Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 14:06

moni2510 hat geschrieben:was sagt eigentlich die Alfandega???? zumindest in Rio werden ALLE Gepaeckstuecke durchleuchtet bevor man sie auf dem Gepaeckband abholen kann :mrgreen:

was soll die sagen? Ich will ja nix schmuggeln ... nur transportieren ... aber man hat halt äußerst selten so große "Koffer" zur Verfügung, zumindest ich nicht ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon moni2510 » Mi 28. Nov 2012, 14:15

ich hoffe, es hat genug Abnutzungsspuren das Radl. Sonst deklariert der geneigte Mitarbeiter sowas gern als neu und du darfst zahlen. So schon einem Kollegen hier passiert und das Rad war definitiv nicht neu
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 14:17

moni2510 hat geschrieben:was sagt eigentlich die Alfandega???? zumindest in Rio werden ALLE Gepaeckstuecke durchleuchtet bevor man sie auf dem Gepaeckband abholen kann :mrgreen:

vor der RF hab ich keine "Angst", aber da mein Hinflug via SSA verläuft habe ich Bedenken dass ich dort evtl. mein Gepäck aus- und wiedereinchecken muss und da ich dort erst um Mitternacht ankomme bis zum frühen Morgen den ganzen Krempel mit rumschleppen muss. Aber BSB hat ja auch internationale Zollabfertigung, daher hoffe ich mal schwer dass mein Gepäck von MUC bis BSB direkt durchgecheckt wird ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 14:19

moni2510 hat geschrieben:ich hoffe, es hat genug Abnutzungsspuren das Radl. Sonst deklariert der geneigte Mitarbeiter sowas gern als neu und du darfst zahlen. So schon einem Kollegen hier passiert und das Rad war definitiv nicht neu

das weiß ich doch ... ich bin doch auch nicht gaz blöd :)
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon moni2510 » Mi 28. Nov 2012, 14:22

kannst dann doch in Salvador ne kleine Nachtradtour machen :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 14:25

moni2510 hat geschrieben:kannst dann doch in Salvador ne kleine Nachtradtour machen :mrgreen:

wie weit werde ich kommen? Also zusammen mit meinem MTB? Müssma mal Bruxi fragen ... rsrsrsrs
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon moni2510 » Mi 28. Nov 2012, 14:38

soweit, bis jemand meint, das Rad waer seins :shock:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 14:42

moni2510 hat geschrieben:soweit, bis jemand meint, das Rad waer seins :shock:

guter Rad is teuer :shock:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon herrfranz » Mi 28. Nov 2012, 15:04

frankieb66 hat geschrieben:guter Rad is teuer :shock:

nach den ersten caipis kannst eh nicht mehr Rad fahren, bring um das Geld Gummibärchen und Slibowitz mit und borg dir von Bruxi einen Rollstuhlaus :mrgreen:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Fahrrad als Sportgepäck nach Brasilien ...

Beitragvon frankieb66 » Mi 28. Nov 2012, 15:29

herrfranz hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:guter Rad is teuer :shock:

nach den ersten caipis kannst eh nicht mehr Rad fahren, bring um das Geld Gummibärchen und Slibowitz mit und borg dir von Bruxi einen Rollstuhlaus :mrgreen:

Gummibärchen verwende ich zum Auspolstern ... :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]