Einladung nach Deutschland

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Nov 2017, 17:36

Das Schreiben ist absolut nicht empfehlenswert, und wenn man so was unterzeichnet sollte man den passenden Strick schon zuhause haben weil man ihn sich im nachhinein bestimmt nicht mehr leisten kann wenn das mal schief geht :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon cabof » Mi 8. Nov 2017, 18:12

Ein Einladungsschreiben hat keinen juristischen Wert - man könnte auch einen Zettel mit Handy-Nummer vorzeigen, falls es Fragen seitens der BP geben sollte,
anders sieht es mit einer amtlichen Verpflichtungserklärung aus - da würde ich die Finger von weg lassen. Könnte Probleme geben wenn BR nicht in der Spur
bleibt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon jorchinho » Mi 8. Nov 2017, 18:18

GatoBahia hat geschrieben:Das Schreiben ist absolut nicht empfehlenswert, und wenn man so was unterzeichnet sollte man den passenden Strick schon zuhause haben weil man ihn sich im nachhinein bestimmt nicht mehr leisten kann wenn das mal schief geht :idea:

Sorry Gato, das ist Stuss. Hat keine wirklich rechtliche Bindung, du schreibst ja mehr oder weniger nur über abgeschlossene KV, Wohnort und evtl. Abholung. Kein Gegenzeichnen, kein Stempel...lass mal deinen Genossenscharfsinn außen vor und lese mal richtig...gab bei mir noch nie Probleme...mehr will die BP im Fall der Fälle nicht sehen...nach der Einreise kannst du den Wisch wegschmeißen, weil nur du ihn hast...so what? #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon cabof » Mi 8. Nov 2017, 18:24

Gato zitiert aus DDR Zeiten... die Person mit direktem Westkontakt war auch verantwortlich für diese.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Nov 2017, 19:11

cabof hat geschrieben:Gato zitiert aus DDR Zeiten... die Person mit direktem Westkontakt war auch verantwortlich für diese.

Is heute das selbe, du zahlt die Abschiebung falls Namorada/Namorado mal austickt :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Nov 2017, 19:23

jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das Schreiben ist absolut nicht empfehlenswert, und wenn man so was unterzeichnet sollte man den passenden Strick schon zuhause haben weil man ihn sich im nachhinein bestimmt nicht mehr leisten kann wenn das mal schief geht :idea:

Sorry Gato, das ist Stuss. Hat keine wirklich rechtliche Bindung, du schreibst ja mehr oder weniger nur über abgeschlossene KV, Wohnort und evtl. Abholung. Kein Gegenzeichnen, kein Stempel...lass mal deinen Genossenscharfsinn außen vor und lese mal richtig...gab bei mir noch nie Probleme...mehr will die BP im Fall der Fälle nicht sehen...nach der Einreise kannst du den Wisch wegschmeißen, weil nur du ihn hast...so what? #-o

Deine rechtsgultige Unterschrift, Nummer des Personalausweises, Anschrift und die Telefonnummer! Was noch sollte ein teutscher Richter brauchen um dich für die Auslagen deines Gastes haftbar zu machen :shock: Die Zolipei wird den ganzen Schriebs naturlich auch als Anlage zum Pass des Gastes kopieren [-X =D> #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon jorchinho » Mi 8. Nov 2017, 19:55

GatoBahia hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das Schreiben ist absolut nicht empfehlenswert, und wenn man so was unterzeichnet sollte man den passenden Strick schon zuhause haben weil man ihn sich im nachhinein bestimmt nicht mehr leisten kann wenn das mal schief geht :idea:

Sorry Gato, das ist Stuss. Hat keine wirklich rechtliche Bindung, du schreibst ja mehr oder weniger nur über abgeschlossene KV, Wohnort und evtl. Abholung. Kein Gegenzeichnen, kein Stempel...lass mal deinen Genossenscharfsinn außen vor und lese mal richtig...gab bei mir noch nie Probleme...mehr will die BP im Fall der Fälle nicht sehen...nach der Einreise kannst du den Wisch wegschmeißen, weil nur du ihn hast...so what? #-o

Deine rechtsgultige Unterschrift, Nummer des Personalausweises, Anschrift und die Telefonnummer! Was noch sollte ein teutscher Richter brauchen um dich für die Auslagen deines Gastes haftbar zu machen :shock: Die Zolipei wird den ganzen Schriebs naturlich auch als Anlage zum Pass des Gastes kopieren [-X =D> #-o

