Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Hoschi » Sa 14. Feb 2015, 12:12

Hallo Leute
Hat jemand Erfahrung im Gastgewerbe und kann mir genau sagen welch Bewilligungen, Ausweise, Schulungen etc. es braucht damit man ein Restaurant in Goiania eröffnen kann?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Benutzeravatar
Hoschi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 18:03
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Fish » Sa 14. Feb 2015, 21:35

Hoschi hat geschrieben:Hallo Leute
Hat jemand Erfahrung im Gastgewerbe und kann mir genau sagen welch Bewilligungen, Ausweise, Schulungen etc. es braucht damit man ein Restaurant in Goiania eröffnen kann?
Vielen Dank für eure Hilfe.





Hey Hey
Warum Goiana ? Wegen Fiat ?
In Goiana gibt es so viele Restaurants das es sich nicht rechnen wird denke ich .
Die Leiarbeiter haben ihre Verträge mit den Restaurants und werden mit den Busen mittags dort hingefahren , an die Preise kommst du nicht ran ! Die paar montoere wenn du sie denn überzeugst werden nicht reichen fürchte ich.
Ich bin schon was länger nicht mehr dort gewesen ! Aber die Kantine wird auch irgentwann fertig sein ( wenn sie es nicht schon ist )
Wenn du einen Laden auf machen willst ? Eine WÜRT Niederlassung würde fehlen :lol:
Oder ein Hotel ! Dann braucht man nicht von Revife oder Joao Pessoa jeden Tag zu fahren
Halte uns bitte auf dem laufendem ! Dann komme ich mal zum Essen
Gruß Markus
Benutzeravatar
Fish
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 7. Okt 2014, 16:08
Wohnort: Joao Pessoa
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon cabof » So 15. Feb 2015, 08:58

Hoschi - vergiss es, wenn Du Geld genug hast kannste es mal versuchen - eine Nachhaltigkeit kann muß es aber nicht geben. Wenn Du den Laden alleine schmeissen kannst (zusammen mit Frau, evtl. Familienangehörigen) dann ist das okay. Sobald Du aber Angestellte benötigst wird die Sache haarig. In beiden Foren gibt es Berichte... Guesthouse oder Restaurant - ein positives Feedback lässt auf sich warten.
Viel Glück und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Recifer » So 15. Feb 2015, 10:24

Moin Moin,

also ich sehe immer wieder, das Deutsche, die ins Ausland wollen immer als erstes die Option eines Restaurants oder Bar zu eröffnen in Erwägung ziehen. Jedoch geht das leider in vielen Fällen mal gründlich daneben. Man unterschätzt die Investitionen, die auf einen zukommen. Dazu kommt, das oft zu wenig Rücklagen vorhanden sind, um eine gewisse Anlaufzeit zu überstehen usw.

Mich würde interessieren, was Du als Themaeröffner für Erfahrungen in der Küche hast und wie weit Deine Kochkenntnisse gehen. Dazu denke ich sollte man sich in Brasilien auch mit der lokalen Küche etwas auskennen, denn ich bin mir nicht sicher, das die Brasilianer auf eine deutsche Küche warten. Klar, wenn Qualität und Geschmack stimmen, hat man überall auf der Welt eine Chance.

Hier wurde auch schon angesprochen, das es vor Ort ziemlich viele Restaurants bereits hat. Bin mir nicht sicher ob die Brasilianer da eher zu einem Gringo, als zu einem einheimischen gehen.


Abracos
Benutzeravatar
Recifer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:21
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon BrasilJaneiro » So 15. Feb 2015, 10:39

Hoschi hat geschrieben:Hallo Leute
Hat jemand Erfahrung im Gastgewerbe und kann mir genau sagen welch Bewilligungen, Ausweise, Schulungen etc. es braucht damit man ein Restaurant in Goiania eröffnen kann?
Vielen Dank für eure Hilfe.


