Euros oder Dollar mitnehmen?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon Hajo Siewer Jet-Tours » Do 15. Mär 2007, 14:39

Am unkompliziertesten ist ganz klar die Kreditkarte. Damit kannst du wirklich an nahezu jeden Geldautomaten gehen.

Ausserdem kannst du damit auch fast in jedem Lokal zahlen und wenn es auch auch nur wenige Reais für 2 oder drei Skol sein sollten.

Die Maestrokarte kannst du auch verwenden. Allerdings hat nicht jeder Automat dieses Symbol (du findest aber problemlos Automaten die dieses System unterstützen). Das grössere Problem ist, das du, auch wenn der Automat das Maestrosystem unterstützt, du möglicherweise gerade an diesem Automaten kein Geld bekommst, weil das System aus irgendeinem Grund gerade gesperrt ist.

Bargeld in Fremdwährungen brauchst du ganz sicher nicht.
Benutzeravatar
Hajo Siewer Jet-Tours
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Mär 2007, 10:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Gregor » Do 15. Mär 2007, 15:22

Hajo Siewer Jet-Tours hat geschrieben:
Bargeld in Fremdwährungen brauchst du ganz sicher nicht.


Also, ich weiss ja nicht. Natürlich brauch man es im Normalfall nicht.

Aber ohne Bargeld kann so etwas passieren, mal kurz in Stichworten:
Komme in SP an, kaum Bargeld aus den oben genannten Gründen in der Tasche. Habe eine EC Karte und 2 Kreditkarten mit.
Will einchecken zum Weiterflug, dort soll ich eben die Flughafengebühr bezahlen. Ok, kein Problem. EC Karte an den Automaten nicht lesbar, eine CC habe ich keinen Code zum Bargeld abholen, weil ich da nie mache, die andere CC auch nicht lesbar.
Also stehe ich in SP ohne genügend Geld für die Steuer, kann nicht einchecken.

Nur ein Beispiel, was mit solchen Tips alles spannendes passieren kann.

Was dann, ein paar Stunden Gitarre spielen? Hatte ich auch leider nicht dabei.

Also, natürlich benötigt man nicht die ganze Urlaubskasse in bar, aber nichts mitzunehmen, na gut, muss jeder selber wissen.

Die EC Karte war übrigens endgültig hinüber, also konnte ich den ganzen Urlaub kein Geld vom Konto holen.

Kleinbeträge mit CC zu zahlen, auch nicht so der Geheimtip. Das sind oft die Stellen, an denen nebenbei die Karten geclont werden.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon supergringo » Do 15. Mär 2007, 15:37

Gregor hat geschrieben:
Hajo Siewer Jet-Tours hat geschrieben:
Bargeld in Fremdwährungen brauchst du ganz sicher nicht.


Also, ich weiss ja nicht. Natürlich brauch man es im Normalfall nicht.
Wie wäre es denn, Du gehst anstatt Gittare spielen mit Deinem € 50-Schein in die Wechselstube?? Bei dem Tipp ging es um den Import von (aus eigener Sicht) Fremdwährungen ... :idea:

Um das zu kapieren, müsstest Du allerdings mal anfangen, meine Beiträge zu lesen ... :roll:
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Beitragvon Gregor » Do 15. Mär 2007, 15:56

supergringo hat geschrieben:Bei dem Tipp ging es um den Import von (aus eigener Sicht) Fremdwährungen ... :idea:



Ja, die Frage bzgl USD ich ja oben schon angesprochen. Mein Beitrag bezog sich auf die hier im Thread prinzipiell geäusserte Ansicht, man könne sich auf Plastikgeld verlassen, und brauche so gut wie kein Bargeld.

HSJT deutet das ja selber auch an, ich hab es nur noch mit einem Beispiel aus dem Leben illustriert.

Noch ein Beispiel, was in der letzten Saison hier vielen Leuten passiert ist. Maestro Karte wurde geklont, das Konto abgeräumt und dadurch gesperrt. Fällt schon mal eine Karte aus, mit der man Geld abholen kann. Wenn das Konto leer ist, fallen danach auch die Kreditkarten aus, die von diesem Konto abgebucht werden.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Gunni » Do 15. Mär 2007, 17:13

Wenn ich die Wahl habe zwischen 'ner geklonten Maesto-Karte mit Kontensperrung und 1000 Dollar in kleinen Scheinen im Handgepäck oder nem Geheimfach im Koffer, so bevorzuge ich die geklonte Karte - da kann der Schaden wenigstens noch einigermaßen begrenzt werden.

Zudem haben Kreditkarten wie VISA oder MASTERCARD zusätzliche Absicherungsverfahren und wissen auch ziemlich genau, daß du dir als deutscher Tourist in Rio nicht unbedingt einen 29 Zoll Farbfernseher in einem Fachhandel kaufen wirst und fragen dann schon nach, bevor sie bezahlen ....

...dazu sind (fast) alle Plastikkarten rückversichert um selbst Schäden bei den Banken und Privatleuten zu beschränken - die Prämien werden übrigens durch die Jahresgebühren mitfinanziert (schon mal das kleingedruckte begutachten beim Antrag ausfüllen :wink: )

Bei MAESTRO ist die Pin natürlich kritisch - daher 'ne Unterschrift immer einer blosen Nummer vorziehen bzw. 'ne Kreditkarte einer EC-Karte vorziehen (dann kann man sich immer auf Unterschriftenfälschung berufen - bei Karten mit PIN bist du selbst dafür verantwortlich und die Bank ist fein raus !!)

Persönlich mach ich es so. daß ich ca. 30 bis 50R$ Bargeld in der Tasche hab, oft auch weniger.....dazu ne Kreditkarte, die du eigentlich überall benutzen kannst und falls mal nicht (was selten vorkommt), dann ist ja noch das Bargeld da..... Maesto benutze ich nur bei Bedarf zum abheben eines höheren Bargeldbetrags, danach wird die Karte sofort weggepackt und nur nochmal ausgepackt, wenn das Geld alle ist!!

Mit "wegpacken" meine ich nicht zu den ganzen anderen Karten sondern wirklich getrennt von allem.

Aber Geld ziehen am Automaten mit 'ner Plastikkarte ist in Brasilien echt kein Problem mehr - nur zwischen 20.00h (22.00h) und 6.00h morgens bekommst du nicht unbedingt was (landesweites Sicherheitssystem).

Gruß - Gunni
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]