Einreiseprobleme?

Alles über Airlines, Flugziele, Reiserouten und Preise ...

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon cabof » Mi 8. Mär 2017, 15:44

Hast leider unseren Rat nicht befolgt... einfache Einladung hätte genügt, jetzt hast Du eine verbindliche Verpflichtungserklärung am Hals, die Anmeldung hätte 90 Tage Zeit gehabt, erst bei einer Verlängerung durch die Ausländerbehörde benötigt man eine Meldeadresse....

Ich hoffe, Du kennst Dein Mädel gut....

Deutschkurs: in Köln ist der günstigste Kurs bei der VHS und der kostet um die 400 Euronen, sind Vorkenntnisse vorhanden kann man eine Einstufungsprüfung
machen ...

Viel Glück und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9556
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1365 mal
Danke erhalten: 1403 mal in 1179 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon Christoph2888 » Mi 8. Mär 2017, 16:30

cabof hat geschrieben:Hast leider unseren Rat nicht befolgt... einfache Einladung hätte genügt, jetzt hast Du eine verbindliche Verpflichtungserklärung am Hals, die Anmeldung hätte 90 Tage Zeit gehabt, erst bei einer Verlängerung durch die Ausländerbehörde benötigt man eine Meldeadresse....

Ich hoffe, Du kennst Dein Mädel gut....

Deutschkurs: in Köln ist der günstigste Kurs bei der VHS und der kostet um die 400 Euronen, sind Vorkenntnisse vorhanden kann man eine Einstufungsprüfung
machen ...

Viel Glück und berichte uns mal.


Hey, wollte das alles schon im Vorfeld klären, damit ich dann nur noch mit ihr zur Ausländerbehörde gehen muss. Und ja ich kenne sie sehr gut, da mache ich mir keine Sorgen. Ich habe hier so das Gefühl, dass hier viele einfach kein glückliches Händchen bei ihrer Partnerwahl hatten, oder wieso immer sowas negatives? Immerhin war ich zuvor bei ihr auch Gast und wurde dort auch sehr gut versorgt und nun im Gegenzug biete ich ihr das selbe hier an, hier aber mit ein paar Extras. ;-)

Also würde es reichen, wenn ich kurz vor Ablauf dieser 90 Tage dort einen Termin ausmache(ich habe leider absolut keine Ahnung wie die auf der AB drauf sind)? Möchte ja nicht das es an irgendwas kleinem scheitert. Dennoch hätte ich gerne noch das mit dieser Krankenversicherung gewusst. Die Dame vom Bürgeramt wusste es nicht genau. Sie meinte, bzw. sie glaubte das dies nicht mehr so gefordert wird.
Benutzeravatar
Christoph2888
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 15:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Mär 2017, 20:40

So schlecht ist eine Krankenversicherung gar nicht, ich hatte in Bahia mal Insektenlarven im Auge :shock: Da drüben waren ja auch immer alle Mädels nett zu mir :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4139
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 962 mal
Danke erhalten: 483 mal in 390 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon pagodeiro » Mi 8. Mär 2017, 20:59

Christoph2888 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Hast leider unseren Rat nicht befolgt... einfache Einladung hätte genügt, jetzt hast Du eine verbindliche Verpflichtungserklärung am Hals, die Anmeldung hätte 90 Tage Zeit gehabt, erst bei einer Verlängerung durch die Ausländerbehörde benötigt man eine Meldeadresse....

Ich hoffe, Du kennst Dein Mädel gut....

Deutschkurs: in Köln ist der günstigste Kurs bei der VHS und der kostet um die 400 Euronen, sind Vorkenntnisse vorhanden kann man eine Einstufungsprüfung
machen ...

Viel Glück und berichte uns mal.


Hey, wollte das alles schon im Vorfeld klären, damit ich dann nur noch mit ihr zur Ausländerbehörde gehen muss. Und ja ich kenne sie sehr gut, da mache ich mir keine Sorgen. Ich habe hier so das Gefühl, dass hier viele einfach kein glückliches Händchen bei ihrer Partnerwahl hatten, oder wieso immer sowas negatives? Immerhin war ich zuvor bei ihr auch Gast und wurde dort auch sehr gut versorgt und nun im Gegenzug biete ich ihr das selbe hier an, hier aber mit ein paar Extras. ;-)

Also würde es reichen, wenn ich kurz vor Ablauf dieser 90 Tage dort einen Termin ausmache(ich habe leider absolut keine Ahnung wie die auf der AB drauf sind)? Möchte ja nicht das es an irgendwas kleinem scheitert. Dennoch hätte ich gerne noch das mit dieser Krankenversicherung gewusst. Die Dame vom Bürgeramt wusste es nicht genau. Sie meinte, bzw. sie glaubte das dies nicht mehr so gefordert wird.


