Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon Sergi10 » Sa 1. Apr 2017, 10:53

Erstmal danke für die ganzen Antworten, echt klasse! Mal schauen dass ich auf alle Posts eingehen kann!

Mit den Fällen ist das so eine Sache. Ich bin auch noch passionierter Hobbyfotograf und ich wollte schon seit langem mal zu den Fällen, weil mich solche Naturspektaktel ungemein faszinieren. Das selbe gilt für Lencois Maranhenses die ich bis vor zwei Monaten nicht mal kannte, aber einfach unglaublich aussehen. Ich würde also 2-3 Tage in der Kälte durchaus in Kauf nehmen um dafür einen kleinen Traum erfüllen zu können! In den Süden werde ich wohl sonst eh nicht gross gehen, habe wie gesagt nur Kollegen in Pelotas und Porto Alegre, und mit denen treffe ich mich vielleicht auch wo anders.

Abholen lassen klappt soweit überall, ausser in Sao Paulo. Das Problem: Ich bin 22, meine Bekanntschaften sind daher auch alle eher im jüngeren Alter und Studenten in SP die dort keine Auto fahren/besitzen. Deren Familie kommt dann jeweils von etwas ausserhalb (so 2-3h). Aber habe gerade den Preis mit Uber gecheckt, sind maximal 20 Euro, das liegt sicherlich drin ;-) Gepäck nehme ich sowieso jeweils nur sehr wenig mit immer! Ein kleiner Koffer und meine Rucksack mit Kamera und co. reichen mir komplett aus. Werde auch vor Ort dann mal waschen oder einfach auch neue Klamotten kaufen. Meine Uhr, teure Klamotten und co. werde ich sowieso zu Hause lassen. Ich habe die Flüge bis Sao Luiz schon gebucht, ist auch nicht übertrieben teuer, aber gab jeweils billigere Preise auf brasilianischen Seiten wo ich dann nicht buchen konnte. Gibt es eine Vergleichspage eventuell für brasil. Airlines?

Die Zeit in Rio ist relativ lange, das stimmt. Aber ich bin ja nicht nur wegen der Stadt dort (auch wenn ich mich mega freue!), sondern werde mit meinen drei besten Kollegen dort Zeit verbringen. Und wir treffen uns halt quasi alle dort. Ich würde die Personen die ich besuche nicht als normale Bekanntschaften einstufen. Die haben sich innerhalb kürzester Zeit in mein Herz gebrannt (weil ich einfach eine tolle Zeit mit ihnen hatte) und dies dauerte dann ganze drei Monate. Klar habe ich auch einige platonische Bekanntschaften, mit denen werde ich mich aber nicht "fix" treffen sondern maximal spontan vor Ort. Als Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können. Ich mache mir da wirklich keine Sorgen! Und am Ende (wenn ich den Aufenthalt noch verlängere) wäre ich halt noch 1-2 Wochen auf mich alleine gestellt. Aber bis dahin sollte das schon klappen. Aber ja, ich weiss schon wie das so ist mit den Brasilianern im Vergleich zu uns Europäern, keine Angst. Habe mich da schon angepasst wenn ich mich mit denen abgebe :D

Kann man an den meisten Orten denn mit Kreditkarte bezahlen? Ähnlich wie in den USA? Habe ich bisher gar nicht darübern nachgedacht, aber will auf jeden Fall nie zu viel Geld dabei haben.

@pagodeiro: Danke, werde dich die Tage mal anschreiben!
Benutzeravatar
Sergi10
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:12
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon GatoBahia » Sa 1. Apr 2017, 12:54

Kreditkarte geht problemlos in Hotel, Restaurant & Supermärkten. Pfiffig wäre es Master und Visa mit zu nehmen, von verschiedenen Banken :idea: Geld am Automaten mit Kreditkarte abheben ist auch am günstigsten, aber pass auf das du an keinen der manipuliert ist gerätst sonst ist die Karte ratzfatz gesperrt [-X Am besten die Kartenbenutzung vor Beginn der Reise telefonisch der Bank mitteilen :!: (So dann warte ich mal wieder auf die üblichen Schmutzfinken #-o)
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon cabof » Sa 1. Apr 2017, 13:10

Sergi - musste gerade schmunzeln...

Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können.

Das ist ein starkes Engagement von der Dame.... wollen wir mal 1 und 1 zusammenzählen. Sie hat eine Tochter in heriatsfähigem Alter,
da wird sie versuchen, etwas nach zu helfen.... so ein paar Geschichten kenne ich.... casamenteira nennt man diese Personen... manchmal
kommt die Oma hinzu... (kann sein, muss nicht sein... einfach eine Glosse).

Ich glaube unser Gato ist so auch zu seiner Familie gekommen. In seiner Indio-Familie hatte sicherlich der Stammesälteste (Vati) auch
etwas nachgeholfen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon GatoBahia » Sa 1. Apr 2017, 14:48

Ihr Vater lebt in einem anderen Ort und gekuppelt hat da wohl ihre beste Freundin :shock:
Kleiner Tipp an Rande, genug Kondome mitnehmen :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon BeHarry » Sa 1. Apr 2017, 15:22

cabof hat geschrieben:...
Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können.

Das ist ein starkes Engagement von der Dame.... wollen wir mal 1 und 1 zusammenzählen. Sie hat eine Tochter in heriatsfähigem Alter,
da wird sie versuchen, etwas nach zu helfen.... .

