Fake Studentenvisum

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Fake Studentenvisum

Beitragvon OlhoDeGata » So 21. Apr 2013, 21:31

Hallo Leute!

Wisst ihr zufällig, ob es Sinn machen würde, sich für einen Portugiesisch-Kurs einzuschreiben damit man das Studentenvisum bekommt und dann den Kurs aber nicht zu besuchen? (dazu muss der Kurs natürlich eher kostengünstig sein).

Im Moment habe ich Aussicht auf einen beim Konsulat anerkannten Kurs der aber sehr teuer ist (müsst ja 4 Monate buchen um 6 Monate im Land verbringen zu dürfen). Und da ich ja eigentlich ein bisschen rumreisen möchte, fände ich es schade, 4 Monate an einen Ort gebunden zu sein.

Vielen Dank und Grüsse
OdG
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon frankieb66 » So 21. Apr 2013, 22:45

OlhoDeGata hat geschrieben:Hallo Leute!

Wisst ihr zufällig, ob es Sinn machen würde, sich für einen Portugiesisch-Kurs einzuschreiben damit man das Studentenvisum bekommt und dann den Kurs aber nicht zu besuchen? (dazu muss der Kurs natürlich eher kostengünstig sein).

Im Moment habe ich Aussicht auf einen beim Konsulat anerkannten Kurs der aber sehr teuer ist (müsst ja 4 Monate buchen um 6 Monate im Land verbringen zu dürfen). Und da ich ja eigentlich ein bisschen rumreisen möchte, fände ich es schade, 4 Monate an einen Ort gebunden zu sein.

Sinn macht zu allererst die Frage was DU eigentlich in Brasilien willst! DU willst 6 Monate bleiben, hast aber kein Geld für einen Portugiesischkurs, hummm, selbst für ein Studentenvisum müsstest Du ausreichend finanzielle Mittel nachweisen, aber die sind in deinem Fall wahrscheinlich nicht vorhanden ...
Ok; halblegaler Tipp: 90 Tage als Tourist und Strafzahlung für Überziehung in Kauf nehmen. Details dazu liefert dir die Forumssuche.

.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon cabof » Mo 22. Apr 2013, 07:01

jawohl Frankyboy - er soll sich mal bei uns "schlaumachen" was 6 Monate Brasilien kosten, an einem Ort bleiben für lau oder günstig wohnen ginge noch, aber ein "bisschen rumreisen" da braucht`s Knete, verdammt viel Knete. Berichte uns mal, evtl. auch mit einem Detail, wir können da sicher ein paar Ratschläge geben... sei aber nicht traurig, wenn Du Antworten bekommst, die eher der Realität entsprechen... und nicht Deinem Wunschdenken.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon OlhoDeGata » Mo 22. Apr 2013, 10:38

also, erstmal bin ich ne Frau und nicht "er":)

Natürlich habe ich ein einigermassen gutes Reisebudget, bin ja nicht auf den Kopf gefallen. Aber da ich in den meisten Städten bei Freunden und Bekannten wohnen werde und in den restlichen couchsurfen oder günstigere Hostels in Anspruch nehmen werde, käme das auf jeden fall günstiger als 4 Monate Sprachschule und die dazugehörige Gastfamilie für diese Zeit.
Und achja, da ich meine Wohnung hier untervermieten werde, werde ich zusätzlich monatlich ca. 600 EUR dazubekommen wo dann ja auch schon dieser Pflichtbetrag zur Finanzierung des Studiums gedeckt sein sollte.

Ja, ich wäre sehr froh, wenn ihr mir Antworten geben könntet, die der Realität entsprechen und nicht irgendeinem Wunschdenken.

Dankeschön
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon cabof » Mo 22. Apr 2013, 12:42

Hallo - sorry, Gata - klar femenin...

Wir geben den Ratschlag nicht gerne... reise als Touristin ein, überziehe Dein Visum.... glaube die "Multa/Strafe" beträgt max. 400
Euros - egal wie lange.... was anderes (günstigeres) kommt in Deinem Falle nicht infrage.

Klar, mit Knete steht Dir Brasilien offen, Freunde, günstige Unterkünfte - das verspricht eine tolle Zeit. Viel Glück und berichte
uns mal. Danke - tudo de bom.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
OlhoDeGata

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon Regina15 » Mo 22. Apr 2013, 13:03

Wenn du nicht auf Salvador festgelegt bist, wäre auch noch die Uni in Rio oder Sao Paulo eine Möglichkeit Sprachkurse zu belegen. Ich meine dort ist es günstiger als in Salvador. Kenne aber nicht die aktuellen Preise. Vielleicht gibt es ja auch portugiesisch für Ausländer in Salvador? Ich würde dann tatsächlich den Anfängerkurs belegen, besuchen und ein Zertifikat machen. Den Folgekurs kannst du dann ja weglassen. Auf jeden Fall würdest du sprachlich profitieren und dann auch besser reisen können. Ausflüge am Wochenende sind da auch noch drin und du kannst dir offen halten ob du doch noch den Folgekurs belegst.Diese Kurse wären dann auch Voraussetzung, falls du im Kopf haben solltest in Brasilien zu studieren. Allerdings bringt dir das Studium dann nichts für Deutschland und in Brasilien fliegst du nach dem Studium raus, es sei denn du heiratest.
Viel Spaß in Brasilien
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
cabof, OlhoDeGata

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon cabof » Mo 22. Apr 2013, 13:12

Frage: ist es in Brasilien nicht usus, das potentielle Arbeitgeber sich die Spitzenkräfte der Unis gleich nach Abschluß krallen?

In DE ist es soweit, da gibt es auch für nicht-EU gleich die Greencard wenn sich der zukünftige Arbeitgeber stark macht.

Im Moment werden mal wieder Sozialbetreuer gesucht, glaube auch Asiaten sind da gefragt. - Hat es schon mal in den 70iger Jahren
gegeben... viele Krankenschwestern aus Süd-Korea...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Fake Studentenvisum

Beitragvon OlhoDeGata » Mo 22. Apr 2013, 17:57

Hm, ich dachte, in den grösseren Städten (SP, RJ) wären die Gebühren noch höher... und an Unis sowieso? Bis jetzt habe ich an Unis nur sehr teuere Angebote gefunden. In den nächsten Tagen sollte ich das Angebot von der Schule in Salvador bekommen (bin über www.lernenundhelfen.de dorthin gelangt, da geht das Geld wenigstens noch in einen guten Zweck, hoffentlich.... wirkt aber sehr seriös, auch am Telefon).

Wenn ihr möchtet, halte ich euch auf dem Laufenden.

Würde schon ganz gern eine längere Zeit in Salvador oder Bahia allgemein verbringen. Mache seit 6 Jahren Capoeira und mein Herz zieht mich dort hin:) Rio und SP sollen ja auch teurer sein...

Illegal kann ich nicht bleiben, das kann ich meiner Mutter nicht antun:) Bin zwar schon längst ihrer Obhut entwachsen, aber sie hätte dann trotzdem 6 Monate schlaflose Nächte. Und wer weiss, jetzt ist die Polizei noch relativ locker, aber in einem Jahr kanns ja schon wieder anders aussehen... Und ich glaube, mir wäre es auch nicht so wohl...

Viele Grüsse und danke für die Tipps!
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei OlhoDeGata bedankt:
Regina15


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]