Eisige Ostern in Italien

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Eisige Ostern in Italien

Beitragvon zagaroma » Mo 25. Mär 2013, 19:34

Leute, Ihr stöhnt über den Schnee in Deutschland?

Seht mal, wie es aussieht im Land, wo die Zitronen blühn'. Da blüht dieses Jahr zu Ostern garnix. Die Schlechtwetterfront "Thor" sorgt in Italien für den kältesten März seit 50 Jahren. Da wird echt gejammert, in Mailand, Venedig, Rom und Florenz.

Mailand.jpg

Venedig.jpg
Venedig.jpg (8.58 KiB) 1198-mal betrachtet

Venedig2.jpg
Venedig2.jpg (138.4 KiB) 1198-mal betrachtet

Rom.jpg
Rom.jpg (20.88 KiB) 1198-mal betrachtet

Florenz.jpg
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1947
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 700 mal
Danke erhalten: 1156 mal in 626 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon cabof » Mo 25. Mär 2013, 20:41

wie war das noch.... hat der Franziskus keinen direkten Draht zu Petrus? Dann soll er mal für besseres Wetter sorgen. Und Merkeline mit der Posaune "Klimaerwärmung" steht auch ziemlich bedröppelt da. Brasilienbezug: Erdrutsche/Überschwemmungen... und Dürre... alles
im grünen Bereich.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9741
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1386 mal
Danke erhalten: 1444 mal in 1213 Posts

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon Itacare » Di 26. Mär 2013, 10:04

cabof hat geschrieben:..... Und Merkeline mit der Posaune "Klimaerwärmung" steht auch ziemlich bedröppelt da.......


Da kann die nix dafür. Da muss sie den Grünen nachplappern, weil sie sonst einige Prozente denkunfähiger Wähler an jene verliert.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5217
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon amazonasklaus » Di 26. Mär 2013, 10:26

cabof hat geschrieben:Und Merkeline mit der Posaune "Klimaerwärmung" steht auch ziemlich bedröppelt da.

Inwiefern? Wenn der Golfstrom als Folge der Klimaänderung abgelenkt wird, dann werden die Temperaturen in großen Teilen Europas deutlich absinken. Vergleich mal, welche Städte z.B. in Nordamerika auf demselben Breitengrad liegen wie Köln und welches Klima dort vorherrscht. Von der Nordgrenze der USA gehts da noch ein gutes Stück gen Norden...
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Regina15

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon zagaroma » Di 26. Mär 2013, 13:21

cabof hat geschrieben:wie war das noch.... hat der Franziskus keinen direkten Draht zu Petrus? Dann soll er mal für besseres Wetter sorgen.


Ist schon witzig... Rom hatte immer ein funktionierendes Mikroklima, da war es lau und sonnig wenn 15 km weiter die Schneestürme tobten. Alle gingen davon aus, dass da wohl ein direkter Draht besteht und man im Vatikan nicht frieren möchte, sind ja alles ältere Herrn. [-o<

Aber das ist nun wohl vorbei.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1947
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 700 mal
Danke erhalten: 1156 mal in 626 Posts

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon cabof » Mi 27. Mär 2013, 07:59

Leute - die regelmäßige Klimaaufzeichnung hat ca. 150 Jahre - und die Millionen Jahre der Erde vorher? Aus dem Mittelalter stammen noch einige "Bauernregeln" zB Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee, nachts ist kälter als draußen" - persönlich meine ich: in den
Urzeiten haben die Vulkanausbrüche mehr Klimaeinfluß gehabt als heute Schlote und Auspuffe. Ich könnte jetzt jede Menge zitieren, die
in der Presse standen.... unter dem Strich, allen voran die deutsche Regierung, Gründe erfinden um das Volk finanziell abzuzocken:
Autoplakette als Beispiel. Gegenargument: die Dieselwolken der Busse an der Copa.... deutsche Maßstäbe angelegt und Brasilien wäre
defakto Verkehrsfrei....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9741
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1386 mal
Danke erhalten: 1444 mal in 1213 Posts

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon amazonasklaus » Mi 27. Mär 2013, 12:22

cabof hat geschrieben:Leute - die regelmäßige Klimaaufzeichnung hat ca. 150 Jahre - und die Millionen Jahre der Erde vorher? Aus dem Mittelalter stammen noch einige "Bauernregeln" zB Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee, nachts ist kälter als draußen" - persönlich meine ich: in den
Urzeiten haben die Vulkanausbrüche mehr Klimaeinfluß gehabt als heute Schlote und Auspuffe.

Gewiss, nur sind bei diesen Ereignissen jeweils ein großer Anteil der vorhandenen Arten ausgestorben. Aber danach haben sich wieder neue gebildet. Im Grunde genommen ist also die durch uns verursachte Klimaveränderung völlig insignifikant, weil sich in einigen Zehntausend Jahren ein neues Gleichgewicht bilden wird. Wenn wir Pech haben, gehören wir allerdings zu den Arten, die den Übergang nicht schaffen.

cabof hat geschrieben:allen voran die deutsche Regierung, Gründe erfinden um das Volk finanziell abzuzocken:

Das Geld ist ja nicht weg, es bekommt nur ein anderer. In Deutschland haben die Regierungen im Wesentlichen nur das getan, was die Leute wollen. Wenn die Leute einen umfangreichen Sozialstaat, Gratis-Schulen und Universitäten, eine gute Infrastruktur, Sicherheit, saubere Luft usw. haben wollen, dann müssen sie halt dafür zahlen. Aber das passt ihnen auch wieder nicht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
zagaroma

Re: Eisige Ostern in Italien

Beitragvon Itacare » Mi 27. Mär 2013, 16:31

Könnte mal schnell jemand vorbei kommen und die globale Erwärmung von meiner Windschutzscheibe kratzen?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5217
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts


Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]