Schick der Dame doch einmal eine Liste der Deutschschulen in Sao Luis zu - wenn Sie das macht, dann bist Du wirklich verloren !

Sao Luis ist zwar auch recht nett, aber sehr ruhig, klein, und langweilig !
Richtung Norden kommt eigentlich nichts interessantes mehr. 2 Tage in der Altstadt rumbummeln ist ok, dann aber zu den Dünen..... mit den Mädels.

Unseren Gato hast Du auch schon kennengelernt. Sowas kann man auch in Brasilien kaufen - aber erzähl ihm das mal besser nicht, der hat so viele Gummibäume im Garten gepflanzt....
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 979
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 116 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon GatoBahia » Sa 1. Apr 2017, 16:56

BeHarry hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:...
Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können.
.... .


Schick der Dame doch einmal eine Liste der Deutschschulen in Sao Luis zu - wenn Sie das macht, dann bist Du wirklich verloren !

Sao Luis ist zwar auch recht nett, aber sehr ruhig, klein, und langweilig !
Richtung Norden kommt eigentlich nichts interessantes mehr. 2 Tage in der Altstadt rumbummeln ist ok, dann aber zu den Dünen..... mit den Mädels.

Unseren Gato hast Du auch schon kennengelernt. Sowas kann man auch in Brasilien kaufen - aber erzähl ihm das mal besser nicht, der hat so viele Gummibäume im Garten gepflanzt....


Falls sich eine von den Mädels für den Altstadtbummel oder den Tag in den Dünen nett bedanken will wird sie es kaum im Haus ihrer Mutter tun :idea: Und was dann im Motel aufs Bett geschmissen wird das verhütet echt jeden Spaß [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon Rob » Sa 1. Apr 2017, 18:19

Sergi10 hat geschrieben:...Ich bin auch noch passionierter Hobbyfotograf und ich wollte schon seit langem mal zu den Fällen, weil mich solche Naturspektaktel ungemein faszinieren. Das selbe gilt für Lencois Maranhenses die ich bis vor zwei Monaten nicht mal kannte, aber einfach unglaublich aussehen.

Ich war ein paar Tage dort.
Für Fotografen ist es ein Traum.
Sao Luis hat eine wunderschöne historische Altstadt, die leider sehr vernachlässigt worden ist. Prächtige Häuser mit schönen Azulejos verfallen dort, morbider Charme...
Am Wochenende wird überall klasse Musik gespielt, unbedingt mitnehmen!
Habe auch eine 2-Tages Tour nach Lencois Maranhenses gemacht.
Was Dich da grandioses erwartet, weißt Du wahrscheinlich schon.
Aber auch die Fahrt dorthin mit den Jeeps ist toll!
Viel Spaß!
P.S. Zu den Kondomproblemen von Gato muss ich mich doch hier nicht äußern...
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 157
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 62 mal in 45 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon jorchinho » Sa 1. Apr 2017, 18:23

Rob hat geschrieben:P.S. Zu den Kondomproblemen von Gato muss ich mich doch hier nicht äußern...

Doch, kannst du ruhig. Zu empfehlen wäre vielleicht ein Ganzkörperkondom.... :mrgreen:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon jorchinho » Sa 1. Apr 2017, 18:26

GatoBahia hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:...
Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können.
.... .


Schick der Dame doch einmal eine Liste der Deutschschulen in Sao Luis zu - wenn Sie das macht, dann bist Du wirklich verloren !

Sao Luis ist zwar auch recht nett, aber sehr ruhig, klein, und langweilig !
Richtung Norden kommt eigentlich nichts interessantes mehr. 2 Tage in der Altstadt rumbummeln ist ok, dann aber zu den Dünen..... mit den Mädels.

Unseren Gato hast Du auch schon kennengelernt. Sowas kann man auch in Brasilien kaufen - aber erzähl ihm das mal besser nicht, der hat so viele Gummibäume im Garten gepflanzt....


Falls sich eine von den Mädels für den Altstadtbummel oder den Tag in den Dünen nett bedanken will wird sie es kaum im Haus ihrer Mutter tun :idea: Und was dann im Motel aufs Bett geschmissen wird das verhütet echt jeden Spaß [-X

Du hast echt ein Problem, gatinho....frage mich gerade wie du aus Brasilandien lebend rausgekommen bist.... #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Re: Erste Brasilien Reise im Juli - einige Fragen

Beitragvon GatoBahia » Sa 1. Apr 2017, 19:50

jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:...
Beispiel meine Bekanntschaft aus Sao Luiz: Ihre Mutter versucht gerade Englisch zu lernen um besser mit mir reden zu können.
.... .


. . .
Richtung Norden kommt eigentlich nichts interessantes mehr. 2 Tage in der Altstadt rumbummeln ist ok, dann aber zu den Dünen..... mit den Mädels.

Unseren Gato hast Du auch schon kennengelernt. Sowas kann man auch in Brasilien kaufen - aber erzähl ihm das mal besser nicht, der hat so viele Gummibäume im Garten gepflanzt....


. . . [-X


Du hast echt ein Problem, gatinho....frage mich gerade wie du aus Brasilandien lebend rausgekommen bist.... #-o


Ich mich öfters auch #-oWollt nur andeuten das er sich da nicht unbedigt vermehren braucht [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]