Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klimaziel

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon Itacare » Mo 14. Okt 2013, 22:39

Berlincopa hat geschrieben:Signora,
Sag mal, wurde Dein Profil gekapert oder hast Du irgendwelche seltsamen Pilze gegessen?


Nee, sie stammt aus einem kleinen gallischen Dorf. Haben den Römern standgehalten, aber ständig in der Angst gelebt, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt. :mrgreen:

Zagaroma, das Ding soll einen Durchmesser von ca. 5 km haben. Ganz grob gerechnet 100 Mrd. Tonnen. Das ist weniger als ein Billiardstel der Masse der Sonne. Was soll das groß ausrichten? Auf die Erde umgerechnet entspräche das in etwa dem Ereignis in Tunguska.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1414 mal in 977 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon zagaroma » Mo 14. Okt 2013, 22:46

Berlincopa hat geschrieben:Signora,
Sag mal, wurde Dein Profil gekapert oder hast Du irgendwelche seltsamen Pilze gegessen?


Haha, stimmt, das hört sich alles nach einem schlechten SiFi-Film an. Da solltet ihr mal die ganzen Weltuntergangs-Propheten anschauen, die sagen dass die Mayas sich nur um ein Jahr verrechnet haben und 2012 in Wirklichkeit 2013 stattfindet.

Nee, ich hoffe alles geht gut. Aber es stimmt, alles was ich oben gesagt habe, ist Realität. Macht euch schlau. Hier ein paar Veröffentlichungen von Nasa, der man glaube ich seriöse Darstellung zurechnen kann:

Nasa über Sonnenstürme: http://youtu.be/EEFQHDSYP1I
Nasa über Komet Ison: http://youtu.be/j-9gpqTGNDw
Komet-Einschlag in die Sonne: http://youtu.be/WvTHmIYTNn0
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon cabof » Di 15. Okt 2013, 06:59

Off topic: erdgeschichtlich gesehen ist die Menschheit nur eine Periode - genauso wie die Dinos - werden in Jahrmillionen (oder früher)
aussterben und es wird neues, andersartiges Leben entstehen, wer glaubt das wir die Spitze der Evolution sind - liegt falsch. Keiner von uns im Forum wird das Ende der Welt erleben, besser so. Ich sehe die Welt in den nächsten 1000 Jahre so wie MAD MAX und andere
Chaoten-Filme, Kampf ums Überleben, eingeläutet ist schon.... to certo ou to errado? (Schreibe deswegen weil ich mich kurz bei Chernobly eingelogt habe, atomare Strahlung, trotzdem gibt es wieder Pflanzen und Kleingetier, auch hier ist ein Überleben möglich).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
zagaroma

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon Itacare » Di 15. Okt 2013, 15:33

Hab schon vieles erlebt, n Weltuntergang wär mal was Neues!

Dann käme es aber auf ein paar Emissionen mehr auch nicht mehr drauf an. Also alle Spaßbremsen (Kat, Partikelfilter etc.) ausgebaut, Turbobegrenzer aufgehoben und abgeraucht durch die Mitte!

Zagaroma, bleib dran und informier mich rechtzeitig, wenn es so weit ist! :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1414 mal in 977 Posts

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon zagaroma » Do 28. Nov 2013, 00:01

Itacare hat geschrieben:Hab schon vieles erlebt, n Weltuntergang wär mal was Neues!

Dann käme es aber auf ein paar Emissionen mehr auch nicht mehr drauf an. Also alle Spaßbremsen (Kat, Partikelfilter etc.) ausgebaut, Turbobegrenzer aufgehoben und abgeraucht durch die Mitte!

Zagaroma, bleib dran und informier mich rechtzeitig, wenn es so weit ist! :mrgreen:


Ja, und nun isses soweit:

Komet Ison hat die Sonne erreicht, die Soho-Raumstation (Solar and Heliospheric Observatory)hat ihn nun im Visier und die Nasa hat heute die Fotos veröffentlicht.

Morgen ab 12:00 Uhr mittags (Amerika Ostküste) gibt es den grossen Google-Watch für alle interessierten Hobby-Astronomen, um live zu beobachten, ob der Komet die Sonnen-Umrundung schafft oder reinknallt?

Alle sind total gespannt. :mrgreen:

Der weisse Kreis in der Mitte des Bildes zeichnet den Durchmesser der Sonne, und im Verhältnis sieht der Komet schon ziemlich gross aus. Sein solider Kern ist zwar nur ein Bruchteil des leuchtenden Komas auf dem Bild, aber immerhin. Er ist im Verhältnis zur Sonne auch nicht im Vordergrund, sondern im Hintergrund und soll hinter der Sonne herumkurven, von diesem Standpunkt aus gesehen.
Der grössere Stern links unten ist Antaris im Skorpion.

Und Happy Thanksgiving an alle!

SOHO animation.GIF
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Itacare, Westig

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon cabof » Fr 29. Nov 2013, 08:51

Die Dinos sind auch ausgestorben (bis auf wenige die sich hier im Forum rumtreiben) ... wen juckt`s - irgendwann landen wir alle mal im letzten Möbel - no panic people.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon zagaroma » Fr 29. Nov 2013, 13:57

Ja, und wie ist die Begegnung zwischen Ison und der Sonne ausgegangen?