Und wer kann das bezeugen, das ich das geschrieben habe?
Die Auslagen? Welche Auslagen?
Ich lege vor im Krankheitsfall- oder Schadenfall und bekomme die Kohle zurück!
Wo ist dein Problem das zu verstehen??? #-o
Mann, wirf die richtigen Pillen ein, mein Gast kann sogar einen Pfeiler der Wuppertaler Schwebebahn umnieten und das wird bezahlt...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon GatoBahia » Do 9. Nov 2017, 06:57

jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das Schreiben ist absolut nicht empfehlenswert, und wenn man so was unterzeichnet sollte man den passenden Strick schon zuhause haben weil man ihn sich im nachhinein bestimmt nicht mehr leisten kann wenn das mal schief geht :idea:

Sorry Gato, das ist Stuss. Hat keine wirklich rechtliche Bindung, du schreibst ja mehr oder weniger nur über abgeschlossene KV, Wohnort und evtl. Abholung. Kein Gegenzeichnen, kein Stempel...lass mal deinen Genossenscharfsinn außen vor und lese mal richtig...gab bei mir noch nie Probleme...mehr will die BP im Fall der Fälle nicht sehen...nach der Einreise kannst du den Wisch wegschmeißen, weil nur du ihn hast...so what? #-o

Deine rechtsgultige Unterschrift, Nummer des Personalausweises, Anschrift und die Telefonnummer! Was noch sollte ein teutscher Richter brauchen um dich für die Auslagen deines Gastes haftbar zu machen :shock: Die Zolipei wird den ganzen Schriebs naturlich auch als Anlage zum Pass des Gastes kopieren . . .

Und wer kann das bezeugen, das ich das geschrieben habe?
Die Auslagen? Welche Auslagen?
Ich lege vor im Krankheitsfall- oder Schadenfall und bekomme die Kohle zurück!
Wo ist dein Problem das zu verstehen??? #-o
Mann, wirf die richtigen Pillen ein, mein Gast kann sogar einen Pfeiler der Wuppertaler Schwebebahn umnieten und das wird bezahlt...

Ach du bist also doch schon Entmündigt und dein Vormund regelt alles für dich [-X [-o< #-o
Für den Rest hier gilt duch die eigenhändige Unterschrift wird diese Einladung zu einem rechtlich bindenden Dokument :shock: Die Behörden kommen im Bedarfsfall gerne darauf zurück :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon BeHarry » Do 9. Nov 2017, 07:33

GatoBahia hat geschrieben:Ach du bist also doch schon Entmündigt und mein Vormund regelt alles für mich [-X [-o< #-o
....
Für den Rest hier gilt duch die eigenhändige Unterschrift wird diese Einladung zu einem rechtlich bindenden Dokument :shock: Die Behörden kommen im Bedarfsfall gerne darauf zurück :idea:


Denn kennst wirklich nicht den Unterschied zwischen Einladung und Verpflichtungserklärung ?

Ich darf auch DICH tausendmal einladen - schriftlich, vor Zeugen, oder gar vor dem Notar: wenn Du es danach nicht packst wieder nach Hause zu kommen, bin ich trotzdem nicht für Dich verantwortlich.

Anders wäre es, wenn ich mich verpflichte, dass Du dieses auch gerafft bekommst: egal, wem nun gegenüber, Deinem Vormund, Deiner mama, oder Deiner Indiana: dann sollte ich schon zusehen, dass ich Dich vor Deinem heim weider absetze - und würde Dich sogar noch bis zum Portier bringen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 979
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 116 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

Re: Einladung nach Deutschland

Beitragvon GatoBahia » Do 9. Nov 2017, 12:41

BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Ach du bist also doch schon Entmündigt und mein Vormund regelt alles für mich [-X [-o< #-o
....
Für den Rest hier gilt duch die eigenhändige Unterschrift wird diese Einladung zu einem rechtlich bindenden Dokument :shock: Die Behörden kommen im Bedarfsfall gerne darauf zurück :idea:


Denn kennst wirklich nicht den Unterschied zwischen Einladung und Verpflichtungserklärung ?

Ich darf auch DICH tausendmal einladen - schriftlich, vor Zeugen, oder gar vor dem Notar: wenn Du es danach nicht packst wieder nach Hause zu kommen, bin ich trotzdem nicht für Dich verantwortlich.

Anders wäre es, wenn ich mich verpflichte, dass Du dieses auch gerafft bekommst: egal, wem nun gegenüber, Deinem Vormund, Deiner mama, oder Deiner Indiana: dann sollte ich schon zusehen, dass ich Dich vor Deinem heim weider absetze - und würde Dich sogar noch bis zum Portier bringen.


“Einladungsschreiben und Verpflichtungserklärung“

https://www.hajosiewer.de/wp-content/uploads/einladungsschreiben.pdf

(a): Du hast mal wieder nicht verstanden worüber die Erwachsenen hier diskutieren?

(b): Es ist dein üblicher Beißreflex wenn du Kätzchen siehst und du willst stänkern?

Was isses denn heute mal wieder [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]