Eklatante Schwächen in Geografie

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon Bequimao » So 6. Jul 2008, 10:57

Hallo zusammen,

Mehr als 150.000 Kilometer haben Goller/Ludwig 2007 zurückgelegt, zwischen Schanghai, Paris, Valencia und Fortaleza an der brasilianischen Pazifikküste. "Jedes Turnier hat seinen eigenen Reiz", sagt Laura Ludwig, ob Klagenfurt, Acapulco oder Stare Jablonski. Und das liegt nicht am Pazifik, sondern an der Masurischen Seenplatte.
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung von heute, S. 22, in einem Artikel über die deutschen Weltklasse-Beachvolleyballspielerinnen.

Hat da etwa die imperialistische Miltitärmacht Brasilien sich den freien Zugang zum Pazifik auf die Fahnen geschrieben? Anderererseits ist Fortaleza durch den Bau des Panamakanals tatsächlich etwas näher an den Pazifik gerückt. Ich erinnere mich an eine 16-jährige aus Montes Claros (MG), die in vollem Ernst die Frage stellte, wie lange ein Omnibus für die Fahrt nach Deutschland bräuchte. Sie war keine Schulversagerin oder Mehrfach-Sitzenbleiberin (fazer bomba sagt man wohl), sondern hatte eine normale Schulbildung, eine brasilianische eben. Von der Welt kannte sie nur die Straße von Belo Horizonte über Montes Claros nach Janaúba, und dann werden Entfernungen eben in Omnibusstunden gemessen.

Allerdings war ich mal selbst in Fortaleza. Dort bin ich in eine starke Strömung geraten und mußte um mein Leben kämpfen. Objektiv betrachtet weiß ich, daß dieser Ozean der Atlantik war, aber nur vom Hörensagen.

Abraços
Bequimão
Bequimão ist Manuel Beckmann, brasilianischer Revolutionär in Maranhão (?? - 1685).
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon Schwobaseggl » So 6. Jul 2008, 14:47

Eventuell meinte sie " an der pazifistischen brasilianischen Küste " :morons: :tuer:
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon dimaew » So 6. Jul 2008, 15:05

Zwischen Frankfurt und Fortaleza liegen gut 10.000 Kilometer Entfernung - zugegeben spricht mehr für Atlantik als Pazifik :) . Da kann dem ein oder anderen Redakteur doch mal ein Missgeschick passieren :oops: . Für mich zeigt das nur, dass nicht nur unsere brasilianischen Mitbürger hier, sondern gutgebildete Menschen auf der ganzen Welt nur die Kenntnisse haben, für die sie sich interessieren. Was "uninteressant" ist, wird wieder vergessen.
Fragt sich nur, wie jemand Reisejournalismus betreiben kann, der von Geografie keine Ahnung hat [-X .
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon supergringo » So 6. Jul 2008, 16:20

Ich wurde häufig gefragt, mit welchem Verkehrsmittel ich die Reise nach Brasilien angetreten hätte. Etwa 50% kommen nach kurzem Nachdenken (?) dann selbst darauf, dass es ein Flugzeug gewesen sein muss. Omnibus habe ich aber auch mehrmals als Lösungsvorschlag präsentiert bekommen. Sonst kommt auf meine Antwort, immer verbunden mit ein wenig Augenrollen meinerseits: "Ah, com aviao, uh ..."

Allerdings hat mir vor 20 Jahren auch eine Kunststudentin aus Brookyln - mit französischen Wurzeln (Großeltern) - dieselbe Frage (in Verbindung "by Bus?") gestellt. "Dumm fickt gut", dachte ich und behielt recht.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon Zauberfee » So 6. Jul 2008, 16:38

supergringo hat geschrieben:Allerdings hat mir vor 20 Jahren auch eine Kunststudentin aus Brookyln - mit französischen Wurzeln (Großeltern) - dieselbe Frage (in Verbindung "by Bus?") gestellt. "Dumm fickt gut", dachte ich und behielt recht.


..unser SG wieder....schafft´s doch aus jedem Thema Thema Nummer eins zu kreieren...zu oft von der Bananenspinne gebissen worden oder wie :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon mikelo » So 6. Jul 2008, 16:45

Zauberfee hat geschrieben:
supergringo hat geschrieben:Allerdings hat mir vor 20 Jahren auch eine Kunststudentin aus Brookyln - mit französischen Wurzeln (Großeltern) - dieselbe Frage (in Verbindung "by Bus?") gestellt. "Dumm fickt gut", dachte ich und behielt recht.


..unser SG wieder....schafft´s doch aus jedem Thema Thema Nummer eins zu kreieren...zu oft von der Bananenspinne gebissen worden oder wie :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


und wenn dat tierchen in bestimmte ''gliedmassen'' beisst--dann kann es vorkommen, dass es mit der geographie hapert #-o #-o
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon Takeo » Mo 7. Jul 2008, 00:59

Zumindest wissen 'mikelo' und 'Severino' jetzt, dass die "Pampa" in Argentinien liegt, und nirgendwo sonst! Leider müssen noch millionen von sog. 'Citybürgern' lernen, dass Pampa nicht irgendein vergessenes Nomansland ist... eh, es gibt hier leider auch noch seeeehr viel Nachholbedarf! #-o
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon dietmar » Mo 7. Jul 2008, 01:01

Die Pampa gibt es auch in Brasilien,Takeo. Dies kommt mir wiederum bei deinem Geografieunterricht zu kurz ... :wink:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon mikelo » Mo 7. Jul 2008, 01:25

Admin hat geschrieben:Die Pampa gibt es auch in Brasilien,Takeo. Dies kommt mir wiederum bei deinem Geografieunterricht zu kurz ... :wink:


weiss ich ja gar nicht-wo denn :?: :?: :?:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Eklatante Schwächen in Geografie

Beitragvon Takeo » Mo 7. Jul 2008, 01:43

Admin hat geschrieben:Die Pampa gibt es auch in Brasilien,Takeo. Dies kommt mir wiederum bei deinem Geografieunterricht zu kurz ... :wink:


Vielleicht ihre Ausläufer im Süden von Rio Grande do Sul...

Das Pantanal gehört vielleicht teilweise zum Chaco, lasse mich aber gerne korrigieren!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]