Erfreuliche & positive Erfahrungen in Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon O_Periquito » Sa 28. Apr 2007, 00:46

oi gente

ich gehöre ja zu denen die öfters etwas zu kritisieren haben, aber nicht ständig. :)

für mich hat brasilien auch positive und sehr schöne seiten.

du gehst morgens zum blutabnehmen, danach bekommst du eine nummer ausgehändigt und abends kannst du dir deine werte per computer ausdrucken. ist in deutschland wohl heute noch ein unding. aus solchen dingen werten in D immer noch grosse geheimnisse vom arzt gemacht.

auch finde ich es nicht schlecht das man bei kleineren wehwehchen gut vom apotheker betreut wird.

was mir hier sehr auffällt das die menschen der naturheilkunde viel offener gegenüber stehen als in deutschland.
selbst die ärzte hier stehen diesem thema offener gegenüber.
die alten leute hier sind eine richtige fundgrube was heilkräuter angeht.

eine bekannte von uns ist sehr schwer an unterleibskrebs erkrankt. die ärzt haben ihr nicht viel hoffnung gemacht, sie ist in floripa in einer krebsklinik in behandlung. dort wurde zu ihrer bestrahlungstherapie von anfang an die behandlung mit aloe vera und honig integriert als fester bestandteil der krebstherapie.
in einem deutschen krankenhaus undenkbar.
ihr letzter befund, die metastasen haben sich sehr stark zurückgebildet und sie hat wieder chancen auf heilung.

was mich hier sehr stark beeindruckt, das ältere menschen, ich glaube ab 65 jahre, das recht haben wenn sie ins krankenhaus müssen eine pflegeperson mitnehmen zu dürfen die auch bei ihr bleiben darf. ich glaube das gleiche ist es auch mit kindern bis zu einen bestimmten alter.
in deutschland sind solche sachen undenkbar.

was wohl in deutschland ein unding ist:
ich muss dazu sagen das es unsere zulieferer so mit uns machen.

wir lassen uns bestimmte dinge liefern, ohne bezahlung nur auf vertrauensbasis, liefern diese dinge an unsere klienten, welche dann entscheiden was sie wollen und was nicht. der rest wird wieder zurückgegeben und die differenz danach bezahlt.
ich denke das so etwas in D NICHT möglich ist.

unsere autowerstatt holt unsere autos, bringt sie wieder und legt noch saubere putzlappen rein wenn keine drin sind.

sogar der blumenstrauss für meinen mann wurde von der floricultura schon früh 7.00uhr ins haus gebracht und stand 8.00uhr dann schon auf dem geburtstagstisch von meinem mann.

die ständige freundlichkeit der kellner. sie sind sogar traurig wenn es dir nicht geschmeckt oder gefallen hat, und sie stellen auch nicht die stühle hoch wenn schon geschäftsschluss ist und du noch für einige zeit sitzen bleibst. sie sind auch dann noch freundlich wenn sie wegen dir nicht feierabend machen können.

und so könnte man sicher noch viele sachen aufzählen die sehr schön hier sind.


@ich möchte mal an dieser stelle etwas kritisieren:

hier hatte jemand gepostet das er es auch schön findet sich angewöhnt zu haben über die fussgängerüberwege zu fahren und nicht anzuhalten um die fussgänger die strasse überqueren zu lassen. ich fand das sehr geschmacklos und derjenige hatte wohl auch selbst bemerkt das er über das ziel hinausgeschossen war und diese bemerkung gelöscht. ich fand es schon schlimm so etwas hier überhaupt zu posten.
vor einigen wochen ist auf diese art und weise in unserer nähe ein kleines mädchen um leben gekommen.
ich bin schon öfters beschimpft worden von anderen autofahrern weil ich an den fussgängerüberwegen anhalte.
bei allen schwärmen für brasilien, mann sollte sich schon überlegen was man hier postet.

musste heute unverhofft nach paranagua fahren und habe unterwegs espeto gegessen. die gegrillte rinderrippe war eine offenbarung und der kartoffelsalat muss seines gleichen suchen.

ich glaube in unserer ecke ist der herbst eingezogen, wir haben nur noch 15°C, ist entschieden zu frisch.

@tartaruga
bei uns ist die badezeit wohl vorbei, 15°C ist nicht dazu angetan um in den pool zu springen. da du in buzios rio wohnst, denke ich das du es dort noch einige grad wärmer hast als wir hier in blumenau.
bin schon ganz traurig das ich unseren pool nicht mehr die nächsten monate benutzten kann. :(

wünsche euch allen noch einen schönen abend
lg O Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Mais uma mostarda

Beitragvon bruzundanga » Sa 28. Apr 2007, 04:39

A insustentavel leveza de ser

Frei nach Milan Kundera
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon Gregor » Sa 28. Apr 2007, 04:48

O_Periquito hat geschrieben:@tartaruga
bei uns ist die badezeit wohl vorbei, 15°C ist nicht dazu angetan um in den pool zu springen. da du in buzios rio wohnst, denke ich das du es dort noch einige grad wärmer hast als wir hier in blumenau.
bin schon ganz traurig das ich unseren pool nicht mehr die nächsten monate benutzten kann. :(



Noch schlimmer, er wohnt in Buzios RN, und freut sich 12 Monate im Jahr über seinen Pool.... 8)
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Parece

Beitragvon bruzundanga » Sa 28. Apr 2007, 04:58

parece você não mora num país tropical.