Du musst ein Objekt suchen mit allen Genehmigungen. Dann bist du auf der sicheren Seite. Die fiscais lassen dich oft hängen, damit du ohne alle Genehmigungen eröffnest und sie dann bei dir Schmiergeld kassieren können. Entweder planst du viel Zeit ein oder bezahlst. Besser nimm dir einen Anwalt, der sich damit auskennt. Besser einen BrasilianerIN machen lassen. Wenn die hören Gringo, dann werden direkt höhere Maßstäbe angesetzt, als sie in Deutschland sind.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon loewe007 » So 15. Feb 2015, 12:04

Hallo Hoschi,

lass Dir den Mut nicht nehmen,in den hier abgelegten Antworten findest Du keine brauchbare Hilfe.
Weder gibt es hier in Goiania Gebaeude mit Genehmigungen fuer Restaurante,noch irgendwelche Leute,die die Hand aufhalten.
Deine genehmigung die Du brauchst erledigt alles ein Steuerberater{Contador}.Du kannst hier jeder Zeit beginnen ohne Anlaufschwierigkeiten der
Behoerden.Das einzigste was Du irgendwann ueberstehen must ist eine Kontrolle der visitante Sanitario,die brauchen aber derzeit ca.
1 Jahr bis Sie auftauchen.Geld kannst Du damit sehr gut verdienen.Ich koennte noch stundenlang schreiben,ich lebe in Goiania und habe
ein Lanchonete mit Restaurantgenehmigung.Bem Bolado Lanches em Mega Moda Shoping Goiania.
Also lass Dich nicht muerbe machen.

Gruss
Benutzeravatar
loewe007
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 11:25
Wohnort: Goiania
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Folgende User haben sich bei loewe007 bedankt:
Hoschi

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Recifer » So 15. Feb 2015, 12:14

loewe007 hat geschrieben:Hallo Hoschi,

lass Dir den Mut nicht nehmen,in den hier abgelegten Antworten findest Du keine brauchbare Hilfe.
Weder gibt es hier in Goiania Gebaeude mit Genehmigungen fuer Restaurante,noch irgendwelche Leute,die die Hand aufhalten.
Deine genehmigung die Du brauchst erledigt alles ein Steuerberater{Contador}.Du kannst hier jeder Zeit beginnen ohne Anlaufschwierigkeiten der
Behoerden.Das einzigste was Du irgendwann ueberstehen must ist eine Kontrolle der visitante Sanitario,die brauchen aber derzeit ca.
1 Jahr bis Sie auftauchen.Geld kannst Du damit sehr gut verdienen.Ich koennte noch stundenlang schreiben,ich lebe in Goiania und habe
ein Lanchonete mit Restaurantgenehmigung.Bem Bolado Lanches em Mega Moda Shoping Goiania.
Also lass Dich nicht muerbe machen.

Gruss



Moin loewe,

darf ich fragen, wie man an solche Genehmigungen kommt ?

kann mann einfach bei passeneder Immobilie eine Lanchonete eröffnen ? braucht es dazu keine Genehmigung ?
und wie kommt man dann an eine Genehmigung Lanchonete mit Restaurant ?


Abracos
Benutzeravatar
Recifer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:21
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon loewe007 » So 15. Feb 2015, 13:10

Hallo Reciver,

vom Prinzip her ist es so,geeignete Immobilie aussuchen ,Contador fragen ob auf diesem Objekt eine Sperre liegt und loslegen.
Das kann auch ein ganz normales Wohnhaus sein das Du dann fuer deine Zwecke umfunktionierst,nicht nur fuer Restaurante,
100te mal zu sehen in Goiania.
Die Genehmigung setzt sich so zusammen,ltda. oder micro Empresa,alles weitere lauft ueber den Contador.
Auch wie Deine Ltda.oder andere Form Deines Geschaeftsvorhabens aussehen soll kannst Du eigentlich nur ueber einen geeigneten Contador
beantragen,es laeft alles ueber Kodierungen die nicht so einfach zu verstehen sind,zudem kommt noch, hier ist ja 10 nicht gleich 10.
Dein Contador wird Dir dann immer rechtzeitig bescheid geben wann Du wieder ein Formulario der Prefeitura zu bezahlen hast,aber in dieser
Zeit kannst Du schon arbeiten.Irgend wann gibts dann eine Bestaetigung deines Vorhabens ATIVO und alles geht seinen Weg ohne irgend welche
Probleme.


