Einladung, dann heiraten

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Einladung, dann heiraten

Beitragvon gringo1975 » Mi 28. Mai 2014, 00:35

Hallo an alle

Bin neu hier und möchte die Experten was fragen:
- in 2 Monaten besucht mich hier in der Schweiz meine Freundin aus Brasilien.
Sie wird 3 Monate hier bleiben. Sie kommet zusammen mit ihrer Tochter. Hab Flüge schon gekauft und auch für beide die Versicherung abgeschlossen.

Nun möchte ich sie heiraten. Hab ihr gesagt sie solle mit dem Schweizer Konsulat in Rio Kontatk aufnehmen, damit man ihr genau erklärt welche Dokumkente sie für sich und ihrer Tocher benötigt. Der leibliche Vater wurde nie in Braslien registriert. Also als ob es keinen gebe.

Waa muss ich alles hier in der Schweiz machen um alle Schritte einzuleiten? Wo fange ich am Besten an? Beim Migrationsamt? Bei der Einwohnergemeinde? An wen kann ich mich wenden? Die ersten Kontakte sind sehr wichtig.

Muito obgridado!
Benutzeravatar
gringo1975
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:56
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einladung, dann heiraten

Beitragvon cabof » Mi 28. Mai 2014, 07:50

Deine Freundin sollte sich auf dem schweizer Konsulat kundig machen, Du am besten (DE) Standesamt und (DE) Ausländeramt - wie es in CH aussieht weiß ich nicht. Weiß auch nicht, ob in der Schweiz ein Sprach-Zertifikat nötig ist, in DE schmeissen die Behörden jede Menge
Steine in den Weg... wünsche Dir viel Glück und berichte mal! Es gibt in unserem Forum auch CH User, die können bestimmt helfen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10194
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1466 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Re: Einladung, dann heiraten

Beitragvon Brazil53 » Mi 28. Mai 2014, 10:51

Cabof hat recht, was für Unterlagen gebraucht werden, können nur die zuständigen Behörden beantworten. In der Schweiz würde ich zuerst beim zuständigen Zivilstandsamt vorsprechen und im Brasilien bei dem zuständigen Konsulat. Beim Konsulat nicht vergessen über die besondere Situation der Tochter zu sprechen.

Auch für Schweizer Forumsmitglieder sind deine Angaben zu dünn, um darauf eine Antwort zu geben.
Bist du Schweizer?
Wollt ihr nur heiraten in der Schweiz?
Oder wollt ihr nach der Hochzeit in der Schweiz zusammenleben?

Aber mal zum einlesen aus dem Merkblatt des Konsulates:

Visum: Vorbereitung einer Heirat in der Schweiz

WICHTIGE INFORMATION: Der Visumantrag muss mit der Vorbereitung der Heirat gemacht werden. Link:
Vorbereitung einer Heirat in der Schweiz

Im Rahmen der Vorbereitung einer Heirat in der Schweiz, muss der/die nicht-schweizerische Ehepartner/in persönlich ein Visum beim für ihn/sie zuständigen Konsulat beantragen, falls er/sie nach der Heirat in der Schweiz leben möchte.

Der Visumsantrag wird vom für Sie zuständigen Konsulat ein erstes Mal überprüft und an die Fremdenpolizei in der Schweiz weitergeleitet. Diese und nur diese entscheidet über die Gewährung oder Ablehnung eines Visums.

Die Pässe der Antragsteller/innen werden bis zur Freigabe des Visums im entsprechenden Konsulat aufbewahrt und können dann entweder persönlich abgeholt oder per Sedex zurück geschickt werden.

Falls der/die Antragsteller/in den Pass vor der Ausstellung des Visums benötigt, wird dessen/deren Pass mit einem Stempel versehen, der darüber informiert, dass ein Antrag für ein Schengenvisum gestellt worden ist.

Zur Ausstellung des Visums muss der Pass ans Konsulat zurückgesandt werden.


