Einreise mit Maschinenteilen

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Scar666 » Mi 30. Jul 2014, 14:10

Itacare hat geschrieben:Warum überweist Du dann die Vorkasse nicht direkt an den Lieferanten? Oder ist der nicht vertrauenswürdig?
Kannst ja mal auf den Zahn fühlen unter www.bundesanzeiger.de

Jo danke fuer den Link. Nein Also von Brasilien zum Lieferanten ueberweisen ist richtig teuer. Besser Geld mitnhemen unter 10000. auf mein privatkonto dort packen und dann ueberweisen und kostet uns nix.
Benutzeravatar
Scar666
 
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Jul 2012, 23:08
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Scar666 » Sa 6. Sep 2014, 15:32

So bin wieder hier und hat echt alles geklappt. Man wurde one zu murren in Ruhe gelassen und wir haben nur mit dieser einen Reise 47000R$ gespart....das muss man sich mal rein ziehen. Nebensache: Amsterdam is echt krass und echt teuer mensch.
Für mehr details schreibt mir einfach.
MFG
Benutzeravatar
Scar666
 
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Jul 2012, 23:08
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Folgende User haben sich bei Scar666 bedankt:
Itacare

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Itacare » Sa 6. Sep 2014, 16:39

Sagten wir doch. Die Zagaroma-Methode ist und bleibt die einfachste und schnellste. :mrgreen:
Der Br Zoll will es offensichtlich nicht anders.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Scar666 » Mo 8. Sep 2014, 15:30

Dann hab ich gleich eine weiter Frage.
Er will schon wieder zurueck und neue Teile kaufen der verrueckte.
Jetzt war ich im August 6 Tage in Deutschland ...darf ich denn jetzt schon wieeeeder ausreisen oder kommts dann zu Problemen.
Und duerfen diese denn dann auch jetzt schon wieder zurueck nach Deuthscland. Sorry ich finde das Fragezeichen hier nich auf dem Notebook, voll doof.

Vielen Dank and euch.
MfG
Benutzeravatar
Scar666
 
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Jul 2012, 23:08
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon cabof » Di 9. Sep 2014, 10:12

Du kannst innerhalb der Zeitfrist 90 Tage in Brasilien verbleiben resp. ein- und ausreisen bis die 90 Tage verbraucht sind, dann 90 Tage warten... und auf ein Neues.

Knackpunkt ist natürlich die kurze Wiedereinreise.... vielleicht drückt der Stempelkönig den roten Knopf
und Du wirst am Zoll rausgewunken... aber mach Dir keinen Kopp. Viel Glück und berichte mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Itacare » Di 9. Sep 2014, 10:36

wir sind aber schon noch neugierig wie in etwa das abgelaufen ist. Scar, Du bist dran!
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon cabof » Mi 10. Sep 2014, 06:58

Zollerfahrung in Brasilien.... X Einreisen...

man nimmt den Koffer vom Band, geht durch den Zollausgang - mal drückt man einen Knopf, mal wird man rausgewunken und der Koffer landet im Röntgengerät oder man wird auch schon mal persönlich gebeten den Koffer zu öffnen... in meinem Falle sehr, sehr selten - an was ich mich erinnern kann... hatte einen Packen Seidentücher für eine Bekannte dabei.... habe dem Kontroletti gesagt, bin Künstler und mahle auf Seide die schönen Brasil. Motive .... nehme diese wieder nach DE mit... alles okay. An verbotenen Sachen habe ich früher schon mal Dosenware (Würste) und Samen mitgenommen... ansonsten alles im grünen Bereich. Nur keinen Kopp machen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Scar666 » Mi 10. Sep 2014, 15:04

Naja in Deutschland wurden wir kontrolliert und die Dame fragte was das denn sei und ich antwortete einfach nur ehrlich und sagte dass das Laserlinsen fuer unsere Maschinen sind. Sie nahm eine mit und testete diese dann auf Sprengstoffrueckstaende und das wars dann. In Brasilien haben wir die Koffer vom Band genommen und sind einfach durch den Zoll spaziert. Wir haben sogar einen Koffer gehabt in dem nur Faltenbaelge waren die erstens richtig was gewogen haben und zweitens den kompletten Koffer ausgefuellt haben. Die 20 Linsen haben wir im Rucksack verstaut und das wars. Der Koffer meines Chefes war zudem auch noch mit minimum 9 oder 10 Flaschen Sprit aus Deutschland gefuellt. Das da schon keiner was gesagt hat fand ich schon witzig.
Benutzeravatar
Scar666
 
Beiträge: 75
Registriert: So 29. Jul 2012, 23:08
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 10. Sep 2014, 15:09

Scar666 hat geschrieben:So bin wieder hier und hat echt alles geklappt. Man wurde one zu murren in Ruhe gelassen und wir haben nur mit dieser einen Reise 47000R$ gespart....das muss man sich mal rein ziehen. Nebensache: Amsterdam is echt krass und echt teuer mensch.
Für mehr details schreibt mir einfach.
MFG


Also wenn ich das lese 47 000 gespart. Da geht mir als Schwabe das Herz auf :-).
Ihr wisst ja Schwaben und das Wort sparen sind quasi verheiratet :-).

Supi dass das funktioniert hat:
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Einreise mit Maschinenteilen

Beitragvon Spaform » Do 11. Sep 2014, 16:04

Nun ja...mein tip. Bau die maschine auseinander, pack sie teil für teil in den koffer und gibs auf. Ich mache das seit ich hier in brasilien wohne auch so. (Ich kann mit tap-portugal 2x32kg gewicht mitnehmen) Wohlgemerkt! Ich komme in brasilia an..da schaut der zoll lieber mal weg als mal hin. Ich hab grosse dinge wie z.b mein fahrrad, vollgepackt mit kaffe und installationsmaterial, mitgenommen. Hat niemanden intressiert. Ich habe wc-anlagen mitgebracht...motorsägen und weiss der geier was alles. Entweder im karton oder koffer...wie geschrieben...hat niemanden intressiert.
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]