Enteignungsgefahr ?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Enteignungsgefahr ?

Beitragvon Timm » Fr 28. Okt 2005, 15:43

Ich mache wir ein bischen Gedanken um meinen Acker in Brasilien.
Mich haben vor kurzem brasilianische Bekannte hier in D´land auf die Gefahr hingewiesen wenn man seine Immobilie in Brasilien unbeaufsichtigt läßt.
Einer von ihnen hat einen "Hausmeister" in seinem Ferienhaus wohnen lassen und nur durch einen aufwändigen Prozess verhindern können dass der sich alles unter den Nagel reisst.

Wie ist es bei einem unbebauten Grundstück, in Innenstadtlage, alle Grundstücke herum sind schon bebaut und es ist komplett durch Mauern bzw. zur Straße hin mit einem Zaun begrenzt ?

Sollte jemand so wahnsinnig sein, darauf einfach ein Haus zu bauen, was kann passieren ? Kann ich enteignet werden, oder kann ich einfach "Danke" sagen und das Haus gehört mir weil es auf meinem Grundstück steht ? Gibt es Widerspruchfristen die ich ggf. beachten muß ?

Ich war seit einigen Jahren nicht mehr da, und habe auch die IPTU nicht bezahlt. Kann dadurch auch noch was passieren, Zwangsversteigerung wegen Zahlungsverzug z.B. ?

Timm
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Usucapião

Beitragvon winni » Fr 28. Okt 2005, 16:58

Ola
die Antwort ist ja, Du kannst alles verlieren!
Erstens: du hast die IPTU nicht bezahlt, das ist eigentlich nicht so schlimm, die kann man nachbezahlen, es wird eine Multa berechnet!
Aber irgend ein Armer könnte einen Zaun herumziehen und sich darauf eine Bruchbude bauen, und damit in den "processo Usucapião" eintreten!
nachzules was das ist:
http://www.creci.info/Immo-usocapiao.htm
Arme haben das Recht dazu in Brasilien und nach 5 Jahren können sie einen Prozess anstreben und auch gewinnen!!

Was dagegen tun: schnell eine hohe Mauer herumbauen (mit einer kleinen Baugenehmigung als Beweis) vielleicht einen Brunnen bohren und Eletkrizität anmelden auf Deinen eigenen Namen!
Du mußt auf jeden Fall Deine Rechte geltend machen und fundieren!!

Schau auch die Kapitel unter http://www.creci.info/bau/creci/creciweb.htm

tchao

winni
Benutzeravatar
winni
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Timm » So 30. Okt 2005, 15:01

Danke für die Hinweise, Winni.

Um die Situation noch etwas deutlicher zu machen:

Es sind komplett Mauern drum, die beiden Nebengrundstücke und das dahinter sind ja schon bebaut. Es ist also eine "Baulücke".

Die Front zur Straße hat eine etwa kniehohe Mauer. Darauf war mal ein hübscher Alu-Zaun, mit polierten Spitzen.
Der muß aufgeweckten Favelados so gut gefallen haben dass sie in gleich mitgenommen haben.
Es geht doch nichts über gute Nachbarschaft :twisted:

Wenn ich also irgendetwas dort pro forma errichte - z.B. einen Brunnen - ist eine "Besetzung" chancenlos ?
Und im momentanen Zustand kann jemand einfach eine Hütte draufsetzen und hat Aussicht damit irgendwann mal durchzukommen ?

Eigentlich habe ich keinen Nerv da Kohle zu versenken, also was zu errichten oder ständig nachzugucken. Hab schon überlegt ob man es nicht über die Satelliten-Bilder von Google kontrollieren kann.

Die IPTU ist mit ca. 400 Euro pro Jahr auch recht happig, vielleicht sollte ich wieder verkaufen, eine Eigennutzung steht für die nächste Zeit eh nicht mehr an.

Timm
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Careca » So 30. Okt 2005, 15:24

Timm hat geschrieben:Hab schon überlegt ob man es nicht über die Satelliten-Bilder von Google kontrollieren kann.