Na dann lass mal die Extras jucken Kumpel! Die KV wird dann spätestens im Kreißsaal fällig! Du hast ja 90 Tage Zeit um noch rechtzeitig eine abzuschliessen.
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 60 mal
Danke erhalten: 32 mal in 29 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Mär 2017, 21:06

pagodeiro hat geschrieben:
Christoph2888 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Hast leider unseren Rat nicht befolgt... einfache Einladung hätte genügt, jetzt hast Du eine verbindliche Verpflichtungserklärung am Hals, die Anmeldung hätte 90 Tage Zeit gehabt, erst bei einer Verlängerung durch die Ausländerbehörde benötigt man eine Meldeadresse....

Ich hoffe, Du kennst Dein Mädel gut....

Deutschkurs: in Köln ist der günstigste Kurs bei der VHS und der kostet um die 400 Euronen, sind Vorkenntnisse vorhanden kann man eine Einstufungsprüfung
machen ...

Viel Glück und berichte uns mal.


Hey, wollte das alles schon im Vorfeld klären, damit ich dann nur noch mit ihr zur Ausländerbehörde gehen muss. Und ja ich kenne sie sehr gut, da mache ich mir keine Sorgen. Ich habe hier so das Gefühl, dass hier viele einfach kein glückliches Händchen bei ihrer Partnerwahl hatten, oder wieso immer sowas negatives? Immerhin war ich zuvor bei ihr auch Gast und wurde dort auch sehr gut versorgt und nun im Gegenzug biete ich ihr das selbe hier an, hier aber mit ein paar Extras. ;-)

Also würde es reichen, wenn ich kurz vor Ablauf dieser 90 Tage dort einen Termin ausmache(ich habe leider absolut keine Ahnung wie die auf der AB drauf sind)? Möchte ja nicht das es an irgendwas kleinem scheitert. Dennoch hätte ich gerne noch das mit dieser Krankenversicherung gewusst. Die Dame vom Bürgeramt wusste es nicht genau. Sie meinte, bzw. sie glaubte das dies nicht mehr so gefordert wird.


Na dann lass mal die Extras jucken Kumpel! Die KV wird dann spätestens im Kreißsaal fällig!


Ließ dier mal die Poliezen durch, Hobby und Privatverknügen kostet immer extra [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4139
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 962 mal
Danke erhalten: 483 mal in 390 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon cabof » Mi 8. Mär 2017, 23:22

Die Krankenversicherungen gepaart mit einer Haftpflichtversicherung "Incoming Versicherung für ausl. Gäste" kann man für kleines Geld abschließen - wenn man dann auf der sicheren Seite sein will, dann schliesst man halt für 6 Monate ab und nach der Eheschliessung ist man i.d.R. (und auch nicht immer, Erfahrung!) beim Ehegatten in der Familienversicherung. Eine Privathaftpflicht sollte man auf jeden Fall weiterführen. Was die KV so alles abdecken.. steht in den Policen, ich
habe eine aber noch nicht in Anspruch genommen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9556
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1365 mal
Danke erhalten: 1403 mal in 1179 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon pagodeiro » Mi 8. Mär 2017, 23:51

Der Germane an sich liebt ja die Sicherheit über Alles und die vielen Policen die ihm ja in Fülle angedreht werden! Da ist für alles und jeden etwas dabei! Ob das genetisch durch verborgene Urängste in seiner Evolution kommt bleibt Forschern bis heute ein Rätsel! Ich denke das statistisch gesehen 5% resistent sind!
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 60 mal
Danke erhalten: 32 mal in 29 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon Itacare » Mi 8. Mär 2017, 23:57

pagadeiro, quanto vc paga por mes? Warum bist Du so verbittert?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5031
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 844 mal
Danke erhalten: 1276 mal in 889 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon pagodeiro » Do 9. Mär 2017, 00:18

Ich habe mal eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben. Da ging es um Bitterstoffe und die verdauungsfördernde Wirkung. Weisst du das Bitterstoffe in der heutigen Ernährung kaum noch vorkommen und die gemeine Scharfgabe eine ideale Ergänzung ist da sie reich an Bitterstoffen ist? Das Problem ist, dass die Limão zwar Bitterstoffe in der Schale enthält aber im Caipirinha komplett die Wirkung verliert! Krass oder?
Auch ist erwiesen dass Cachaça, Zucker und Scharfgabe in der Kombination im Caipirinha kacke schmeckt!
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 60 mal
Danke erhalten: 32 mal in 29 Posts

Re: Einreiseprobleme?

Beitragvon pagodeiro » Do 9. Mär 2017, 00:49

cabof hat geschrieben:.

Deutschkurs: in Köln ist der günstigste Kurs bei der VHS und der kostet um die 400 Euronen,


Das ist aber nur 1 Modul mit 100 Unterrichtsstunden! Bis B1 gibt es insgesamt 6 Module a 100 Unterrichtsstunden macht dann schlappe 2400 Euronen! Da muss seine Namorada viele Coxinhas für frittieren oder der Gringo zahlt das mal eben aus der Portokasse!
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 60 mal
Danke erhalten: 32 mal in 29 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Flug-Infos

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]