Gruss
Benutzeravatar
loewe007
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 11:25
Wohnort: Goiania
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Hoschi » So 15. Feb 2015, 17:03

Fish hat geschrieben:
Hoschi hat geschrieben:Hallo Leute
Hat jemand Erfahrung im Gastgewerbe und kann mir genau sagen welch Bewilligungen, Ausweise, Schulungen etc. es braucht damit man ein Restaurant in Goiania eröffnen kann?
Vielen Dank für eure Hilfe.





Hey Hey
Warum Goiana ? Wegen Fiat ?
In Goiana gibt es so viele Restaurants das es sich nicht rechnen wird denke ich .
Die Leiarbeiter haben ihre Verträge mit den Restaurants und werden mit den Busen mittags dort hingefahren , an die Preise kommst du nicht ran ! Die paar montoere wenn du sie denn überzeugst werden nicht reichen fürchte ich.
Ich bin schon was länger nicht mehr dort gewesen ! Aber die Kantine wird auch irgentwann fertig sein ( wenn sie es nicht schon ist )
Wenn du einen Laden auf machen willst ? Eine WÜRT Niederlassung würde fehlen :lol:
Oder ein Hotel ! Dann braucht man nicht von Revife oder Joao Pessoa jeden Tag zu fahren
Halte uns bitte auf dem laufendem ! Dann komme ich mal zum Essen
Gruß Markus



Lieber Fish
Du kannst davon ausgehen dass ich es mit meiner Absicht ernst meine und ich die nötigen Kenntinisse habe. Sei es in der Küche (Diplom), Stationen bis zum Küchenchef, Wirtefachschule gemacht, Handelsschule absolviert. Zudem kenne ich mich in Goiania gut aus, bin der Sprache mächtig und habe eine Frau, Familie, viele Freunde etc. alles aus Goiania :wink:
Benutzeravatar
Hoschi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 18:03
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Eröffnung eines Restaurants in Goiania

Beitragvon Recifer » So 15. Feb 2015, 18:19

loewe007 hat geschrieben:Hallo Reciver,

vom Prinzip her ist es so,geeignete Immobilie aussuchen ,Contador fragen ob auf diesem Objekt eine Sperre liegt und loslegen.
Das kann auch ein ganz normales Wohnhaus sein das Du dann fuer deine Zwecke umfunktionierst,nicht nur fuer Restaurante,
100te mal zu sehen in Goiania.
Die Genehmigung setzt sich so zusammen,ltda. oder micro Empresa,alles weitere lauft ueber den Contador.
Auch wie Deine Ltda.oder andere Form Deines Geschaeftsvorhabens aussehen soll kannst Du eigentlich nur ueber einen geeigneten Contador
beantragen,es laeft alles ueber Kodierungen die nicht so einfach zu verstehen sind,zudem kommt noch, hier ist ja 10 nicht gleich 10.
Dein Contador wird Dir dann immer rechtzeitig bescheid geben wann Du wieder ein Formulario der Prefeitura zu bezahlen hast,aber in dieser
Zeit kannst Du schon arbeiten.Irgend wann gibts dann eine Bestaetigung deines Vorhabens ATIVO und alles geht seinen Weg ohne irgend welche
Probleme.


Gruss



Moin loew,

muito obrigado pela sua resposta.

Nur noch eine Frage, Du sprichst von einer gewissen Sperre. Ist das so, das wenn irgendwelche Verbindlichkeiten auf der Immobilie lasten, das dann die Immobilie gesperrt ist, oder sein kann ?


Abracos
Benutzeravatar
Recifer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:21
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]