Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon Campinense » Fr 21. Sep 2012, 19:13

Ihr wollt tatsächlich 120 Reais fürs Taxi ausgeben? #-o

Ok, vor 10 - 15 Jahre hätte ich die Beweggründe noch verstanden, aber heute? [-X

Zahlt mir 50 R$ und ick geleite Euch sicher per Bus (dessen Tarif = 12 R$ / Person und von Euch zu zahlen) nach Copa zu Eurem Hotel. :idea:

Buzios ist total überbewertet [-o< , meine Meinung. :idea: Vorallem mega teuer!

Guides? Gibts genug Deutsche, aber für umsonst macht das niemand...

Ihr scheint mir insgesamt etwas zu verängstigt zu sein...

Macht Euch nicht schon vorher in die Hosen, kommt erstmal her und macht Euch selbst einen Eindruck!

Viel ist nur Gerede bzw. war in der Vergangenheit so. Sicher sollten gerade ausländ. Erstbesucher die unzähligen Sicherheitstipps beachten, aber zuviel Angst schadet nur.

Und meint Ihr wirklich, dass man hierher die Fussball-WM und Olympiade gibt wenn´s hier nur Mord & Totschlag gibt :?:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon frankieb66 » Fr 21. Sep 2012, 19:34

Campinense hat geschrieben:Ihr wollt tatsächlich 120 Reais fürs Taxi ausgeben? #-o

Taxi von GIG nach Copacabana kostet keine 120R$, selbst das Radiotaxi in bandeira2 kostet weniger als 100R$.

Campinense hat geschrieben:Buzios ist total überbewertet [-o< , meine Meinung. :idea: Vorallem mega teuer!

Wie gut kennst Du Buzios? 1) gibt es dort nach wie vor günstige Ecken, und 2) sind dort die guten Restaurants oder angesagten Clubs auch nicht teurer als in Rio oder SP (oder München). Aber ok, es ist nicht gerade günstig dort, zumindest nicht im Zentrum und an den Touristenstränden. Wer sich Buzios aber nicht leisten kann/will, soll halt nicht hinfahrn bzw. nur einen Tagesausflug dorthin machen. Abgesehen davon machen Orte wie Buzios (aber auch Cabo Frio -> Praia das Conchas, Arraial, ...) nur dann wirklich Spaß wenn man einigermaßen mobil ist, also sich in diesen Fällen einen Buggy mietet oder sich chauffieren läßt, z.B. durch einen Tourguide. Ansonsten hängt man nämlich genau da rum wo alle anderen nichtmobilen Touris auch rumhängen was 1) wenig Spaß macht, 2) überlaufen ist, 3) man den überteuerten Preisen ausgeliefert ist. Ja, man erreicht viel dort auch via Bus oder Van, aber wenn ich mich nicht auskenne und relativ wenig Zeit habe und mich auch noch erholen will, na, dann würde ich ein Mietauto preferieren ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon moni2510 » Fr 21. Sep 2012, 19:46

Wenns nur um Strand geht, dann wuerd ich Arraial do Cabo vorschlagen. Man darf sich halt nicht vom Strand in Richtung Stadt umdrehen, denn dann wirds haesslich :mrgreen:

Ich wuerde schon aus Bequemlichkeit und wegen des Gepaecks ein Taxi nehmen, allerdings ein Taxi comun. Also nicht bei den winkeden Maedels vom Radiotaxi vorm Ausgang, sondern in der Schalterhalle nach Taxi comun suchen. Da zahlt man genauso vor Abfahrt und die Kosten halten sich im Rahmen. Mit Handgepaeck nehm ich auch den Realbus fuer 12R$, aber nicht, wenn ich Reisegepaeck dabeihabe und noch weniger, wenn ich im Urlaub bin.

Ansonsten wirklich entspannen, Rio ist ok. Taschendiebe gibts auf der ganzen Welt und immer nur da rumlaufen, wo man sich sicher fuehlt. Und ja, es gibt Ueberfaelle, aber auch das ist besser geworden, finde ich. Also, ein bisschen Geld in die Tasche, ne Kopie vom Pass, die Rolex im Hotel lassen, Sonnencreme nicht vergessen und los. Tagsueber und ohne Gepaeck kann man sich gut mit dem Bus fortbewegen, die fahren von der Copa zum Zuckerhut und Corcovado.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon cabof » Sa 22. Sep 2012, 07:40

Grundsätzlich würde ich nur ein Taxi Special nehmen, Festpreis, kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Die gelben
Taxis sind mW nicht mehr zugelassen und es sind in der Ankunftshalle nur Schlepper und Nepper unterwegs, da zahlt man
drauf. Ein Brasilienaufenthalt sollte nicht am Taxi gemessen werden, nehme den recht sicheren Weg. Wenn Dein Hotel in
der Nähe einer U Bahn Station liegt hast Du gute Karten, Botafogo - kurzer Bus/Taxiweg zum Zuckerhut, Largo do Machado
da fährt der Bus zur Corcovado-Station ab. Innenstadt, Maracana (Baustelle) - alles easy.Als Newbie gebe ich Dir mal eine
Zahl anhand: rechne mit Tageskosten von 100 Euros, mal ein bisschen mehr - mal etwas weniger. Überlandfahrten oder
Flugreisen nicht eingeschlossen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9924
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1487 mal in 1249 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon moni2510 » Sa 22. Sep 2012, 09:56

cabof hat geschrieben:Grundsätzlich würde ich nur ein Taxi Special nehmen, Festpreis, kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Die gelben
Taxis sind mW nicht mehr zugelassen und es sind in der Ankunftshalle nur Schlepper und Nepper unterwegs, da zahlt man
drauf.


