Erfahrungspool: Selbstständigkeit

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Erfahrungspool: Selbstständigkeit

Beitragvon Lemi » So 5. Dez 2004, 13:32

Oi donos de negócios,

Ich würde gerne mal ein paar Erfahrungen von Leuten hören, die in Brasilien ein eigenes Geschäft aufgebaut haben.

Welche Prozeduren, wie Anmeldung, Einschreibung etc. sind notwendig, um überhaupt an den Start gehen zu können ? Mit welchen Kosten muss man dabei rechnen ?

Welche Art von Geschäften macht ihr vorwiegend ? Lohnt es sich oder braucht ihr ein 2. Standbein ?

Wird das Einkommen und der Gewinn ordentlich versteuert oder gibt es mehr oder weniger inoffizielle Schleichwege ?

Habt ihr Angestellte ? Unter welchen Konditionen arbeiten sie ? Habt ihr bei Entlassung von Mitarbeitern schon Prozesse an den Hals gekriegt ? Wie verhaltet ihr euch bei solchen Klagen ?

Habt ihr eine Art Bussiness-Plan gemacht, bevor ihr investiert habt oder einfach auf gut Glück losgelegt ?

Ich selber habe schon einige Geschichten von Leuten gehört, die in Brasilien investiert haben. Manche haben viel Geld dabei verloren, einigen geht es gut, ein paar sind sogar reich geworden. Meine mittelfristigen Pläne sehen so aus, dass ich auch etwas Geld möglicht lukrativ in einem "próprio negócio" anlegen will. Da ich mich in Minas recht gut auskenne und wohlfühle soll es auch hier sein. Vorher muss ich natürlich noch die Marktlage checken, ein Projekt ausarbeiten (lassen), einen Investment-Plan aufstellen und eine Kostenkalkulation machen, um zu sehen, was übrig bleiben könnte.

Es wäre schön, hier mal so eine Art Erfahrungspool einzurichten, um nicht nochmal in schon völlig ausgetretene Fettnäpfchen zu treten und dabei Sack und Seele zu verlieren.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Neto » Di 7. Dez 2004, 15:23

Ein bisschen kann ich zu diesem sicherlich interessantem Thema beitragen.
Bei Kippe, ´auswandern, warum nicht ´, habe ich schon einiges geschrieben.

Das Sitio ist als Kleingewerbe angemeldet.
Die Steuern bezahle ich jährlich im voraus, ca 600 Reais.
Da ich Behördengänge über alles liebe, hatte ich einen Depachante damit beauftragt.
Notwendig war die CPF, die Aufenthaltsgenehmigung und ein Kaufvertrag vom Sitio.
Irgendwann kam dann mal eine behördliche Mannschaft an und drehte hier eine Runde.
Speziell auf Sauberkeit wurde geachtet, sanitäre Anlagen an erster Stelle.
Ein paar Tage später kam der Depachante mit der Genehmigung an:

Hotel, Motel, Restaurante, ohne Stern.

Sternchen hatte ich gar nicht erwartet, aber ein Motel ebenso wenig.
Ein Restaurante auf dem Sitio habe ich noch nie gesehen,
jedoch eine Küche.
Jedenfalls habe ich somit einen offiziellen Einkommensnachweis.

Wer´s noch nicht kennt, kann ja mal draufklicken:

http://www.neto-bahia.de.vu

Zum überleben reicht es jedoch nicht, also stieg ich nach der Eisdiele
im Restaurante meiner Frau ein.
Eine Gewerbeanmeldung der Eisdiele hatte ich ´verpennt´,
es hat auch nie jemand danach gefragt.
Dementsprechend läuft´s auch im Restaurante ab und ich investiere lieber
in die Renovierung, als in Steuern.

Bis ich die ersten verdienten Kröten zur Bank bringen konnte,
verging mehr als ein Jahr.
Jetzt nach fast 2 Jahren ist das Spielchen ähnlich.
Was kommt, ist schnell wieder weg.

Jedenfalls kann ich ein´s mit ruhigem Gewissem schreiben:

Ich bin überglücklich, hier zu sein und wurschtle mich als Kleinunternehmer durch.
Zukunftspläne habe ich genug, das Kleingeld fehlt etwas, aber Morgen ist ja auch noch ein Tag.

Lemi, pack´s an, mach Dir nicht in die Hosen.
Mit Deinem Wissen kannst Du nicht auf die Schnauze fallen.
Dass ich hier nicht reich werde, wusste ich vorher,
dass ich hier jedoch ein tolles Leben habe,
hatte ich mir gewünscht.

Neto
Benutzeravatar
Neto
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:48
Wohnort: Itacaré-Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon yens » Mi 8. Dez 2004, 02:11

Neto hat geschrieben:Wer´s noch nicht kennt, kann ja mal draufklicken:

http://www.neto-bahia.de.vu


Bild

Was machen denn der Opa und die Minderjaehrigen in Netos Team?


Sorry Neto, konnte mir den alten Witz nicht verkneifen
Benutzeravatar
yens
 
Beiträge: 99
Registriert: So 28. Nov 2004, 19:45
Wohnort: NYC
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Beitragvon Brasilianer » Mi 8. Dez 2004, 05:32

Hallo neto....

Naechstes Jahr nach der Semana Santa sehn wir uns voraussichtlich.....
Wollen mal in richtung Salvador....


Gruesse aus Canoa Quebrada....

Mani
Benutzeravatar
Brasilianer
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 30. Nov 2004, 00:22
Wohnort: Canoa Quebrada - Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Mi 8. Dez 2004, 12:53

Hi Brasilianer,

ich glaube, es wäre auch mal interessant deine Geschichte hier zu hören. Wenn ich alles richtig gelesen habe, bist du ja Pousada-Besitzer mit kleinem Restaurantbetrieb. Genau diese Kombination schwebt vielen Leuten, die auswandern wollen, vor. Zumindest hört man das immer wieder. Es liegt wahrscheinlich daran, dass der Negócio auf den 1. Blick einfach und übersichtlich erscheint und da man auch glaubt als Pousadagast eine gewisse Erfahrung im Hotelgewerbe zu besitzen.

Da sich viele Auswanderungswillige mit dem Gedanken herumschlagen, wie sie ihr täglich Brot hier in Brasilien verdienen werden, wäre es interessant zu hören wie du und auch andere in diesem Gewerbe über die Runden kommen. Sind die Vorstellungen und Wünsche erfüllt worden oder krebelt das Geschäft so vor sich hin ?

Die ein oder andere persönliche Erfahrung und Einschätzung hilft vielleicht den Unschlüssigen unter uns eine Entscheidung über das "JA" oder "NEIN" eines Geschäfts in Brasilien zu eröffnen.

Vielen Dank im Voraus an alle, die hier wirklich weiterhelfen ........ und natürlich an Neto, der den Anfang gemacht hat !
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts


Zurück zu Auswandern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]