Nachfolgende Dokumente sind für einen Visumsantrag vorzuweisen:

•3 ausgefüllte, datierte und unterschriebene Schengen-Visa-Antragsformulare (vgl. Formular unter "Downloads" auf der rechten Seite). Bitte nur die Felder 1 bis 11, 13 bis 17, 21, 24, 25, 26 (falls Sie sich bereits einmal mehr als 3 Monate in der Schweiz aufgehalten haben) und 30, sowie das Zusatzformular mit den rechtlichen Mitteln ausfüllen – die Felder für das Datum, Ort und die Unterschrift werden vor Ort, auf dem Konsulat ausgefüllt;

•4 aktuelle identische Farbfotos (max. 6 Monate alt), 3x4cm. http://www2.icao.int/en/MRTD/Downloads/Technical%20Reports/Annex_A-Photograph_Guidelines.pdf Fotumustertafel für Visum.
•Gültiger Pass des nicht-schweizerischen Ehepartners/in, Original + 2 Kopien der Seiten mit den persönlichen Daten, der Passnummer und dem Foto;

•2 Kopien des Passes des/der Schweizer Partners/in (der Seiten mit Foto und den persönlichen Daten);

•Falls der/die künftige Ehepartner/in nicht Schweizer/in ist, jedoch Wohnsitz in der Schweiz hat: 2 Kopien der Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz und 2 Kopien deren/dessen Pass;

•1 original Strafregisterauszug, ausgestellt durch die Polícia Federal und 1 beglaubigte Kopie desselben. Falls das Dokument direkt von der Webseite der Polícia Federal heruntergeladen wurde, reichen 2 einfach Kopien aus;

•BRL 183.00 in Bargeld für die Visumsgebühr. Die Gebühr wird im Falle einer Ablehnung des Visums nicht zurückerstattet.
•Sedex-Gebühr, falls Sie die Rücksendung Ihres Passes per Post wünschen. Vgl. Sie bitte die Gebühren auf der rechten Seite unter „Downloads“.

WICHTIG: Die Dokumente dürfen nicht aneinander geheftet werden.

Die Schweizerischen Behörden behalten sich das Recht vor, zusätzliche Informationen und Dokumente vom(von der) Antragssteller(in) einzuholen. Es können zusätzliche Gebühren verrechnet werden (Telefon, Fax, Post, etc.).

Die definitive Reservation des Flugtickets bitte erst nach Erhalt des Visums vornehmen!

Der Prozess zur Prüfung des Visumantrags kann 2-4 Monate beanspruchen.


In dem folgenden link, sind auch die Anforderungen und Papierkram für das Visum der Tochter

http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/reps/sameri/vbra/cgrio/brasbs/vissao.html#ContentPar_0058

Wie ich auf dem Merkblatt des Konsulates in Rio gelesen habe, ist dort die Gebühr höher.

•BRL 763.00 in Bargeld. Die Bezahlung muss in Bargeld und persönlich auf dem für Sie verantwortlichen Generalkonsulat erfolgen;


http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/reps/sameri/vbra/cgrio/brasbs/marsao.html.html

Auch einmal durchlesen, dann bekommst du eine Vorstellung, was du alles erledigen musst.

http://www.nzz.ch/finanzen/uebersicht/private_finanzen/der-steinige-weg-zum-altar-1.17675142
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2990
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1031 mal
Danke erhalten: 1815 mal in 1049 Posts

Re: Einladung, dann heiraten

Beitragvon RioRalle » So 1. Jun 2014, 02:37

Hallo,

ich möchte dich dabei noch darauf hinweisen das das Kind nicht einfach so ausreisen kann wenn der Vater nicht sein Einverständnis gegeben hat.In deinem Fall ist der Vater unbekannt wie du angegeben hast. Es reicht bei einer Ausreise nicht aus nur eine Geburtsurkunde an der Passkontrolle vorzulegen. Die Policia Federal verweigert im schlimmsten Fall die Ausreise.Deine Frau benötigt eine GERICHTLICHE Ausreiseerlaubnis zur Vorlage am Flughafen. Die bekommt man einfach indem sie im zuständigen Cartorio eine beglaubigte Abschrift der Geburtsurkunde besorgt (sofern nicht vorhanden). Das Cartorio kann deiner Frau sagen an welche Stelle bei Gericht sie sich wegen der Ausreisegenehmigung wenden kann.
Benutzeravatar
RioRalle
 
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:12
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei RioRalle bedankt:
Brazil53


Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]