DAS STIMMT NICHT!

Du musst nur in der Schalterhalle zum Schalter der Taxi Comun gehen, die sind am Flughafen registriert. Dort gehts genau wie mitm Radiotaxi (Festpreis nach Bairro, Zahlung auch mit Kreditkarte etc.), nur deutlich billiger.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon frankieb66 » Sa 22. Sep 2012, 10:11

moni2510 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Grundsätzlich würde ich nur ein Taxi Special nehmen, Festpreis, kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Die gelben
Taxis sind mW nicht mehr zugelassen und es sind in der Ankunftshalle nur Schlepper und Nepper unterwegs, da zahlt man
drauf.


DAS STIMMT NICHT!

Du musst nur in der Schalterhalle zum Schalter der Taxi Comun gehen, die sind am Flughafen registriert. Dort gehts genau wie mitm Radiotaxi (Festpreis nach Bairro, Zahlung auch mit Kreditkarte etc.), nur deutlich billiger.

zur Ergänzung:

die offiziellen (Secretaria Municipal de Transportes) Tarife ex GIG:

Taxi Especial:
Preço do Serviço do Táxi do Aeroporto Internacional do Rio de Janeiro
http://www0.rio.rj.gov.br/smtr/smtu/...d/airj2010.pdf
Copacabana 93,00 R$

Taxi Konventionell:
Tarifa do Serviço de Táxi Convencional, saindo do Aeroporto Internacional do Rio de Janeiro
http://www0.rio.rj.gov.br/smtr/smtu/..._conv_airj.pdf
COPACABANA R$42,00 (das 06h00 das 21h00) R$50,00 (às 21h00 às 06h00)
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
moni2510

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon cabof » Sa 22. Sep 2012, 20:22

Wusste ich nicht, das es noch die Taxis Comun mit Schalter gibt - als Insider mit portg. Kenntnissen gehe ich gleich zur
Abflugebene und nehme mir eine Taxe in die Stadt, ist dann noch etwas preiswerter - empfehle ich aber nicht für die
Newbies.

Mal eine story aus Cabo Frio: Busbahnhof - Taxi zu meinen Schwiegereltern, übrigens mehrmals passiert, bin ja Gringo,
der Typ schaltet die Uhr nicht ein - lasse ihn fahren, halber Weg - Amigo, du weisst das ich nur den angezigten Preis
der Uhr bezahle.... was glaubt ihr wie schnell er die Uhr eingeschaltet hat - Ankunft: habe ihn fertiggemacht: werde
Dich bei der Cooperativa anzeigen.... da war die Kacke am dampfen - damit hat er nicht gerechnet.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9924
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1487 mal in 1249 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon frankieb66 » Sa 22. Sep 2012, 21:52

cabof hat geschrieben:Wusste ich nicht, das es noch die Taxis Comun mit Schalter gibt - als Insider mit portg. Kenntnissen gehe ich gleich zur Abflugebene und nehme mir eine Taxe in die Stadt, ist dann noch etwas preiswerter - empfehle ich aber nicht für die Newbies.

Du bist anscheinend kein echter Insider. Warum sollten Newbies keine normalen Taxis nutzen, insbesondere Jene nicht die sich Vorfeld informiert hatten?

cabof hat geschrieben:Mal eine story aus Cabo Frio: Busbahnhof - Taxi zu meinen Schwiegereltern, übrigens mehrmals passiert, bin ja Gringo, der Typ schaltet die Uhr nicht ein - lasse ihn fahren, halber Weg - Amigo, du weisst das ich nur den angezigten Preis der Uhr bezahle.... was glaubt ihr wie schnell er die Uhr eingeschaltet hat - Ankunft: habe ihn fertiggemacht: werde Dich bei der Cooperativa anzeigen.... da war die Kacke am dampfen - damit hat er nicht gerechnet.

Sowas ist kein bras. Problem. Gibt es auch und gerade aktuell rund um das Oktoberfest in München. Da werden Leute für 100 EUR durch die ganze Stadt chauffiert auch wenn das Ziel für 5-10 EUR auch zu erreichen gewesen wäre ...

Für alle die sich in Brasilien an manchen Orten nicht so auskennen (da gehören Brasilianer genau so dazu wie z.B. auch ich) empfehle ich folgende Seite:
http://www.tarifadetaxi.com/rio-de-janeiro

Natürlich liefert die Seite nur kalkulatorische Tarife, die aber der Realität (+-10%) sehr nahe kommen, und Abzockerei is dann nicht mehr ... auch weil man sich einen groben Überblick über die Route verschaffen kann ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon Feel » Mo 24. Sep 2012, 08:27

Danke schon mal für die vielen Info bezüglich der Taxis. Das hat mir schon sehr geholfen! Wie kann man denn die Taxi Comun und Spezial unterscheiden? Haben die verschiedene Farben?
Benutzeravatar
Feel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Sep 2012, 04:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Einige Fragen zur 1. Brasilienreise

Beitragvon moni2510 » Mo 24. Sep 2012, 10:17

Taxi Comun = immer gelb mit blauem Streifen
Radio Taxi = alle moeglichen Farben, keine spezielle Taxifarbe
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]