einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon Rolandgoesblobal » So 17. Mai 2009, 14:04

Hallo alle,

Ich habe die folgende situation.
Bin Hollander, so mein deutsch is ziemlich besch..., wohne seit 1 monat im Augburg.
Arbeite hier freiberuflich.
Bin seit 1 jahr verheirat mit mein brasilianische partner, wir sind im Sud-Afrika geheiratet.
Sie hat auch schon mein familien namen in ihre reisspass eingetragen.
Wir haben vorher schon 2 und halb jahr im Brasilien zusammen gewohnt.
Sie ist jetzt im Brasilien und hat ein einreise visa beantragt bei das Deutsche konsulat im Fortaleza damit wir hier im Deutschland weiter zusammen leben konnen.
Die Konsul hat uns gesagt das die unterlagen nach Deutschland untenwegs sind. Das war am 4 mai.
Habe die auslandsbehorde hier im Augsburg angeruffen und die meinen das konnte 4-6 wochen dauern bis sie die untenlagen von meine Frau bekommen!
Das haupt problem is jetzt das mein Frau schwere ASTMA problemen hat und die mit jeden tag im Fortaleza schlimmer werden. Die kranken versicherung die sie hat zahlt fur alles aber nicht im ihrer heimat!
Die Konsul hat das ganze mit prioritat ruber geschickt, hat er gesagt und kann sonst nichts tun!
Das ganze geht offensichtlich erst nach Koln und dann nach Augsburg, keine bei die behorde kann mich erklaren warum das 4-6 wochen braucht!!
Ich weiss sonst nicht was zu tun ist, befurchte das mein Frau jeden tag mehr gesundheits schaden bekommt.

Hat jemand erfahrung mit dieses einreise verfahren und kann mich vielleicht sagen wie das irgendwie zu beschleunigen ist!?

Hier im Augsburg haben die schon gesagt das die neben die orginal untenlagen meine Frau auch untenlagen von mich brauchen aber die wollten mich nicht sagen was genau!!

Wenn Ich das zumbeispiel schon wusste dann konnte Ich dich mich die besorgen.

Fur jede hilfe bin ich euch dankbar

Roland
Benutzeravatar
Rolandgoesblobal
 
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Mai 2009, 12:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon cabof » So 17. Mai 2009, 17:31

Wenn Du Niederländer bist.... schon mal über das holländische Konsulat versucht, vielleicht ist das
schneller und mE eine "Schengenniederlassung" müßte auch in DE gültig sein.... viel Glück und tot ziens
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon BrasilJaneiro » So 17. Mai 2009, 17:32

Rolandgoesblobal hat geschrieben:Hallo alle,

Ich habe die folgende situation.
Bin Hollander, so mein deutsch is ziemlich besch..., wohne seit 1 monat im Augburg.
Arbeite hier freiberuflich.
Bin seit 1 jahr verheirat mit mein brasilianische partner, wir sind im Sud-Afrika geheiratet.
Sie hat auch schon mein familien namen in ihre reisspass eingetragen.
Wir haben vorher schon 2 und halb jahr im Brasilien zusammen gewohnt.
Sie ist jetzt im Brasilien und hat ein einreise visa beantragt bei das Deutsche konsulat im Fortaleza damit wir hier im Deutschland weiter zusammen leben konnen.
Die Konsul hat uns gesagt das die unterlagen nach Deutschland untenwegs sind. Das war am 4 mai.
Habe die auslandsbehorde hier im Augsburg angeruffen und die meinen das konnte 4-6 wochen dauern bis sie die untenlagen von meine Frau bekommen!
Das haupt problem is jetzt das mein Frau schwere ASTMA problemen hat und die mit jeden tag im Fortaleza schlimmer werden. Die kranken versicherung die sie hat zahlt fur alles aber nicht im ihrer heimat!
Die Konsul hat das ganze mit prioritat ruber geschickt, hat er gesagt und kann sonst nichts tun!
Das ganze geht offensichtlich erst nach Koln und dann nach Augsburg, keine bei die behorde kann mich erklaren warum das 4-6 wochen braucht!!
Ich weiss sonst nicht was zu tun ist, befurchte das mein Frau jeden tag mehr gesundheits schaden bekommt.

Hat jemand erfahrung mit dieses einreise verfahren und kann mich vielleicht sagen wie das irgendwie zu beschleunigen ist!?

Hier im Augsburg haben die schon gesagt das die neben die orginal untenlagen meine Frau auch untenlagen von mich brauchen aber die wollten mich nicht sagen was genau!!

Wenn Ich das zumbeispiel schon wusste dann konnte Ich dich mich die besorgen.

