Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon Stiefel » Di 2. Mär 2010, 11:21

Hallo,
wieviele Mengen an Alkohol darf ich nach Brasilien einführen?


Gruss
Stiefel
Benutzeravatar
Stiefel
 
Beiträge: 31
Registriert: So 28. Feb 2010, 13:10
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 11 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Di 2. Mär 2010, 11:37

Stiefel hat geschrieben:Hallo,
wieviele Mengen an Alkohol darf ich nach Brasilien einführen?

"Die Einfuhr von persönlichen Bedarfgegenständen nach Brasilien ist zollfrei. Ausserdem dürfen pro Person je eine Foto- oder Videokamera, Radio, Recorder, Notebook eingeführt werden. Seit der Lockerung der Auslangseinfuhren auch für hochwertige Geräte im Rahmen der Wirtschaftsunion Mercosur gibt es allerdings diesbezüglich kaum noch Kontrollen bei Touristen. Ausserdem dürfen Erwachsene zwei Liter alkoholische Getränke; drei Liter Wein, 600 Zigaretten, 25 Zigarren, 280ml Parfum und 700ml Toilettenwasser einführen."
Ich bin diesbezüglich (Alkohol) auch noch nie kontrolliert worden. Bei Notebooks. etc. sieht es anders aus.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon Tuxaua » So 7. Mär 2010, 15:13

frankieb66 hat geschrieben:...700ml Toilettenwasser...
Wer schmuggelt schon Agua sanitário? :mrgreen:

Bei der Ankunft kann im Duty Free pro Person für 500 US$ eingekauft werden, allerdings nicht mehr als 12 Einheiten pro Produkt. Z.B. 12 Liter Whisky und 12 Liter Wodka sind möglich, solange die 500 $ nicht überschritten werden. Die Preise und Waren entsprechen in etwa denen in Deutschland, Zahlung in US$ oder mit internationaler Kreditkarte.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » So 7. Mär 2010, 15:29

Tuxaua hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:...700ml Toilettenwasser...
Wer schmuggelt schon Agua sanitário? :mrgreen:

Agua sanitario ist aber keineswegs Toilettenwasser, sondern Toilettenreiniger :)

Tuxaua hat geschrieben:Bei der Ankunft kann im Duty Free pro Person für 500 US$ eingekauft werden, allerdings nicht mehr als 12 Einheiten pro Produkt. Z.B. 12 Liter Whisky und 12 Liter Wodka sind möglich, solange die 500 $ nicht überschritten werden. Die Preise und Waren entsprechen in etwa denen in Deutschland, Zahlung in US$ oder mit internationaler Kreditkarte.


Das mit den 12 Einheiten habe ich noch nie ghört. Ist das eine neue Regelung oder bin ich einfach nur unwissend? Bitte Quelle, damit ich nicht eines Tages mit 12 Fl. Whisky am Zoll stehe und 10 davon verzollen muß + Strafe ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon Tuxaua » So 7. Mär 2010, 15:39

frankieb66 hat geschrieben:Bitte Quelle, ...

Guckst Du: "Compras em Loja Franca (Duty Free Shop)"
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon dimaew » So 7. Mär 2010, 15:54

Die grundsätzliche Regelung - auch die Grenze von 500 US$ findet sich hier.
Bezüglich der Käufe im Duty Free Shop gilt diese Regelung. Hier findet sich auch die genaue Aufstellung wieviel von welchen Gegenständen innerhalb der US$ 500 - Grenze eingekauft werden darf.
Achtung: Für die Einreise auf dem Landweg (also z.B. aus Paraguay) gelten niedrigere Werte.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 8. Mär 2010, 19:17

dimaew hat geschrieben:Die grundsätzliche Regelung - auch die Grenze von 500 US$ findet sich hier.
Bezüglich der Käufe im Duty Free Shop gilt diese Regelung. Hier findet sich auch die genaue Aufstellung wieviel von welchen Gegenständen innerhalb der US$ 500 - Grenze eingekauft werden darf.
Achtung: Für die Einreise auf dem Landweg (also z.B. aus Paraguay) gelten niedrigere Werte.


Ich habe Jahre nichts mehr eingekauft, weil ich keinen Whisky mehr trinke. Deshalb kenne ich nur die US$ 300 Regelung. Aber wer das geld hat, sollte ruhig dies nutzen. Der Whisky ist in Brasilien im Supermarkt immer noch teurer als in Deutschland. Kann man per net oder inserat immer noch gut verkaufen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon JFC » Mo 8. Mär 2010, 19:38

BrasilJaneiro hat geschrieben:... Der Whisky ist in Brasilien im Supermarkt immer noch teurer als in Deutschland.
Aber nicht jeder: Eine Flasche auf dem Bild ist für unter 20 R$ zu bekommen (die andere kostet aber ~ 80 R$). WELCHE?
Whiskys.jpg
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon Bloody-Fox » Mo 8. Mär 2010, 19:50

Normalerweise sollte der Red Label der billigere sein...
Benutzeravatar
Bloody-Fox
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 19:35
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Einfuhr von Alkohol nach Brasilien

Beitragvon dimaew » Mo 8. Mär 2010, 20:23

Wenn ich es richtig verstanden habe, ging es um Whiskey, nicht um Johnnie Walker Red oder Black Label.
Es ist richtig, dass bspw. eine Flasche Laphroig 10 years hier um die 270 R$ kostet. Lagavullin habe ich noch gar nicht gefunden.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]