaroma hat geschrieben:Porto de Galinhas ist nah mit all seinen Bars und Restaurants, auf der anderen Seite sind Ipojuca und Serrambí, viel zu sehen.


noch interessanter :)

zagaroma hat geschrieben: Nirgendwo Bettenburgen, nur kleine Bungalows.

perfekt!

Danke, das hört sich genial an. Aber auch Morro de SP ist verlockend! Ich plane schon eventuell jetzt eine Woche weiter nach Norden, Maracaipe hört sich gut an, und im Dezember dann 2-3 Wochen mit dem Auto nach Porto Seguro und dann langsam nach Süden (inclusive Morro de SP) nach Hause trödeln ...

Gibt es Pousadatipps für Maracaipe?
Benutzeravatar
Troller_fan
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 14:25
Wohnort: Campinas, Brasil
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post


Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]