Also das mit der live-Übertragung ist nicht so einfach. Die Raumsonden zeichnen auf, und dann müssen die Daten erstmal von der Nasa runtergeladen und ausgewertet werden, das dauert. Soho, Stereo A und Stereo B haben zugesehen, und aus den verschiedenen Standpunkten der Sonden sahen die Dinge sehr unterschiedlich aus.

Der Google-Hangout mit den Nasa-Leuten dauerte etwa zwei Stunden, und danach gab es immer noch keine verbindliche Information, der Komet war einfach verschwunden und man konnte nichts mehr von ihm sehen, nicht mal eine Spur des Schweifes. Auf den Bildern, die hereinkamen, sah es so aus, als sei er glorios in die Sonne geknallt (mit einer Geschwindigkeit von 390 km pro Sekunde).

Die Sonne reagierte ziemlich dramatisch und spuckte einen gewaltigen Sonnensturm, aber da hatten wir wieder Glück, sie spuckte nicht in Richtung Erde. Also wieder kein Weltuntergang. Die Nasa-Leute waren allerdings etwas perplex, beim Einschlag eines so massiven Geschosses hatten sie eine noch viel heftigere Reaktion der Sonne erwartet.

Dann gingen wir also beruhigt zu gebratenem Truthahn und Pumkin-Pie bei unseren amerikanischen Freunden zum Thanksgiving-Dinner. Später in der Nacht tauchten dann die allerneuesten Bilder auf und siehe da, der Komet kommt auf der anderen Seite wieder hinter der Sonne hervor. Zumindest ein Teil von ihm hat das Perihel wohl doch überlebt. Es gab keinen Einschlag in die Sonne, der Sonnensturm wurde nur durch die Störung des Magnetfeldes ausgelöst.

Man weiss noch nicht genau, wieviel von Ison noch übrig ist und ob das für eine schöne Licht-Schau zu Weihnachten reicht. Am 24-26 Dezember kommt er ziemlich nah an der Erde vorbei (ca. 60 Mio km Entfernung) auf seinem Weg zurück ins All, wir werden sehen.

In dem letzten roten Bild im link hier unten sieht man einen weissen Punkt, der im rechten Winkel auf Ison zufliegt und seinen Weg kreuzt, das ist Komet Encke. Der kommt alle drei Jahre
in respektvollem Abstand an der Sonne vorbei und ist aber zu klein, um ihn mit nacktem Auge zu sehen. Komet Lovejoy ist auch noch unterwegs, wir haben also nicht nur einen Weihnachtsstern, sonder fast einen ganzen Christbaum.
http://youtu.be/-i5RQZJcDak

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/komet-ison-erreicht-sonnennaechsten-punkt-a-936199.html

http://www.zeit.de/wissen/2013-11/ison-komet-sonne
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Cheesytom

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon Westig » Sa 30. Nov 2013, 00:42

cabof hat geschrieben:Die Dinos sind auch ausgestorben (bis auf wenige die sich hier im Forum rumtreiben) ... wen juckt`s - irgendwann landen wir alle mal im letzten Möbel - no panic people.


Schön dass cabof an einige Dinos dieses Forums erinnert.

Was ist eigentlich aus Takeo geworden? Der hier tausende Beiträge zu allen möglichen, oft interessanten Themen nicht nur aus Landwirtschaft und Politik brachte (von angeblichen Vollerntemaschinen im topographisch dafür ungeeigneten nordostbrasilianischen Zuckerrohrgebiet bis hin zur Bewegung der Landlosen: takeo wusste einfach alles - und sehr oft besser). So manche hier konnten trefflich streiten mit ihm, und er ganz besonders mit so manchen hier...

Desgleichen der Robert Schuster, ebenfalls verschwunden, auch er ein Vielschreiber, mit oft wilden Amazonas - und Sergipe-Abenteuern. Und hin und wieder mit praktischen Rezepten. Nicht nur für die Küche.

Dinos allemal, aber insgesamt sehens- und lesenswerte.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Folgende User haben sich bei Westig bedankt:
Cheesytom

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon cabof » Sa 30. Nov 2013, 08:14

Ja Westig, das haben Dinos so an sich.... sie sterben aus (hoffentlich nicht zu früh) oder sie ziehen weiter, neue Futterplätze (andere
Foren) suchen... bom fim de semana!! :D
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Westig

Re: Erhöhter Motorisierungsgrad in Brasilien gefährdet Klima

Beitragvon Westig » So 1. Dez 2013, 19:18

cabof hat geschrieben:Ja Westig, das haben Dinos so an sich.... sie sterben aus (hoffentlich nicht zu früh) oder sie ziehen weiter, neue Futterplätze (andere
Foren) suchen... bom fim de semana!! :D


Nun ja Cabof, gut und schön, aber nicht konkret. Ich hätte gern etwas über Beide gewusst, wie es ihnen geht. Auch auf PN haben sie nicht reagiert. Vielleicht wissen die Moderatoren etwas mehr als dass Dinos aussterben. Zumal Beide dieses Forum oft und über lange Zeit belebt hatten....
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]