Entsendung nach Brasilien:Partner will für dt Firma arbeiten

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Entsendung nach Brasilien:Partner will für dt Firma arbe

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 16. Jan 2015, 23:34

Adrian hat geschrieben:Ich widerspreche bei den Reputationen hier im Forum ja nur ungern, aber die Beispiele von @Trem Mineiro halte ich für alles andere als ähnlich oder vergleichbar mit dem Szenario des Fragestellers.......

.......Genau das ist ja der Punkt. Sobald Du in Brasilien Steuern abführst, machst Du Deine eigentlich illegale Tätigkeit ja öffentlich. Als Alternative fallen mir noch zwei (z.T. ebenfalls "abenteuerliche") Möglichkeiten ein (reines Brain-Storming):.


Ja, ist schon schwer mit den Reputationen. Wenn man widersprechen will sollte man erst genau lesen. Ich habe mein deutsches Gehalt versteuert und damit öffentlich gemacht, dass ich in Brasilien arbeite. In einer Funktion ähnlicher des TEs. Und ich hab das auf der PF offen dargelegt und erläutert. Keine AE nötig. Und meine Firma hat es mit ihrem Visa-Despachanten geklärt.

Wenn nun die Frau des TE ihrerseits das Problem ihres Ehemannes auf den Tisch legt, gibt es dort genau die Diskussion wie hier und die lassen das lieber bleiben.

Die Alternativen lassen wir lieber auch, auch Brainstorming sollte sich an der Situation des TEs orientieren und da ist eine Trennung alle 90 Tage wohl keine Lösung.

Der TE soll seine Home-Arbeit machen, sein deutsches Einkommen in D versteuern. Und meine Kunden, mit den ich jahrelang verhandelt habe, haben sich nie dafür interessiert, ob ich ein Touristen-Visum, Business-Visum, Arbeitsvisum oder ein Permaencia hatte, die haben sogar mit mir Geschäfte gemacht, als ich auch mal illegal in Brasilien war.

An den TE: wir wird viel von Leuten geschrieben, die von der Materie so ziemlich keine Ahnung haben, sind mehr die professionellen Bedenkenträger wobei gegen Warnungen und Vorsicht ja nicht einzuwenden ist..

Ich hab in meiner Zeit als Chef einer brasilianischen Filiale nahezu monatlich mit Visa-fragen und Arbeitserlaubnis kümmern müssen, zusammen mit einem externen Spezialisten. Da waren auch ein paar "Spezialfälle" dabei. Dagegen ist das Problem des TE nix.

Sollte der TE noch fragen haben, kann er mir eine PN schicken, so eine öffentliche Diskussion ist da wenig hilfreich.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
JinJunJoe

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Entsendung nach Brasilien:Partner will für dt Firma arbe

Beitragvon amazonasklaus » Sa 17. Jan 2015, 10:51

Letztlich muss jeder selber entscheiden, welches Risiko er eingeht. Die Chance, bei Steuerhinterziehung aufzufliegen, steigt jedenfalls stark an, wenn der von der G20 beschlossene Datenabgleich in vollem Umfang anläuft. Die Steuerpflicht in Brasilien, auch für ausländische Einkommen, beginnt, abhängig von der Art der Aufenthaltserlaubnis am 1. oder 183. Tag.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Brazil53

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]