Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon Cross Bone » Do 25. Okt 2007, 22:43

Ich würde gerne eine größere Anzahl an mp3 Palyer (ca 30 - 40 Stück, neu und verpackt) mit nach Brasilien zu nehmen.

Kann ich das einfach so machen? Ist das legal, wenn ich das nur in dem Zettelchen reinschreibe?
Ich hab mir gedacht ich geb das alles an, lass mir die deutsche MWST ausbezahlen in Deutshcland und zahle in Brasilien die MWST.
Benutzeravatar
Cross Bone
 
Beiträge: 116
Registriert: So 24. Jul 2005, 12:21
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon dietmar » Do 25. Okt 2007, 22:58

Wenn du bei der Einreise kontrolliert wirst musst du halt nur die Einfuhrzölle zahlen. Ich glaube nicht, auch wenn jedes nur 10 Euro kosten würde, dass sie dich mit der Freimengenregelung reinlassen. Das sieht überaus gewerblich aus, der deutschen Rechnung werden sie wohl wenig Glauben schenken, den brasilianischen Marktpreis schätzen usw.

Nur ums klar zu machen (soweit ich informiert bin):

1 Laptop: 800 Euro ---> kein Problem
20 MP3 Player: 300 Euro ---> Problem
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: größere Anzahl an neuer Elektorgeräte mit nach Brasilien...

Beitragvon Phaninho » Do 25. Okt 2007, 22:59

Cross Bone hat geschrieben:Ich würde gerne eine größere Anzahl an mp3 Palyer (ca 30 - 40 Stück, neu und verpackt) mit nach Brasilien zu nehmen.

Kann ich das einfach so machen? Ist das legal, wenn ich das nur in dem Zettelchen reinschreibe?
Ich hab mir gedacht ich geb das alles an, lass mir die deutsche MWST ausbezahlen in Deutshcland und zahle in Brasilien die MWST.


Wenn Du sie nicht auf Dein Zettelchen schreibst, ist es Schmuggel. Bei 30-40 Stück, neu und OVP, könnte ich mir vorstellen, wird es schwierig werden, dem Zöllner gegenüber als Geschenke zu deklarieren. Davon abgesehen, ist der max. zollfreie Warenwert bei US$ 500.00 festgelegt... wenn es sich um Geschenke handelt. Ja, und ob sich die Auszahlung der MwSt. wirklich lohnt, lässt Du dir dann gleich auch vom Zöllner erklären.
Benutzeravatar
Phaninho
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 22:18
Wohnort: Münster - João Pessoa - Fort Lauderdale
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Do 25. Okt 2007, 23:12

Oi Cross Bone

Dazu must du die bei der Ausfuhr nach der Passkontrolle in FFM (oder sonst wo) bei der Zoll-Vergütungsstelle physisch vorzeigen, deine 40 Kartons also im Handgepäck mitnehmen. Ganz so unauffällig geht das also auch nicht.
Dazu könnte ich dir einen Tipp geben, wo du die Dinger im Originalkarton verpackt in Belo Horizonte kaufen kannst, und das zu deutschen Preisen, auch 30-40 Stück nach Voranmeldung. Auch Markenkameras von Sony und andere Internatiuonale Marken. Und (von Käuferseite) aus legal.

Gruß

Manfred

PS: und du must natürlich Ausländer sein (nicht EU), um die Steuer vergütet zu bekommen.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon bruzundanga » Fr 26. Okt 2007, 01:55

Im Prinzip besteht die die Einfuhrgrenze von 500 U$.

Der Rest ist Fantasia.

Wie BB schon schrieb, grössere Mengen sind immer verdächtig.

Da ich im Prinzip von den brasilianschen Einkünften lebe, dient mir ein 5fer nur dazu um mal wieder den Wechselkurs von 93 zu erzielen.

Wenn Du abzocken willst vergiss es.

Até a proxima
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon Cross Bone » Fr 26. Okt 2007, 12:31

Wie hoch ist den der Einfuhrzoll?

Ich will ja nix schmuggeln, würde ja alles angeben und aufzeigen.
Benutzeravatar
Cross Bone
 
Beiträge: 116
Registriert: So 24. Jul 2005, 12:21
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon Takeo » Fr 26. Okt 2007, 13:29

Sagt ihm doch endlich, dass sowas hier immer billig aus Paraguay kommt!

(Oder schön mit Qualität, Herkunftsnachweis, Nota Fiscal und allem Pi Pa Po von Lojas FNAC u.a.)
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon bruzundanga » Fr 26. Okt 2007, 14:44

Zuerst mal: Im meinem vorherigen Posting muss es natürlich heissen "5er Pack" und "Kurs von 2003/4".
Das war letztes Jahr. Aktuell finde ich sogar Beispiel für Produkte die in Brasilien eher billiger sind.

Takeo hat recht und ein virtueller Besuch im Mercado Livre zeigt, dass die Preise hier kaum höher sind.

http://produto.mercadolivre.com.br/MLB-63141005-mp3-player-1-gb-gravador-de-voz-fm-pen-drive-_JM

oder etwas besser

http://produto.mercadolivre.com.br/MLB-64633007-mp4-mp3-4gb-lancamento-transcend-novolacrado-_JM

P.S.: die Preis in Real sind durch 2.5 zu dividieren.

zum Vergleich:http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/730571_-t-sonic-820-4gb-transcend.html
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon Cross Bone » So 28. Okt 2007, 15:21

danke euch allen für die infos
Benutzeravatar
Cross Bone
 
Beiträge: 116
Registriert: So 24. Jul 2005, 12:21
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Einfuhr von MP3-Playern nach Brasilien

Beitragvon safadao » Di 20. Nov 2007, 01:26

wenn du die 500 USD ueberziehst, zahlst du den Einfuhrzoll von 50% auf Basis deiner deutschen Einkaufspreise. man kann an den Quittungen auch ein bisschen drehen, aber nicht uebertreiben.
das gilt, solange es nicht gewerblich ist. 3 laptops, 5 Kameras, 5 mp3 und 5 telefone zum beispiel kriegt man auf die Art in der Regel problemlos durch. ob es sich wirklich lohnt, muss man sehen.
bei 40 mp3 wird es wahrscheinlich kritisch.
Benutzeravatar
safadao
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 21. Jun 2007, 01:14
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]