Eröffnung eines bankkontos

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon tubarao » Mi 2. Jul 2008, 23:50

Du könntest einen trip nach Wien machen und dort ein konto bei der banko do brasil eröffnen! die sind dort ansässig und geht ganz leicht! Du bist damit official customer of Banco do Brasil! beste Grüße aus Wien
jorge hat geschrieben:Hallo

Mich würde interessieren wie ich als " tourist " an ein bankkonto ran komme , da ich in naher zukunft ein grundstück erwerben möchte evtl auch ein haus oder appartment und um dieses abzuwickeln sollte man über ein konto verfügen.Habe gehört das es schwer sein soll, da ran zu kommen.
Da ich auch sonst länger im land bleibe habe ich keine lust ständig das geld im haus zu haben.
Und wie verhält sich das mit der ZPF steuernummer, wird die bei einem kauf erteilt oder muß ich die beantragen ??
Wäre klasse wenn mir jemand was darüber sagen kann .
Benutzeravatar
tubarao
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 23:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon tubarao » Mi 2. Jul 2008, 23:53

Ah hab ich noch vergessen den CPF bekommst super easy vor ort ! Zum Correios gehn , beantragen, mit Antrag ein paar tage später zur Policia federal und pronto hast du deinen CPF ! Dauert ne woche maximal! Gruß
tubarao hat geschrieben:Du könntest einen trip nach Wien machen und dort ein konto bei der banko do brasil eröffnen! die sind dort ansässig und geht ganz leicht! Du bist damit official customer of Banco do Brasil! beste Grüße aus Wien
jorge hat geschrieben:Hallo

Mich würde interessieren wie ich als " tourist " an ein bankkonto ran komme , da ich in naher zukunft ein grundstück erwerben möchte evtl auch ein haus oder appartment und um dieses abzuwickeln sollte man über ein konto verfügen.Habe gehört das es schwer sein soll, da ran zu kommen.
Da ich auch sonst länger im land bleibe habe ich keine lust ständig das geld im haus zu haben.
Und wie verhält sich das mit der ZPF steuernummer, wird die bei einem kauf erteilt oder muß ich die beantragen ??
Wäre klasse wenn mir jemand was darüber sagen kann .
Benutzeravatar
tubarao
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 23:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon mikelo » Do 3. Jul 2008, 00:18

tubarao hat geschrieben: Zum Correios gehn , beantragen, mit Antrag ein paar tage später zur Policia federal und pronto hast du deinen CPF ! Dauert ne woche maximal! Gruß


erklaer mir doch mal bitte, was die pf mit deinen der cpf zu tun hat :?: :?:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon Severino » Do 3. Jul 2008, 00:51

tubarao hat geschrieben:Ah hab ich noch vergessen den CPF bekommst super easy vor ort ! Zum Correios gehn , beantragen, mit Antrag ein paar tage später zur Policia federal und pronto hast du deinen CPF ! Dauert ne woche maximal! Gruß

Leider kann das Post-Office aber den Antrag für Nicht-Brasilianer nicht bearbeiten. Ausländer müssen daher zur Receita Federal - auch, wenn das ganze schon über Internet und Konsulat im Ausland angeleiert wurde und die Nummer bereits vergeben wurde.
Wie lange die Ausstellung der CPF dauert kann man nicht vorhersagen. Meine hat etwa 6 Monate gedauert (3 bis zur Nummer im Internet, weitere 3 bis zur Zustellung der Plastikkarte). Letzte Woche haben Bekannte von mir (Brasilianer) den Antrag bei den Correios gestellt und gestern kamen die Plastikkarten.
Die CPF hat im Übrigen mit der Policía Federal gar nichts zu tun. Die CPF ist die Steuernummer für Personen, die Policía Federal ist unter anderem zuständig für Visafragen....
Und für die Eröffnung eines Bankkontos genügt die CPF schon gar nicht. Abgesehen davon, dass Touristen in Brasilien kein Konto eröffnen können, da weder ein Nachweis über den Wohnsitz (Telefon-, Strom- oder Wasserrechnung) noch eine ID oder RNE vorgewiesen werden kann. Für Conta Corrente braucht es ausserdem eine Verdienstbescheinigung (natürlich amtlich ins portugiesische übersetzt) oder Vermögen bzw. Immobilienbesitz. Alles andere ist Humbug.
Weitere Möglichkeit wäre mit Bürgen zu arbeiten. Viel Spass beim Finden dieser Bürgen in Brasilien....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon dietmar » Do 3. Jul 2008, 02:21

Ich empfehle an dieser Stelle meinen höchst eigenen Erfahrungsbericht:
cpf-steuernummer-t4044.html
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon tubarao » Do 3. Jul 2008, 08:47

Also Sorry

die CPF Cadastro de Pessoas Físicas bekommt man ehrlich easy! basic Portugiesischkenntnisse natürlich vorrausgesetzt, aber ohne portugiesisch brauchst in Brasilien eh nicht anfangen. Ich selbst hab es so gemacht in Rio. Vorher hat noch einer wissen wollen was die policia federal damit zu tun hat... sorry also ein bischen mitdenken währe schon von vorteil..... staatl. Registrierung? von physischen Personen? na da muss es doch klingelen oder?

