Estrada Parque do Pantanal?

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen entlang des Giganten "Rio Amazonas" und rund ums Pantanal

Estrada Parque do Pantanal?

Beitragvon parahound » Do 19. Mai 2016, 16:03

Hallo,

wir fliegen als Familie mit 3 Kindern (auch noch ein sehr kleines) Ende Juni nach Campo Grande und wollen spätestens 3 Wochen später in Corumba (MS) an der Grenze zu Bolivien sein (und dorthin weiterreisen). Die Strecke dazwischen klingt ja landschaftlich ganz reizvoll. Wir wollen uns voraussichtlich einen Mietwagen von Localiza nehmen, um sie flexibel in passenden Etappen zurückzulegen. Feste Zwischenstation ist - nach Reiseführerlektüre - Bonito.
Wir würden auch gerne ein paar Tage wirklich ins Pantanal, aber andererseits muss das familienverträglich sein, also wohl keine nächtlichen Touren und nicht unbedingt in großen Gruppen. Auf der Karte sieht die "Estrada Parque do Pantanal" geradezu verlockend aus - nicht zu lang und dennoch mittendrin. Dazu folgende Fragen:

1. Kann man diese Straße mit einem Localiza-Fahrzeug der Klasse "SUV" selbst fahren? (Beispiel ist "Renault Duster" - hat der überhaupt Allradantrieb? Braucht man in der Trockenzeit Allrad auf dieser Straße?). Oder muss man fürchten dort ohne echten Geländewagen liegenzubleiben?

2. Nach Google-Maps ist der nicht asphaltierte Teil der Strecke ca. 113 km lang. Ich vermute, dass man nicht allzuschnell vorwärts kommt. Ist das in 2-3 Tagen realistisch?

3. Findet man entlang der Straße spontan Übernachtungsmöglichkeiten, oder geht das nur, wenn man vorher bucht bzw. überhaupt nur mit einer organisierten Tour? (Poussadas soll es dort ja einige geben.)

4. Ich vermute mal echte Ausflüge von der Straße weg in die Natur empfehlen sich nur mit einem einheimischen Guide. Gibt es dort Poussadas, die eine kleine geführte Wanderung oder ähnliches auch spontan Anreisenden bieten, oder kann man das nur in Campo Grande oder Corumba als komplette Tour buchen? (Wirklich große Ausflüge sind wohl wegen der kleinen Kinder eh nicht machbar.)

5. Kann ich an der Straße etwas zu essen finden (Restaurant) oder geht das auch nur vorausgebucht bzw. muss ich Essen für den kompletten Zeitrazum mitnehmen?

6. Wie sieht es im Zweifel mit der Verfügbarkeit von Telefon, medizinischer oder technischer Hilfe aus? Falls man z.B. eine Fahrzeugpanne hat: Ich vermute mit Handy ist in der Gegend nichts, aber kann man darauf rechnen, dass wenigstens ein paar mal am Tag ein Auto auf dieser Straße vorbeikommt, sodass mir jemand behilflich sein kann oder mich wenigstens zur nächsten Poussada mitnimmt, wo man telefonieren könnte etc.?

Ich wäre euch dankbar für ernst gemeinte Antworten von denen die sich auskennen oder am besten schon dort unterwegs waren. Tipps zu weiteren interessanten Zielen in der Region oder Alternativvorschläge auch immer gerne.
Benutzeravatar
parahound
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 22:47
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Estrada Parque do Pantanal?

Beitragvon Itacare » Fr 20. Mai 2016, 00:08

Selbst war ich noch nicht dort, kann das also nur teilweise mit allgemeiner Reiseerfahrung in Brasilien beantworten.
1. soweit mir ersichtlich, bietet localiza den Duster Dynamique an. Der hat kein Allrad. Es gibt auf youtube einige Videos über die Strecke, scheint aber in der Trockenzeit eher problemlos zu sein. Meist ist das befahren ungeteerter Straßen vertraglich ausgeschlossen, aber wer hält sich schon dran.
2. sollte in der Trockenzeit in 2-3 Tagen problemlos machbar sein.
3. Pousadas kannst Du googeln, einfach nach "pousadas estrada parque do pantanal" suchen. Keine Ahnung wie gefragt die sind und ob man reservieren muss. Tel.-Nummern sind jedenfalls angegeben, Reservierung, auch kurz vorher, kann nie schaden.
4. lässt sich vor Ort klären, sofern sich nicht noch ein BFN-Experte meldet.
5. zu futtern gibt es überall was. Für den Nachwuchs mit schnellerer Verdauung aber besser mal mindestens ne halbe Tagesration in Reserve halten.
6. Telefon, Pannenhilfe etc. unterwegs vermutlich nicht vorhanden, das ist nicht Schwabing. Bei Reiseantritt sollten alle gesund und das Auto in Ordnung und vollgetankt sein, was soll schon groß passieren.

Insgesamt gibt es viele Reiseberichte über die Etappen, einfach googeln z.B. nach "de campo grande para bonito" etc. Vielleicht meldet sich ja noch ein Experte [-o<
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
parahound

Re: Estrada Parque do Pantanal?

Beitragvon Itacare » Sa 21. Mai 2016, 09:23

@ parahound,
hier noch der Bericht eines Mitglieds, das sich derzeit etwas zurück gezogen hat.

beitrag213748.html?hilit=Pantanal Reisebericht#p213748

Hoffe Du kannst das so öffnen?

Viel Spaß beim Lesen. :cool:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
parahound, Trem Mineiro


Zurück zu Reiseziel: Norden & Mittlerer Westen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]