Erbe aus Deutschland

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Erbe aus Deutschland

Beitragvon cabof » Mo 27. Jul 2015, 11:40

In der Tat - das Geld wurde in Brasilien als deutsche Erbschaft deklariert und dokumentiert, der Schwund ist bei den Banken entstanden, und nicht wenig - mW zahlt er nur Steuern auf die Zinsen die er dort durch die Anlage erzielt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Erbe aus Deutschland

Beitragvon Brazil53 » Mo 27. Jul 2015, 12:21

cabof hat geschrieben:In der Tat - das Geld wurde in Brasilien als deutsche Erbschaft deklariert und dokumentiert, der Schwund ist bei den Banken entstanden, und nicht wenig - mW zahlt er nur Steuern auf die Zinsen die er dort durch die Anlage erzielt.


Der Schwund bei den Überweisungen kommt durch die Einschaltung eines Devisenhändlers zustande.

Im Unterschied zu Deutschland findet bei Auslandsüberweisungen jedoch noch immer keine
automatische Belastung oder Gutschrift auf dem Girokonto statt, sondern es ist unter Einschaltung eines Devisenbrokers ein formeller Kursschlussvertrag über Verkauf oder Ankauf von Devisen abzuschließen.
Den eingangs genannten Meldepflichten kommen die Geschäftsbanken durch elektronische Übertragung der Daten des Kursschlussvertrags nach.
Dieses Verfahren führt zu relativ hohen Kosten für Devisengeschäfte und ist wegen der zu unterschreibenden ausgedruckten Kursschlussverträge zeitraubend.


Interessant ist auch:

Eine andere Variante ist der Geldumtausch mit Kollegen oder Bekannten, wobei der eine
hier in Brasilien einen Betrag in Landeswährung auszahlt und vom anderen in Deutschland den Gegenwert in Euro auf sein Konto überwiesen bekommt.
Man sollte jedoch beachten, dass die beiden letztgenannten Varianten in Brasilien Devisenvergehen darstellen (unerlaubte Bankgeschäfte).
Sofern derartige Transaktionen anlässlich einer Steuerprüfung bekannt werden, kommt es zu einer devisenrechtlichen Anzeige durch die Steuerbehörde und in der Folge zu Strafen durch die
Zentralbank oder zu einem devisenrechtlichen Strafprozess.


Nachzulesen bei: Brasilianische Einkommensteuererklärung natürlicher Personen

http://www.klausmerkel.com/downloads/3_PersoenlEStLeitfadenBrasilien2013.pdf
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Cheesytom, Regina15

Re: Erbe aus Deutschland

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 27. Jul 2015, 15:34

Es ist vom Urheber noch nicht klar definiert ob er Erbschaftssteuer in Deutschland und/oder Brasilien meint. Wer wird denn so blöd sein das Geld in Brasilien als Erbschaft zu deklarieren. Bei dem brasilianischen Erbschaftsrecht kann das Jahre dauern bis man an dieses Geld kommt.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Erbe aus Deutschland

Beitragvon Brazil53 » Mo 27. Jul 2015, 17:09

BrasilJaneiro hat geschrieben:Es ist vom Urheber noch nicht klar definiert ob er Erbschaftssteuer in Deutschland und/oder Brasilien meint. Wer wird denn so blöd sein das Geld in Brasilien als Erbschaft zu deklarieren. Bei dem brasilianischen Erbschaftsrecht kann das Jahre dauern bis man an dieses Geld kommt.


Der Urheber hat sich seit der Eröffnung des Beitrages nicht mehr offiziell angemeldet. Er wird wohl anonym mitlesen und die Wahrheit hat ihn verschreckt... :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Re: Erbe aus Deutschland

Beitragvon cabof » Mo 27. Jul 2015, 17:46

So isses - die Newbies schlagen auf und erhalten Antworten, die sie nicht erwartet haben, die Insider tragen keine rosarote Brille mehr und reden Tacheles - egal welches Thema Brasilien betrifft. Er soll seine Erbschaft in DE bunkern und fallweise abziehen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]