Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon Der Schreier » So 13. Okt 2013, 22:01

Hallo zusammen,

wir (w 42 + m 44 yo) werden ab 24.10. für dreieinhalb Wochen erstmalig nach Brasilien reisen. Wir haben folgenden Route vorgesehen: Rio – Buzios – Pantanal – Iguassu – Porto Seguro. Alle Hotels, Mietwagen und Flüge sind bereits von mir in Eigenregie gebucht. Ein offener Punkt beschäftigt mich zur Zeit allerdings noch, der auch der Grund für die Anmeldung in diesem Forum ist.

Für die Zeit in Rio (25. bis 27.10.) möchten wir gerne einen englischsprachigen Fahrer oder Führer (alternativ geht deutschsprachig natürlich auch) für das Stadtgebiet haben. Die Anfrage in unserem Hotel in Santa Teresa ergab, daß dieser Führer für 150,- Reais die Stunde zu haben ist. Etwas viel finde ich. Meine aus Brasilien stammende portugiesisch Lehrerin bot mir ihren Großcousin, der in Rio Taxifahrer ist an. Er verlangt für einen Zeitraum von ca. 10 bis 18 Uhr pauschal 350,- Reais. Das wäre OK und ich würde sofort zuschlagen, wenn da nicht die Sprachhürde wäre. Er spricht leider nur portugiesisch. Die Tour wäre also ziemlich schweigsam und ich müßte mich auf meine paar gelernten Brocken der Landessprache und auf die gestikulierenden Hände und Füße verlassen. Deshalb hier meine Frage: Kennt jemand einen deutsch- oder englischsprachigen Führer in Rio und kann diesen weiterempfehlen? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Andreas
Benutzeravatar
Der Schreier
 
Beiträge: 15
Registriert: So 13. Okt 2013, 21:22
Wohnort: Hünfeld
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 39 mal in 8 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon cabof » Mo 14. Okt 2013, 20:28

Reiseführer in die Hand nehmen und auf eigene Faust losgehen, ist alles nicht so kompliziert - die Metro deckt schon mal einen großen
Teil ab. Vom Lagro do Machado geht es mit dem Bus zur Station Corcovado, ab Metrostation Botafogo eine Taxe zum Zuckerhut nehmen, das
kommt insgesamt billiger, es sei denn, ihr wollt die nördlichen Stadtteile besuchen oder etwas Favela-Feeling... da empfiehlt sich in
der Tat ein Führer. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon frankieb66 » Mo 14. Okt 2013, 20:44

Günstigste Lösung: Pauschaltour auf D/E. 1 Tag. Und wenn euch was ganz besonders gefallen hat: Auf eigene Faust nochmals besuchen.

z.B.:
http://www.rioexperiencetours.com/en/corcovado-sugar-loaf-city-tour.html

• Hotel pick-up
• Trip through van heading to Corcovado (Ticket included)
• Visit the Statue of Christ The Redeemer
• Lunch at Barbecue restaurant (Included)
• Visit Maracanã
• Visit the Sambódromo
• Visit the Cathedral of São Sebastião and Historic Center
• Visit the Sugar Loaf (Ticket included)
• Return to the place of accommodation

es gibt noch günstigere Anbieter (ab ca. 150 R$ inkl. Eintritte etc.), aber die könnt ihr euch selbst raussuchen ...


Er verlangt für einen Zeitraum von ca. 10 bis 18 Uhr pauschal 350,- Reais. Das wäre OK und ich würde sofort zuschlagen, wenn da nicht die Sprachhürde wäre.


Aber sicherlich ohne Eintritte etc.!!!!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Der Schreier

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 14. Okt 2013, 20:46

Dein Reiseführer soll Englisch sprechen, notfalls wird auch Deutsch akzeptiert und drei Tage bei Fuß stehen. Nur verdienen soll er nichts. Du machst dich gut als Gringo. Nimm das Angebot des Großcousin an. Hört sich gut an. Ansonsten schönen Urlaub in Brasilland und melde dich danach mal wieder.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4593
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 686 mal in 542 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
bruno grenz, Der Schreier

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon cabof » Mo 14. Okt 2013, 20:57

Frage: ihr habt ja eine ausgedehnte Reise gebucht - benötigt ihr für die anderen Destinationen auch Führer oder Hilfe? Ich kann etwas
zu Foz de Iguacu beitragen, da braucht man keinen Führer, für die argent. Seite gibt es organisierte Kleinbusse (zu empfehlen).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Der Schreier

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon Der Schreier » Mo 14. Okt 2013, 21:06

Danke für die ersten Antworten. Auf eigene Faust losstapfen ist normalerweise auch unser Ding. Nur hat die Frau extreme Platzangst und sie hat schon eindeutig signalisiert, in Rio auf gar keinen Fall in eine U-Bahn zu steigen (gleiches gilt für volle Busse). Ich habe keine Ahnung warum, vermutlich auch wegen der fehlenden Sprachkenntnisse, aber ich fühle mich in der Obhut eines Guides zumindest am 1. und 2. Tag eindeutig wohler. Wenn man danach etwas eigenes Gespür entwickelt hat, werden wir wohl auch alleine losziehen können.