Saudações do Nordeste (tropical)
und in Buzios (Ironie Button on) (RN) (Ironie Button off) würde ich auch gerne wohnen.

Desta vila de torre de marfim
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon Frankfurter » Sa 28. Apr 2007, 08:19

@ O_Periquito

all die guten nette Dinge die Du aufzählst haben einen Grund / Ursache, die Du hier in Deutschland eben nicht hast.

In Deutschland gibt es Stütze, und wenn einer nicht arbeitet ( oder will ) muss er nicht verhungern, und wird bei Krankheit im gleichen Zimmer im Krankenhaus ( ich zahle EUR 1.000 / Monat Versicherung ) behandelt. Die Zusatzperson im Krankenzimmer ist ja nicht zum Händchenhalten da, sondern auch zur Pflege. Alles eine Frage des Preises....

Welche Infos ich aus dem Netz ziehen kann, wenn ich die CPF eines anderen habe, also da wird mir doch etwas mulmig ( Telemig die Verbindungsdaten ).

Wolle einen Flug bei Tam telf. buchen. Nach einer Stunde habe ich den Hörer aufgeleg, weil die es nicht konnten. Habe dann über meine Agentur in Deutschland gebucht. 10 Min später hatte ich die Bestätigung aus Deutschland. Aber ich will hier nicht OT werden.

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Beitragvon O_Periquito » Sa 28. Apr 2007, 11:01

oi frankfurter
muss dir natürlich recht geben mit dem was du sagst.
die mutter von unserer brasil partnerin ist 76 und uma teimosa wenn sie im krankenhaus ist. sie will einfach dort nicht alleine bleiben. also muss die familie rund um die uhr familienmitglieder und bekannte organisieren die mit im krankenhaus bleiben, und ganz klar nutzt das krankenhaus das auch aus und hat auch für die betreuung der kranken gleich jemanden und die enfermeiras werden entlastet.
du darfst das natürlich nicht mit deutschland vergleichen.
mein mann ist hier im krankenhaus SC (ist privat) operiert wurden und das hat eindeutig europäischen standart, auch was die ärzte betrifft. und den kleinen zusatz das viele ärzte deutsch sprechen und auch in deutschland studiert haben nimmt man dann auch noch gerne in anspruch.
lg periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Beitragvon Kalle » Mo 30. Apr 2007, 15:30

Hallo,

stimme allen vorschreiben zu. In Bahia wusste ich auch die SAC (Servico de atendimento ago Consumidor). Zu Schätzen. Alle “wewechen” bezügl. Personalausweis, Stromrechnung, Steuern, und und und werden an einem Ort Angegangen und gelöst!.
Hatte mal unter Strömenden regen in Salvador einen Platten. Plötzlich aus dem nichts stand einer neben mir und half den reifen zu Wechseln. Wiederwillig nahm er eine Gorjeta an. meine Besucher aus Deutschland (die im Wagen geblieben waren) kammen aus dem Staunen nicht heraus.
Mit den selben Besuchern tage Später Fragte ich einen Fahrer nach eine Strasse.
Der prompt: „Me siga“ und fuhr los. Kurz darauf waren wir in der Strasse, der Typ hupte und war fort!
Einer der Besucher: Sag mal, sind die hier alle so gut drauf??
..
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Beitragvon jonnyflash » Sa 5. Mai 2007, 20:24

Was ich ganz lustig fand war, in der Stadt in der ich für einen Monat gewohnt habe, fuhr immer der Gasverkäufer rum und spielte laut, Mozarts "Für Elise".

Habe mich erst gewundert wer da so laut klassische Musik laufen lässt im Auto und habe dann bemerkt, dass es der "Gasmann" war.
Benutzeravatar
jonnyflash
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Aug 2006, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Di 8. Mai 2007, 20:43

jonnyflash hat geschrieben:...und spielte laut, Mozarts "Für Elise"...

ähem... Beethoven. :mrgreen:
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon jonnyflash » Sa 12. Mai 2007, 08:32

Na gut, von mir aus auch von dem...ich überleg grad obs mir peinlich sein soll oder nicht. Eigentlich müsste es das aber als absolut Unwissender im Gebiet der klassischen Musik, verzeih ich mir mal das einfach mal selbst.
Und lach dann mal über mich selber, fand ich auch positiv das alle Leute die ich in Brasil kennen gelernt habe dies auch konnten.
Das können hier leider nicht so viele aber egal weiter gehts beim Frühstückk...
Benutzeravatar
jonnyflash
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Aug 2006, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]