Fur jede hilfe bin ich euch dankbar

Roland


Leider kann ich aus deinem Kauderwelch nicht schlau werden. Aber eins habe ich wohl verstanden. Das deine Frau krank ist. Wenn ich jetzt so freundlich reagieren wuerde, wie es immer noch einige Hollaender gegenueber Deutsche machen, dann wuerde ich empfehlen nach Holland zu gehen und dort die Sozialkassen zu belasten. Aber ich mag die Hollaender. Habe sogar mal mit Rudi Carrel ein Bier getrunken. Deswegen macht euch keine Sorgen.
Fuer die Gesundheit wird gesorgt. Wenn du jetzt in Augsburg wohnst, dann gehst du mit deiner Frau, wenn sie denn da ist zum Sozialamt und schilderst denen den Fall. In Deutschland wird keinem die aerztliche Versorgung verweigert. Da wird sich schon ein Weg finden.
Warum reist sie nicht ganz normal als Tourist ein. Du bist doch EU-Buerger. Mach dich mal beim hollaendischen Konsulat schlau. Als Ehefrau kann sie ohne weiteres auch mit dir in Deutschland leben. Warum die Papiere in Fortaleza machen? War doch garnicht noetig.
Also alles Gute und hoffe, dass es deiner Frau gesundheitlich besser geht.

P.S. Denke ich an Holland, so traeume ich heute noch von den Poffertjes. :D
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4683
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon cabof » So 17. Mai 2009, 20:30

Eh - klar doch! Mein Kumpel ist auf dem Papier Holländer und hat eine brasil. Frau und die Kinder sind
zwei-staatlich, null Problemo hier in Deutschland. Versuche aber mal die Variante über Holland.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon Brazil53 » Mo 18. Mai 2009, 06:58

Bis die Papiere bei der Ausländerbehörde in Deutschland sind kann schon einmal 6 Wochen dauern, das ist keine Schikane. Die Konsulate sammeln ersteinmal alles und schicken dann einmal in der Woche die Anträge zur Botschaft nach Brasilia. Dort sammelt man wieder und schickt einmal wöchendlich die Sachen zum Bundesverwaltungsamt nach Köln. Hier kommen alle Sachen der Botschaften der ganzen Welt zusammen. Alles wird geordnet und dann zu den betreffenden Ausländerbehörden gesendet.

Als EU-Ausländer fällst Du unter europäisches Recht. Deine Frau braucht keine Deutschkentnisse nachweisen.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1079 mal
Danke erhalten: 1898 mal in 1095 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon bem gelado » Mo 18. Mai 2009, 08:27

Als EU-Ausländer fällst Du unter europäisches Recht. Deine Frau braucht keine Deutschkentnisse nachweisen.


Das könnte hinkommen, läuft wohl in Sinne der EU-weiten Freizügigkeit. Deutsche sind mal wieder die Deppen, die können sich trotz Heiratswunsch mit den ganzen Schwierigkeiten bis zur
erfolgreichen Absolvierung des A1-Tests rumschlagen...
Benutzeravatar
bem gelado
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Feb 2006, 22:18
Wohnort: Zuhause
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon supergringo » Mo 18. Mai 2009, 10:55

bem gelado hat geschrieben:Deutsche sind mal wieder die Deppen, die können sich trotz Heiratswunsch mit den ganzen Schwierigkeiten bis zur
erfolgreichen Absolvierung des A1-Tests rumschlagen...
Dafür gibt es einen Grund! Es wäre einfach unzumutbar, einer Brasilianerin die holländische Sprache aufzuzwingen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die (überwiegend) ehemalige Kolonialmacht Bürger (und Ex-Sklaven) mittlerweile verlorener und noch bestehender Kolonien ohne Murren aufzunehmen hat (Fortaleza war mal "holländisch"). Folge: In Amsterdam gibt es fast mehr Surinamesen, als Arier, so ähnlich, wie in Paris die Farbe "schwarz" vorherrscht.

Sachlichere Antworten finden sich auf der ARD (brasil-web).
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon bem gelado » Di 19. Mai 2009, 09:13

als Arier


Supergringo ist dir das mal so unbewusst rausgerutsch? Dachte derartiges Vokabular ist
zum Glück seit über 60 Jahren nicht mehr gebräuchlich. Wenn´s unbedarft gemeint war nichts für ungut :?
Benutzeravatar
bem gelado
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Feb 2006, 22:18
Wohnort: Zuhause
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 19. Mai 2009, 12:40

bem gelado hat geschrieben:
als Arier


Supergringo ist dir das mal so unbewusst rausgerutsch? Dachte derartiges Vokabular ist
zum Glück seit über 60 Jahren nicht mehr gebräuchlich. Wenn´s unbedarft gemeint war nichts für ungut :?


das Wort "arier oder arisch" wurde ab 1935 als amtlicher Rechtsbegriff nicht mehr verwendet!
Es bezeichnet auch nicht Deutsche oder Germanen, sondern Iraner und Inder. Warum es immer noch leute gibt, die dies mit Germanen in Zusammenhang bringen, ist mir schleierhaft. Wissentschaftlich ein Bloedsinn.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4683
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: einreise mein Brasilanische frau nach Deutschland

Beitragvon supergringo » Di 19. Mai 2009, 15:14

BrasilJaneiro hat geschrieben:das Wort "arier oder arisch" wurde ab 1935 als amtlicher Rechtsbegriff nicht mehr verwendet!
Stimmt das? Echt, wusste ich nicht. Muss mal googlen, Danke für den Hinweis!

[Komisch, trotzdem wisst Ihr, was und wen ich meine.]

@bg, "raus gerutscht" ist mir das sicherlich nicht, schon gar nicht unbewusst.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Nächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]