Einfuhr von Buschmesser

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Einfuhr von Buschmesser

Beitragvon Hannes Witzig » Mi 24. Jan 2007, 15:54

ja, ich wuerde mir hier in manaus gerne so ein Buschmesser (klingenlaenge 30cm) kaufen, und dann in die Schweiz einfuehren. nur dass ich via usa zurueckfliege. vielleicht hat jemand erfahrung oder weiss, wie es gesetzlich aussieht. die frage ist, ob es unter souvenir gehen wuerde. natuerlich wuerde ich es im koffer transportieren.
abraço Hannes
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon lobomau » Mi 24. Jan 2007, 17:32

Warum sollte das ein Problem sein?
Hab mal Luftgewehr und Blasrohre mitgebracht. Natürlich nicht im Handgepäck ;)
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Tuxaua » Mi 24. Jan 2007, 21:35

Hab schon 3 dieser Dinger mit 50cm-Klinge von BR nach D "exportiert", kein Problem.
Das waren allerdings immer Direktflüge.
Am besten bei der Fluggesellschaft in BR anrufen und ausdrücklich auf einen Flug nach USA hinweisen.
Andererseits: So teuer sind die Teile nicht, Risiko eingehen?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Beitragvon sefant » Mi 24. Jan 2007, 21:49

Wobei man jetzt nach Deutschland aufpassen sollte, ob die nicht evt unter das neue Waffengesetz fallen...
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon Rudebox » Do 25. Jan 2007, 14:33

Hat die Schweiz jetzt nicht so komische Gesetze was Blankwaffen angeht??? :?
Ich habe schon zwei nach Deutschland mitgebracht.Ohne Probleme.
Aber Ich glaube Die Schweiz könnte das Problem sein.
rudebox
Benutzeravatar
Rudebox
 
Beiträge: 26
Registriert: So 7. Jan 2007, 12:43
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hannes Witzig » Fr 26. Jan 2007, 12:51

ja, und da ich via usa in die Ch reise, die amis machen da keine probleme?
...man kann hoechstens sterben...
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Klingenlänge ab 30 cm...

Beitragvon Rudebox » Fr 26. Jan 2007, 18:13

...brauchst du für die Schweiz ,glaube Ich ,eine Genehmigung.
Eine Axt hat ja keine 30 cm Klingenlänge :shock: :wink:
Einführen würde Ich aber versuchen.
Hauke
Benutzeravatar
Rudebox
 
Beiträge: 26
Registriert: So 7. Jan 2007, 12:43
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » So 28. Jan 2007, 01:06

Vorsicht mit den Gesetzen: Es geht hierbei um Messer mit feststehender Klinge.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]