Emas Nationalpark / Campo Grande

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

Emas Nationalpark / Campo Grande

Beitragvon Ricky » Mi 7. Mär 2007, 09:53

hallo zusammen,

ich bin absoluter Brasilien Neuling und hoffe von Euch nun ein paar Infos bekommen zu können.
Und zwar könnte ich als "Volunteer" 2 Wochen nach Brasilien gehen in den Emas Nationalpark. Die Unterkunft wäre ebenfalls dort (vor einer Nacht in Campo Grande). Da ich leider noch keine Ahnung von Brasilien oder speziell von dieser Region habe, hoffe ich dass ihr mir weiterhelft. Das Projekt würde im November stattfinden. Wie ist das Klima/Wetter zu dieser Zeit? Wie ist der Nationalpark Landschaftlich? War schonmal jemand dort und kann berichten? Noch besser wäre es natürlich wenn jemand ein paar Bilder hätte.

Vielen Dank schonmal
LG Ricky
Benutzeravatar
Ricky
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 09:41
Wohnort: Düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Mi 7. Mär 2007, 11:40

Hi Ricky,
der Nationalpark "Parque Nacional das Emas" ist in Landesinneren, in Teilen der Bundesstaaten Minas Gerais und Goias. Die Vegetation ist typisch "cerrado" - also steppenähnlich. Im November ist dort Sommer und die Tagestemperaturen liegen so um die 30 Grad. Da das Ganze auf einer Hochebene liegt, kann es aber nachts auch Mal nur 15 Grad sein. Ansonsten gibt es viele Tiere. Neben den Emas auch Ameisenbär, Termiten und den "Jaguar" (so eine kleinere Version) Guckst Du auch ein bisschen hier: http://www.parquenacionaldasemas.com.br und hier http://www.chapadaodoceu.go.gov.br oder auf deutsch: http://www.embratur.gov.br oder http://www.brasilien.de/land/staaten/goias.asp
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Ricky » Do 8. Mär 2007, 11:32

Danke für die schnelle Antwort. Hört sich ja alles so an, als wenn es doch ne Menge zu sehen gäbe. Und wie muss ich mir Campo Grande vorstellen? Es wird wohl auch einen Tag an den "Jacuba River" gehen. Wo ist das und wie es es dort landschaftlich? Bilder hat wohl leider niemand, oder? :oops:
Benutzeravatar
Ricky
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 09:41
Wohnort: Düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Birgit » Do 8. Mär 2007, 20:28

http://www.jacuba.com
http://www.campogrande.com

Vielleicht gibt es ja hier ein paar nette Bilder? :wink:

Viele Grüße,
Birgit
Birgit
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 16:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » Fr 9. Mär 2007, 00:02

Super Ricky - Mach Das!!!

Ich lebe ca. 200 km von dort und habe viele Fotos, leider zu dick um ins Netz zu stellen, aber wenn Du dann mal da bist kannst Du mich jederzeit anrufen!

Im November ist Regenzeit: heiss und feucht, Gummisstiefel wären angebracht - Regenjacke eindeutig zu heiss! Regenschirme gibt's auch hier. Sonnencreme (Lichtschutzfaktor so hoch wie möglich - auch bei Bewölkung verbrennt man), Sonnenbrille und Mückenschutz (Autan), Jeans, feste Schuhe und unendlich viele T-shirts!!! Eine spezielle Mütze (vom EPI) so ähnlich wie die Typen von der Fremdenlegion mit Halsschutz kriegst Du von mir!!! (Ach ja: und natürlich ein guten Biervorrat - aber den gibt's hier überall!!!)

Die nächste Stadt wäre aber glaube ich nicht Campo Grande, sondern "Chapadão do Céu" oder "Costa Rica" und so... und in die nächstgelegene Zivilisation nach Goiânia ist's dann auch nicht soo weit...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Ricky » Fr 9. Mär 2007, 08:40

Hallo Takeo,

na das ist doch mal ne Aussage. Danke. Schade dass das mit den Bildern nicht geht :cry: Aber deine Antwort war auch so sehr hilfreich. Ich habe nochmal nachgeschaut. Der nächtste Ort /Stadt? soll laut der Projektbeschreibung Mineiros sein und zwar ca. 50 Minuten entfernt vom Camp. Im Projekt geht es um die Erforschung und Sicherung des Lebensraumes von Raubtieren/-Katzen. Speziell Jaguars, Pumas,Wölfe und Füchse. In Campo Grande werde ich nur ankommen und die erste Nacht verbringen, bevor sich das Team dort trifft und ins Camp fährt. Kennst du Campo Grande? Wie ist die Stadt?
Der andere Termin der zur Auswahl steht ist im August. Welche Zeit ist besser, schöner, interessanter??? Also November oder August?
Und die letzte Frage ist: Wir werden wohl auch einen Tag am "Jacuba River" verbringen. Darüber habe ich so gut wie nichts gefunden. Weißt du wo/wie der ist?

Viele Grüße
Ricky
Benutzeravatar
Ricky
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 09:41
Wohnort: Düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » Sa 10. Mär 2007, 01:02

Mineiros??? Das ist ja wirklich schon Nachbarschaft! Campo Grande kenne ich allerdings nicht.

November: Regenzeit, alles grün und feucht...

August: Trockenzeit, alles gelb und dörr... so wie man sich die typische Savanne eben vorstellen würde... genau so!!!
Dateianhänge
DSC01453a.jpg
DSC01453a.jpg (51.24 KiB) 882-mal betrachtet
DSC01432a.jpg
DSC01432a.jpg (55.07 KiB) 882-mal betrachtet
DSC01429a.jpg
DSC01429a.jpg (31.77 KiB) 882-mal betrachtet
DSC01410a.jpg
DSC01410a.jpg (44.84 KiB) 882-mal betrachtet
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Boli » Di 13. Mär 2007, 07:42

In Regenzeit ist besser da viele Tiere unterwegs sind, in Trockenzeit nicht.
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon Boli » Di 13. Mär 2007, 08:07

http://www.viagensmaneiras.com/viagens/ ... asemas.htm

http://www.chapadaodoceu.go.gov.br/atratur.htm

In Google es ist viel zu lesen und sehen – in Deutsch!:
http://www.google.de/search?hl=de&newwi ... %3Dlang_de

auch in Google-Bilder:
Parque Nac. Das Emas
http://images.google.de/images?hl=de&ne ... a=N&tab=wi

Die nächste Hauptstadt zum Parque ist Campo Grande/Mato Grosso do Sul. Goiânia/Goiás ist 483 Km entfernt, Cuiabá/Mato Grosso 611 Km, São Paulo ca. 1000Km.

Campo Grande
http://www.google.de/search?hl=de&newwi ... %3Dlang_de

http://images.google.de/images?svnum=10 ... +Grande-MS

Wer “googelt”, der findet
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon Ricky » Di 13. Mär 2007, 09:20

Hallo

@Takeo
Vielen Dank für die Bilder!!! Ich glaube der November ist dann doch die bessere Wahl. Grün und Regen ist mir lieber als dürr und trocken.:-)

@Boli
Vielen Dank, werde gleich mal die ganzen Links durchstöbern. Ich habe schon gegoogelt, aber leider nicht so viel gefunden. Und spanisch kann ich leider net.:-(

Vielen Dank, ich denke Brasilien hat mich so gut wie überzeugt (es stand auch noch Costa Rica zur Auswahl zum bewerben).

LG Ricky
Benutzeravatar
Ricky
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 09:41
Wohnort: Düsseldorf
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]