Endergebnis

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Beitragvon Lasagnemutti » Do 22. Sep 2005, 11:50

Macumba hat geschrieben:Das ist es, NEID!


Ach immer diese totschlag-moral-argumente. Zum Kotzen

Neid ist teils ein durchaus berechtigtes Gefühl, genau wie Liebe und Hass.

Und mal ganz ehrlich:
Wenn so ein fetter, dickbäuchiger, nutzloser Dingsi in seinem gepanzerten A8 an einer Pappkarton-Wohnung am Straßenrand vorbeifährt, dann darf man durchaus von Neid sprechen. Wobei ich mir sicher bin, dass dann niemand mehr Neid empfindet.......eher was anderes.

Wenn man sieht das sich Leute hier 16 Std. schwer körperlich abrackern um nichts zu kriegen während andere ecklige Nichtsnutze sich durch nichtstun vollstopfen - na dann - dann bin ich ein neidischer Mensch. Ist irgendwie schwer zu unterdrücken, aber vielleicht bin ich einfach nur zu unreif und dumm................
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Macumba » Do 22. Sep 2005, 12:00

Lasagnemutti hat geschrieben:
Macumba hat geschrieben:Das ist es, NEID!


Ach immer diese totschlag-moral-argumente. Zum Kotzen

Neid ist teils ein durchaus berechtigtes Gefühl, genau wie Liebe und Hass.


Ruhig Blut, niemand - außer dir vielleicht - faselt hier von Moral.
Aber zurück zum Thema: ich finde eher die Selbstbemitleidungsmasche zum Kotzen, aber ist ja schön einfach, sich ständig selbst zu bemitleiden, statt den Ar... von der Couch hoch zu kriegen und etwas ändern zu wollen.
Und nein, ich fahre keinen A8, der Restwert meiner Karre dürfte vielleicht für eine A8-Inspektion ausreichen, aber deswegen Neid? Nö, da gibt's wichtigere Dinge im Leben...Wie wär's denn mal mit GLÜCKLICH SEIN? Oder zählt nur Kohle und Macht?!
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Zambo » Do 22. Sep 2005, 12:14

Macumba hat geschrieben:
Zambo hat geschrieben:@SG

Ändert aber nichts daran, dass es zuviel an Geld ist.

(...)Ich bin wirklich kein neidischer Mensch, (...)
Was andere zuviel kriegen, bekommen andere zuwenig.


Das ist es, NEID! Es wird nicht gefragt, was andere für das "zuviel an an Geld" gemacht haben, sondern es wird nur behauptet: ZUVIEL. Ich denke, in manchen Länder ist man etwas liberaler und bewundert erfolgreiche Typen eher, als zu neiden...Wenn man von den "Von-Beruf-Sohn/Tochter-Typen" absieht, ist es wohl in den seltensten Fällen so, dass jemandem nur rein zufällig übermäßig viel Geld nachgeworfen wird.


Nur weil man sich Gedanken macht über schlechte Relationen, muss einem nicht gleich Neid unterstellt werden!

Ich finde manche Gehälter z.B.: beim Sport einfach zu übertrieben hoch. Aber die Leute unterstützen und zahlen es ja auch.
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Macumba » Do 22. Sep 2005, 13:07

Zambo hat geschrieben:(...)Ich finde manche Gehälter z.B.: beim Sport einfach zu übertrieben hoch. Aber die Leute unterstützen und zahlen es ja auch.


Um die Sozialarbeiter unter uns zu befrieden: beim Sport hängen eben auch Arbeitsplätze dran, wenn Beckham-Utensilien für viele teure Euronen wie blöd gekauft werden...wo ist das Problem?
Und: der (nicht der Sozialheini!) wird am Ende seines Lebens vielleicht ein paar Mio. € für soziale Zwecke und das Gemeinwohl (teilweise sogar freiwillig :wink: ) gespendet haben, wo ist das Problem? Mit pseudo-sozialkritischen "Volksreden" alleine kann jedenfalls kein Straßenkind überleben...
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Chata » Do 22. Sep 2005, 13:42

Wenn ich das hier so lese :roll:
Einheitsgehälter für alle?
Einheitsautos für alle?
Einheitskleidung für alle?
Einheitsbehausung für alle?

Bei einigen hier ist die soziale Ader doch wohl etwas überdimensioniert geraten und der Neid auch.
Wieso darf ein Firmenchef keinen A8 fahren und ein paar Hundertausend Euros Jahrsgehalt haben? Nur weil der eine körperlich buckeln muss?
Also sind dem nach kluge Köpfe nichts wert. :roll: (und dass es im Management auch unkluge Köpfe gibt, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren)
Da ist bei einen die Welt aber doch sehr einfach gestrickt.
Benutzeravatar
Chata
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 22:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Macumba » Do 22. Sep 2005, 13:57

Chata hat geschrieben:Wenn ich das hier so lese :roll:
Einheitsgehälter für alle?
Einheitsautos für alle?
Einheitskleidung für alle?
Einheitsbehausung für alle?
(...)