Frag lieber das amerikanische oder brasilianische Militär. Die dürften aktuellere Bilder haben, als Goggle-Earth sie anbieten kann.
Während du noch bei Goggle-Earth dein freies Stückchen Erde bewundern kannst, steht mittlerweise vielleicht schon ein Fernsehturm mit Drehrestaurant drauf rum ...
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Mo 31. Okt 2005, 09:24

Timm hat geschrieben:Die IPTU ist mit ca. 400 Euro pro Jahr auch recht happig, vielleicht sollte ich wieder verkaufen, eine Eigennutzung steht für die nächste Zeit eh nicht mehr an. Timm


Das erste, was ein potentieller Käufer überprüfen würde, wären die noch offenen Rechnungen und Eintragung des Grundstücks beim örtlichen Cartório.

Unbezahlte IPTU-Rechungen könnten dann u.U. eine Kriterium für die (Nicht)-Kaufentscheidung sein. Brasilien kaufen sich i.a. keine Schulden ein, denn sie haben schon genug andere am Hals.

Hast du denn keine Bekannten vorort, die mal nach deinem Grundstück schauen können ? Einfach mal anrufen ............. :wink:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Usucapião

Beitragvon Fudêncio » Mo 31. Okt 2005, 19:26

winni hat geschrieben:Erstens: du hast die IPTU nicht bezahlt, das ist eigentlich nicht so schlimm, die kann man nachbezahlen, es wird eine Multa berechnet!


Multa ?
So ein Quatsch, kein Brasi (nur der dumme gringo) zahlt seine IPTU pünktlich, fast jeder ist immer ein paar Jahre im Verzug bei der IPTU.

Macht ja auch Sinn, denn wenn sich mal 3 oder 4 Jahre an IPTU angesammelt haben, dann kann man doch viel besser mit der Prefeitura verhandeln.
Ich zahle sofort auf einen Schlag, wenn Du mir einen guten Rabatt gewährst. So läuft das in Brasiland, da sind dann Rabatte von 20 - 25 % üblich !!!
Also, blöd wer seine IPTU pünktlich zahlt :!: :twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon tadinho » Mi 2. Nov 2005, 14:07

Multa ?
So ein Quatsch, kein Brasi (nur der dumme gringo) zahlt seine IPTU pünktlich, fast jeder ist immer ein paar Jahre im Verzug bei der IPTU.


.....wo hast du denn diese tolle info her das KEIN BRASI die iptu pünktlich zahlt ????......
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Bagi » Mi 2. Nov 2005, 15:35

tadinho hat geschrieben:.....wo hast du denn diese tolle info ......


Das ist keine Info sondern Quatsch.
Bis dann
Bagi
Benutzeravatar
Bagi
 
Beiträge: 364
Registriert: So 28. Nov 2004, 16:11
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon winni » Mi 2. Nov 2005, 16:45

Ola
Es gibt in Brasilien noch kein Gesetz, um die IPTU einzutreiben!
Das hat die brasilianische Regierung vergessen (oder aus gewissen Gründen unterlassen)
Deswegen bezahlen die Brasis die IPTU meistens verspätet oder gar nicht!

persönliches Beispiel: als ich mein Haus kaufte war die IPTU des Vorbesitzers der letzten 10 Jahre nicht bezahlt! Der Finanzeintreiber der Prefeitura machte Lokalaugenschein und sagte mir bei einer Nachzalung aller 10 jahre gibt die Prefeitura 50 % Nachlass, so froh sind sie überhaupt etwas zu bekommen!
Ich war einverstanden , bezahlte ca. 1000 euro, bekam eine offizielle Bestätigung und jetzt ist alle in Ordnung!!

tchao
winni


PS: unter diesem Link kann man Verträge downladen: http://www.creci.info/bau/vertragsmodelle/modellos.htm
(wurde bei Kippe gelöscht..................,
Benutzeravatar
winni
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Usucapião

Beitragvon Lemi » Mi 2. Nov 2005, 16:45

Fudêncio hat geschrieben: So läuft das in Brasiland, da sind dann Rabatte von 20 - 25 % üblich !!! Also, blöd wer seine IPTU pünktlich zahlt :!: :twisted:


Bei uns läuft es genau andersrum: Wer seine IPTU pünktlich zahlt, bekommt 20% Rabatt ! Also ein guter Grund (nicht nur für Gringos!) zum pünktlichen Zahlen. :wink:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]