Gruß


Severino hat geschrieben:
tubarao hat geschrieben:Ah hab ich noch vergessen den CPF bekommst super easy vor ort ! Zum Correios gehn , beantragen, mit Antrag ein paar tage später zur Policia federal und pronto hast du deinen CPF ! Dauert ne woche maximal! Gruß

Leider kann das Post-Office aber den Antrag für Nicht-Brasilianer nicht bearbeiten. Ausländer müssen daher zur Receita Federal - auch, wenn das ganze schon über Internet und Konsulat im Ausland angeleiert wurde und die Nummer bereits vergeben wurde.
Wie lange die Ausstellung der CPF dauert kann man nicht vorhersagen. Meine hat etwa 6 Monate gedauert (3 bis zur Nummer im Internet, weitere 3 bis zur Zustellung der Plastikkarte). Letzte Woche haben Bekannte von mir (Brasilianer) den Antrag bei den Correios gestellt und gestern kamen die Plastikkarten.
Die CPF hat im Übrigen mit der Policía Federal gar nichts zu tun. Die CPF ist die Steuernummer für Personen, die Policía Federal ist unter anderem zuständig für Visafragen....
Und für die Eröffnung eines Bankkontos genügt die CPF schon gar nicht. Abgesehen davon, dass Touristen in Brasilien kein Konto eröffnen können, da weder ein Nachweis über den Wohnsitz (Telefon-, Strom- oder Wasserrechnung) noch eine ID oder RNE vorgewiesen werden kann. Für Conta Corrente braucht es ausserdem eine Verdienstbescheinigung (natürlich amtlich ins portugiesische übersetzt) oder Vermögen bzw. Immobilienbesitz. Alles andere ist Humbug.
Weitere Möglichkeit wäre mit Bürgen zu arbeiten. Viel Spass beim Finden dieser Bürgen in Brasilien....
Benutzeravatar
tubarao
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 23:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon ana_klaus » Do 3. Jul 2008, 11:06

oi tuburao,

Dein forscher Auftritt ändert aber nicht die Tatsache, dass die Policia Federal mit der CPF nun garnichts zu tun hat.
Die CPF wird bei der Receita Federal beantragt und dort auch ausgestellt, mit oder ohne br. Sprachkenntnisse.

Jeder Ausländer, auch Touristen, erhalten bei Antrag eine CPF.

Ich habe mit dieser CPF ein Sparkonto mit Visa Karte bei der Bradesco in Recife eröffnet, ein Girokonto war leider nicht möglich, da ich keine
renda nachweisen konnte.

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Do 3. Jul 2008, 13:34

tubarao hat geschrieben:Du könntest einen trip nach Wien machen und dort ein konto bei der banko do brasil eröffnen! die sind dort ansässig und geht ganz leicht! Du bist damit official customer of Banco do Brasil! beste Grüße aus Wien


Das ist Quatsch die BANCO DO BRASIL in Wien (genauso wie die Filiale in Frankfurt) eröffnen KEINE Girokonten für Privatpersonen. Das sind Geschäftsbanken die ausschliesslich für Firmen tätig sind.

Davon abgesehen, ist ein Konto der BB in Wien sicherlich nicht gleichzusetzen mit einem CONTA CORRENTE in BRA! [-X

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon tubarao » Do 3. Jul 2008, 14:31

Na leider scheint es immmer leute zu geben die nie was selbst gemacht haben aber immer alles besser zu wissen scheinen. Mein lieber freund, ich selbst habe ein konto bei der BDB in Wien also nix quatsch ! Meine Herrn, der Style hier ist echt unterste Schublade. Hier wird permanent nur rumgenörgelt, und das meistens von den Leuten die es sehr wahrscheinlich noch nicht mal bis an den Bodensee geschafft haben, geschweige denn bis Sampa oder Rio. Also wenn dus nicht glaubst dann kann ich dir auch nicht helfen!


Copa Brasil 2014 hat geschrieben:
tubarao hat geschrieben:Du könntest einen trip nach Wien machen und dort ein konto bei der banko do brasil eröffnen! die sind dort ansässig und geht ganz leicht! Du bist damit official customer of Banco do Brasil! beste Grüße aus Wien


Das ist Quatsch die BANCO DO BRASIL in Wien (genauso wie die Filiale in Frankfurt) eröffnen KEINE Girokonten für Privatpersonen. Das sind Geschäftsbanken die ausschliesslich für Firmen tätig sind.

Davon abgesehen, ist ein Konto der BB in Wien sicherlich nicht gleichzusetzen mit einem CONTA CORRENTE in BRA! [-X
Benutzeravatar
tubarao
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 23:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eröffnung eines bankkontos

Beitragvon Urubu » Do 3. Jul 2008, 15:06

Also, die BdB in D zum Beispiel hat Konten fuer Privatleute , ist aber unabhaengig von Bra.

Genau wie z.b Citibank D und Citibank Brasil nur den Namen gemeinsam haben und sonst nichts!

Gehoeren eben zur selben Gruppe, das ist alles!

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]