erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon Sambi » Fr 26. Dez 2008, 15:57

Liebe Brasilienfreunde,
ich brauche dringend euren Rat betr. Grundstückseigentum in Minas Gerais.
Die Sachlage ist folgende:
Erbschaft eines Grundstücks mit 2 Steuernummern. Grundstück wurde aber im cartorio nicht geteilt.
2 Erben
Erbe A zahlt IPTU usw...
Erbe B kommt seinen Verpflichtungen nicht nach.
Erbe B will weder sein Einverständnis zur Teilung des Grundstücks geben und auch nicht verkaufen!
Was kann Erbe A unternehmen damit er seinen Anteil nicht verliert?
Schon mal Danke für Eure Ratschläge.
Liebe Grüße
Sambi
Benutzeravatar
Sambi
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 21. Mär 2006, 19:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon ana_klaus » Fr 26. Dez 2008, 16:30

wer ist im cartorio als Eigentümer eingetragen ? A und B zu gleichen Teilen ? Klassische (nach deutschem Recht) BGB Gesellschaft. Beide haften gemeinschaftlich. Wenn es unter den gleichberechtigten Partnern zu keiner Einigung kommt, wird das ein langer Leidensweg, der zum Schlimmsten, der Versteigerung führen kann. Durch zerstrittene Erbengemeinschaften sind so manche Immobilien verhökert worden. Einige Erblasser würden sich im Grabe drehen, wenn sie wüssten was für Probleme sie ihren Lieben hinterlassen haben.
Gespräch suchen, erfahren was der Andere wirklich will, Kompromiss finden, ohne Gesichtsverlust der Parteien. Ein schwieriger,aber der einzige Weg.

Viel Erfolg
klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon Sambi » Fr 26. Dez 2008, 16:41

Hallo ana_klaus,
jeder Erbe hat eine Steuernummer für den jeweiligen Teil des Grundstücks. Jeder Anteil ist genau beschrieben und einem Erben zugeteilt.
Gruß
Sambi
Benutzeravatar
Sambi
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 21. Mär 2006, 19:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon ana_klaus » Fr 26. Dez 2008, 16:54

wer ist im cartorio als Eigentümer eingetragen ?
Existieren für A u. B. je ein Grundbuch ?

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon Sambi » Fr 26. Dez 2008, 17:19

im cartorio gibt es nur einen Grundbucheintrag mit dem Namen A (anteil A) und dem Namen B (Anteil B). Hoffe, dass ich jetzt richtig geantwortet habe.

Sambi
Benutzeravatar
Sambi
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 21. Mär 2006, 19:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon donesteban » Fr 26. Dez 2008, 17:24

Mal ohne auf Details einzugehen gilt vermutlich folgendes Vorgehen als vielversprechend.

1. A forder B schriftlich und formell korrekt auf, den Verpflichtungen nachzukommen. Mit Anwalt, Fristsetzung etc.

2. Wenn B den Verpflichtungen nicht nachkommt, dann sollte A alles regeln, um Schlimmeres (hohe Geldstrafen, Zwangsversteigerung etc.) abzuwenden und das Außenverhältnis sozusagen glatt zu stellen.

3. Gleichzeitig klagt er gegen B auf Erfüllung seiner Verpflichtung. Also alles jetzt an A zahlen plus Anwalt plus Zinsen.

4. Das wird er gewinnen und wenn B nicht zahlen kann, dann hat er ja den Grundstücksteil als Sicherheit. Dumm wäre, wenn es schon ältere, höherwertige Ansprüche Dritter an B gäbe. Dann würden die eventuell vorgehen und A ginge leer aus.

Das alles kann nur ein Anwalt machen bzw. beurteilen, wie die Erfolgsaussichten sind und ob es noch andere Möglichkeiten gibt.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon Sambi » Fr 26. Dez 2008, 18:03

Schon mal vielen Dank für die Antworten. Die Idee zu verauslagen und anschließend einzuklagen erscheint mir wirklich gut. Wird aber sicherlich sehr lange dauern und teuer werden. Na ja, wir zahlen ja fleißig seit Jahren und haben es bereits im guten versucht. :cry:
Das sind keine schönen Aussichten.
Gruß
Sambi
Benutzeravatar
Sambi
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 21. Mär 2006, 19:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon ana_klaus » Fr 26. Dez 2008, 18:06

also gibt es für ein Grundstuck zwei Eigentümer. Dann ist es so wie ich es bereits geschildert habe. Setzt euch zusammen, ihr müsst gemeinsam einen Weg finden. Der Vorschlag, den donesteban gemacht hat, ist grundsätzlich richtig, aaaber zeugt
ein wenig von mangeldem Einfühlungsvermögen. Die Gründe warum diese Situation entstanden ist,kennt hier niemand. Einen Rechtsanwalt einzuschalten kann nur die letzte Option sein. Denn zunächst ist einmal zu prüfen, ob der "Gegner" über die entsprechenden finanziellen Möglichkeiten verfügt in die gemeinsamen Kosten einzusteigen. Kann er es nicht, zahlt der Kläger die ganze Chose, da sie ja gemeinschaftlich haften. Der Rechtsanwalt freut sich, ihm ist die Kohle sicher. Fehlen die Mittel, kommt das Grundstück zur Versteigerung. Da das Grundstück nicht geteilt ist, wird das ganze Grundstück verwertet und nicht
nur der Anteil von B. Verfügt A über die Mittel kann A ersteigern.Ihr seht, es komplexer als angenommen.

Gibt es niemanden in der Familie der als Mediator fungieren kann ?

Es ist Euch zu wünschen
klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon Sambi » Fr 26. Dez 2008, 18:32

Wir haben es 10 Jahre lang auf nette und faire Art und Weise versucht.

1. wir haben gebeten da Grundstück zu teilen und hätten die Kosten übernommen
2. wir haben versucht das OK zu bekommen um das Grundstück zu verkaufen, natürlich unter Einbeziehung beider Parteien u. Notar.
3. wir wollten den anderen Teil zum fairen Preis abkaufen.

Alles ist gescheitert, weil der andere Erbe nicht einwilligt mit dem Argument, dass ihm zunächst Kosten enstehen würden.
Es ist schon seltsam, wenn derjenige der nichts zahlt, letztendlich das Sagen hat.
:shock:
Wie kommen wir da nur heile raus????? Wir wollen niemanden betrügen aber auch nicht betrogen werden!!!
Benutzeravatar
Sambi
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 21. Mär 2006, 19:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: erbschaft eines Grundstücks (2 Erben) - Nur einer zahlt!

Beitragvon ana_klaus » Fr 26. Dez 2008, 18:51

@ sambi,

um die Frage zu beantworten. Gar nicht.

Wenn jemand böswillig handelt (warum?) musst Du die Konfrontation suchen. Wäge ab mit welchem Erfolg-Ergebnis.

Ansonsten ist das hier nicht zu erläutern, es fehlen einfach Details.
Wenn Du willst schick mir eine mail.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]