Den Großcousin als Fahrer finde ich grundsätzlich auch gut, nur wird er die vielen Fragen die wir haben leider kaum beantworten können, was ich schade finde...vielleicht wäre das aber auch gerade der Reiz... Deshalb ist Englisch, zur Not auch Deutsch ;-), eindeutig von Vorteil. 150 Reais die Stunde finde ich, auch nach der Lektüre weiterer Angebote, überzogen.

Einen Reisebericht kann ich gerne schreiben, das wird zwar etwas dauern und erst ein paar Wochen nach der Rückkehr sein, aber den kann ich hier abliefern.

Viele Grüße Andreas
Benutzeravatar
Der Schreier
 
Beiträge: 15
Registriert: So 13. Okt 2013, 21:22
Wohnort: Hünfeld
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 39 mal in 8 Posts

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon Berlincopa » Mo 14. Okt 2013, 21:18

Kenne eine Lehrerin, die aufgrund der vielen Streiks oft verfügbar ist. Sie ist mit einem Amerikaner verheiratet, spricht sehr gut Englisch und hat auch ein eigenes Auto. Bei Interesse bitte PN.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon frankieb66 » Mo 14. Okt 2013, 22:08

Berlincopa hat geschrieben:Kenne eine Lehrerin, die aufgrund der vielen Streiks oft verfügbar ist. Sie ist mit einem Amerikaner verheiratet, spricht sehr gut Englisch und hat auch ein eigenes Auto. Bei Interesse bitte PN.

Und ist diese Lehrerin auch als Fremdenführerin in Rio zugelassen? Bekommt sie freien Eintritt zu den Touristenattraktionen oder müssen die Kunden ihren Eintritt mitbezahlen? Hat sie mit ihren Kunden Vorrang vor anderen Touristen? Hat sie vernünftige Konditionen bei Händlern und Restaurants ausgehandelt? Ist sie fit in der Geschichte Brasiliens und Rios? Darf sie ihr Auto kommerziell als "Taxi" einsetzen? Fragen über Fragen.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon Berlincopa » Mo 14. Okt 2013, 22:15

frankieb66 hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:Kenne eine Lehrerin, die aufgrund der vielen Streiks oft verfügbar ist. Sie ist mit einem Amerikaner verheiratet, spricht sehr gut Englisch und hat auch ein eigenes Auto. Bei Interesse bitte PN.

Und ist diese Lehrerin auch als Fremdenführerin in Rio zugelassen? Bekommt sie freien Eintritt zu den Touristenattraktionen oder müssen die Kunden ihren Eintritt mitbezahlen? Hat sie mit ihren Kunden Vorrang vor anderen Touristen? Hat sie vernünftige Konditionen bei Händlern und Restaurants ausgehandelt? Ist sie fit in der Geschichte Brasiliens und Rios? Darf sie ihr Auto kommerziell als "Taxi" einsetzen? Fragen über Fragen.



Du weißt doch sicherlich: Wer viel fragt, bekommt viele Antworten. Trifft aber auf Dich in diesem Fall nicht zu.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
bruno grenz

Re: Fahrer und/oder Führer in Rio gesucht

Beitragvon frankieb66 » Mo 14. Okt 2013, 22:31

Berlincopa hat geschrieben:Du weißt doch sicherlich: Wer viel fragt, bekommt viele Antworten. Trifft aber auf Dich in diesem Fall nicht zu.

Das hatte ich mir schon gedacht weil Du wahrscheinlich auf alle Fragen wahrheitsgemäß mit "Nein" hättest antworten müssen, außer deine Lehrerin wäre zugelassene Fremdenführerin in Rio. Es spricht absolut gar nix gegen einen privaten "Fremdenführer", nur für die Kunden kommt es teurer und unkomfortabler. Ansonsten ist mir persönlich vollkommen egal wofür uninformierte Leute ihr Geld zum Fenster rausschmeißen, es täte mir nur leid für die betrogenen Kunden, daher laiche ich auch konsequent und regelmäßig meine 5 centavos hier in diesem Forum ab.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]