Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Beitragvon Maik103 » Do 17. Jul 2008, 11:58

Moin,

wir stecken mitten in unseren konkreten Reiseplanungen für einen Mietwagentrip von Salvador nach Fortaleza.
Nun stellt sich für uns die Frage, ob wir für den Rückweg einen Flug zurück nehmen, mit dem Bus fahren (bei beiden Varianten fällt eine Einwegmiete für den Rückweg des Fahrzeugs an) oder ob wir mit dem Mietwagen zurück fahren. Gibt man bei Google Earth diese Strecke ein, werden folgende Straßen genutzt:
BR116 (Fortaleza - ca. Lavras da Mangabeira)
BR230 (ca. Lavras da Mangabeira - ca. Cajazeiras)
und wieder die BR116 (ca. Cajazeiras - Salvador)

Kann mir jemand Auskünfte über den Zustand dieser Strassen geben? Ist es aus Eurer Sicht machbar, diese Strecke innerhalb eines Tages zu fahren? Wie siehts aus bei Nacht?

Welche dieser Varianten würdet Ihr bevorzugen?
Kostentechnisch ist die Mietwagennutzung für diese Strecke günstiger, aber wie realistisch ist es?

Danke und Grüße aus Hamburg!
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Beitragvon donesteban » Do 17. Jul 2008, 12:13

Uff Maik. Ich kenne die Strassen nicht. Jedenfalls wird Fortaleza - Salvador nonstop sehr anstrengend und gefährlich. Ich fahre überall auf der Welt und bin unkompliziert, aber in Brasilien (Nordosten) fahre ich nachts auf unbekannten Wegen ungern und dann nur sehr vorsichtig (sprich langsam).

Empfehlung:

a) Zahle den Rücktransport oder suche einen anderen Verleiher. Klar, kommt auf den Preis an.

b) Könnt Ihr nicht auf der Strecke Salvador -> Fortaleza einige "Highlights" auslassen und dann langsam mit weiteren Stopps und Übernachtungen bei diesen ausgelassenen Highlights wieder nach Salvador zurück tingeln? So ne Art "gefälschte Rundreise". Ihr befahrt dann zwar die Strasse zweimal, seht aber jedesmal neue Städte und Plätze. Und wenn Euch auf der Hinfahrt etwas besonders gefallen hat, dann könnt Ihr da ja nochmals pausieren.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Beitragvon Maik103 » Do 17. Jul 2008, 12:44

Hallo,

danke für Deine Antwort, Donesteban.
Leider können wir da keine "gefälschte Rundreise" draus machen. Wir haben nämlich zwei Jungs an Bord, die von Fortaleza wieder nach Europa fliegen, und das etwa zwei Wochen nach Beginn unseres Tripps. D.h. wir fahren in Salvador los und sind laut Plan ungefähr zwei Wochen später in Salvador. Drei von uns (mich eingeschlossen) haben dann noch eine Woche vor uns, die wir z.T. in Cumbuco und zum anderen Teil in Salvador verbringen wollen. Deshalb Rückkehr nach Salvador etwa 01.10., Rückkehr nach D am 04.10.
Vielleicht antwortet ja noch jemand, der die Strecke kennt.

Grüße
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Beitragvon supergringo » Do 17. Jul 2008, 13:18

Maik103 hat geschrieben:Vielleicht antwortet ja noch jemand, der die Strecke kennt.
Die Strecke kennen viele, nur wird niemand auf die wahnwitzige Idee gekommen sein, die knapp 1.400 km am Stück zu fahren.

Ich würde mit Minimum 16, eher mit 18-20 Stunden Fahrzeit inkl. Tanken, Pinkelpause etc. rechnen. Das letzte Stück nach Salvador kenne ich nur vom Luxusbus, da spürt man die Schlaglöcher nicht sonderlich. Nachts solltet Ihr nicht fahren und wenns sintflutartig regnet machts Autofahren ebenfalls wenig Spaß und man kommt nur sehr langsam voran.

Also, von Cumbuco beim Sonnenaufgang gegen 4 Uhr los, dann habt Ihr eine Chance. Ansonsten plant halt noch einen Zwischenstopp ein, z.B. in Aracaju. Das sollte dann aber ein Wochenende sein, sonst ist da tote Hose.

Ist halt Stress, Ihr verliert einen kompletten Tag, mit Pech auch mehr (z.B. Autopanne).
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Fahrt über Land von Fortaleza nach Salvador

Beitragvon Elsass » So 20. Jul 2008, 14:31

also meine Navi sagt 1340km in 11h30min, muesste zu schaffen sein - in ca. 16-18 h.
Alles BR116 bis Feira de Santana, dann die holprige BR324.
Wie schnell und sicher ihr fahren koennt, haengt vom Auto ab. Kleiner Mietwagen, Typ Gol wird extrem stressig und dauert.
Mit einem Toyota Hilux und 2 geuebten (sprich ruecksichtslosen) Fahrern koennte das auch in 12 bis 14 h machbar sein.
Dabei nehme ich mal an, dass die BR116 halbwegs okay ist, die BR324 ist das nicht.

Ich wuerde den Stress nicht auf mich nehmen, nur tagsueber fahren und nachts in der Pousada pennen, macht immer noch 2 mittelstressige Tage a 700km.

Gruss
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts


Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]