Nein, ich glaube, sie wollen etwas anderes, nämlich dass die halbwegs un(ter)qualifizierte Tippse den A8 fährt, und der Firmengründer den 2CV... :roll: Hat was von Roter Khmer-Logik.
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Lasagnemutti » Do 22. Sep 2005, 14:02

Macumba hat geschrieben:Wie wär's denn mal mit GLÜCKLICH SEIN? Oder zählt nur Kohle und Macht?!


Also ich bin glücklich. Neidgefühle hab ich eigentlich nie. Dafür find ich desöfteren was ziemlich unfair. Ist das dasselbe? :roll:

Wir heulen doch nicht alle den ganzen Tag. Indem du jemanden Neid vorwirfst, machst du ihn natürlich ganz schnell mundtot. Den wer möchte schon gern als neidisch gelten?
Aber damit hat das ja auch gar nix zu tun. Ich finde aber auch (hey ich bin aber trotzdem glücklich), dass man es nicht einfach so hinnehmen kann, wie alles läuft. Zambo hat das richtig ausgedrückt: schlechte Relation. Ungerechte Verteilung. Whatever. Wie sagt jeder so schön: die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Das hat nix mit Neid zu tun und nur indirekt mit glücklichsein.

Ich hab gar kein Auto. Wäre ich ein neidischer Mensch, hätte mich das wahrscheinlich schon aufgrund verfrühten Herzinfarkts das Leben gekostet - bei den nagelneuen Luxuskisten die hier en masse durch München brausen.

Manu. Blöder Kommentar. Danke auch. Das wir uns nicht leiden können.....hättest du aber auch für dich behalten können :wink:

Supergringi. So isch des! Neidisch? Also bei mir in der Firma, da gibts Leut, die verdienen massig mehr als ich durch Nichtstun. Ach Sachen könnt ich erzählen, wären wir nicht im Internet...........leider trau ich mich doch nicht. In meiner Firma gehts ja schon wild zu.........aber ich kenn da Storys von anderen........da heimst sich die Chefetage VOR der Gehaltskürzung die die ganze Firma betrifft incl. Chefs noch eine Gehaltserhöhung ein, somit kommen sie relativ aufs Gleiche raus oder besser davon.........usw.! NEID? Nein, aber ganz tiefe Aggressionen wenn ich drüber nachdenke. Gottseidank denkt man nicht den ganzen Tag, zumindest als Fräulein, somit kann ich auch glücklich sein gell Macumba.

Und die Arbeitsplätze die beim Sport dranhängen................also bitte........da könnt ich dir jetzt wieder mit dem Totschlag-Argument kommen. So kann man natürlich viel rechtfertigen. Fakt ist aber was ich oben geschrieben habe. Soziale Ungerechtigkeit und alles !&@*$#!.

So jetzt bin ich froh und sing ein Liedchen.

Morgen gehts auf die Wiesn. Da laß ich dann hart erarbeitetes Geld en masse verschwinden, damit die Wiesn Wirte noch reicher werden. Hey, da hängen auch Arbeitsplätze dran.

Ich übertreibe, klar. Aber du auch.

Nix für ungut Macumba.......

Wünsche einen wunderschönen Tag
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Zambo » Do 22. Sep 2005, 14:15

Damit die Diskussion ein Ende hat und alle zufrieden sind:

Ab jetzt werden alle Millionengehälter auf das Tausendfache erhöht, damit es mehr "freiwillige" Spenden für soziale Projekte und mehr Arbeitsplätze gibt.


Gibt es eine Partei, die so etwas fördert? :mrgreen:
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Chata » Do 22. Sep 2005, 14:19

Macumba hat geschrieben:Hat was von Roter Khmer-Logik.

*rotfl* :bprust:
Benutzeravatar
Chata
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 22:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Macumba » Do 22. Sep 2005, 14:25

Zambo hat geschrieben:Damit die Diskussion ein Ende hat und alle zufrieden sind:

Ab jetzt werden alle Millionengehälter auf das Tausendfache erhöht, damit es mehr "freiwillige" Spenden für soziale Projekte und mehr Arbeitsplätze gibt.


Mensch, Zambo, das ist der erste konstruktive Vorschlag für heute, aber sowas hatten wir schon mal anno 1923 oder so. :wink:
Mit "Neid" hatte ich auch nicht dich persönlich angesprochen, aber ok, die Maschinerie ist jetzt losgetreten, was soll's. Der einzige, der wirklich neidisch sein darf, ist S.G., und zwar auf die miniberockten Legasthenikerinnen 8)...

Jetzt haben wir uns alle wieder lieb und singen Shaka-Shaka... :roll:

@lasagnemutti: ich trink dann auf'm Wasen ein Bierchen für dich mit. Alles wird gut!
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]