Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon Takeo » So 31. Jan 2016, 12:59

Wieso habt Ihr es denn geschafft nach Brasilien auszuwandern? Euren Posts und Ansichten zu urteilen haben die Meisten hier doch auch NULL Ahnung von Land und Leute... Ihr benutzt diesen Thread doch nur um mit Eurer eigenen Situation zu kokketieren, so nach dem Motto:"ich hab's geschafft, ich bin jetzt einheimisch, aber Ihr seid noch doofe Auswanderbereite!"

Pessoal, ich habe schon Leute kennengelernt, die haben kein Wort Portugiesisch gesprochen, sind hier angekommen, und haben die 'bösen Brasilianer' zum Frühstück verpeist... man muss nur eine Idee haben, etwas Geld, anfangen und durchziehen... Ausserdem ist das Land jetzt in einer Krise: das ist paradoxerweise die beste Zeit ein Geschäft aufzubauen.

übrigens: Treze Tílias/SC ist eine Stadt in der (noch) überwiegnd deutsch gesprochen wird (ich habe gerade gegoogelt: gegründet von österreichischen Auswanderern, überwiegend aus Vorarlberg, und sie sprechen bis heute tiroler Dialekt)... man könnte da doch mal hinfliegen und anfangen zu suchen was geht, Partnerschaften (Parceiras) suchen, sich 'rumhören, etc..., man muss ja nicht dort bleiben, also von da weiter... die Schlosserei ist doch schonmal ein guter Anfang.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
frankieb66

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon angrense » So 31. Jan 2016, 13:45

das was du da hinein interpretierst ist mir eigentlich völlig wurst!
wer auswandern will, der findet schon einen weg. aber da frag ich doch vorher nicht in einem solchen forum nach meinungen. das ist schon allein so was von naiv und zeigt doch schon, dass der TE überhaupt keinen konkreten plan hat. #-o

schönen tach von einem der überhaupt keine ahnung hat von land und leute! :lol:
o peixe morre pela boca!
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon cabof » So 31. Jan 2016, 13:53

Takeo - nicht aufregen.... die Fragestellung muss man von 2 Seiten beleuchten...

erstens die Rahmenbedingungen FÜR eine Auswanderung nach Brasilien, da gibt es die Hürden der Einwanderungsgesetze und
wir wissen alle, die sind ziemlich hoch gesteckt. Viele Residents sind drüben, weil sie durch eine Ehe die Permanencia
bekommen haben und dann ihr Ding (Arbeit, Invest etc.) durchziehen. Diese Voraussetzungen fehlen dem Fredsteller - das
ist Fakt.

Gestern noch von Donald Trump gehört, Du hast es geschrieben...
Ausserdem ist das Land jetzt in einer Krise: das ist paradoxerweise die beste Zeit ein Geschäft aufzubauen.
Mehr von D.T.? http://www.365motivation.de/tag/donald-trump (ansonsten distanziere ich mich von dem Knaben)

Hoffen wir mal, das wir vom Fragesteller noch hören werden. Wünsche ihm viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon Colono » So 31. Jan 2016, 14:04

Takeo hat geschrieben:Wieso habt Ihr es denn geschafft nach Brasilien auszuwandern? Euren Posts und Ansichten zu urteilen haben die Meisten hier doch auch NULL Ahnung von Land und Leute... Ihr benutzt diesen Thread doch nur um mit Eurer eigenen Situation zu kokketieren, so nach dem Motto:"ich hab's geschafft, ich bin jetzt einheimisch, aber Ihr seid noch doofe Auswanderbereite!"


Der Einzige der dazu kompetenten Rat geben wūrde, wäre Trem Mineiro, aber der ist gerade in Österreich. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon amazonasklaus » So 31. Jan 2016, 14:09

Na also, da haben wir die Lösung: Einfach völlig unvorbereitet nach Treze Tílias ziehen und die Geschäftsidee "böse Brasilianer zum Frühstück verspeisen" durchziehen. Gutes Gelingen, und wie man hier zu sagen pflegt, berichte mal!
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » So 31. Jan 2016, 14:13

die wenigesten hier sind doch nach Brasilien gekommen, um sich dort selbstständig zu machen. Der Großteil ist wohl wegen der besseren? Hälfte umgezogen oder mit Arbeitsvertrag/Arbeitsvisum nach Brasilien.

Ich fand die Selbstständigkeit in Deutschland nix für mich, hab das mal ein Jahr ausprobiert. Aber wie heißt es schon schön. Wie macht man ein kleines Vermögen in Brasilien... man bringt ein großes mit.

In diesem Sinne, nur zu! Man kann gewinnen oder verlieren. Ich denke aber, es gibt "einfachere" Länder fürs Auswandern auf selbständiger Basis.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
cabof, GatoBahia

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 31. Jan 2016, 14:33

moni2510 hat geschrieben:
Aber wie heißt es schon schön. Wie macht man ein kleines Vermögen in Brasilien... man bringt ein großes mit.

In diesem Sinne, nur zu! Man kann gewinnen oder verlieren. Ich denke aber, es gibt "einfachere" Länder fürs Auswandern auf selbständiger Basis.


Mit dem Vermögen hat du wohl wahr, es gibt "preiswertere" Hobbies als Brasilien :idea:

Gato =D>

PS: Investorenvisum wäre auch noch ne Möglichkeit :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon zagaroma » So 31. Jan 2016, 14:41

Nach 7 Jahren Selbstständigkeit in Brasilien habe ich mich so ziemlich an alle Nachteile gewöhnt. Ich sehe die Dinge positiv und bin richtig gut geworden als Krisenmanagerin. Aber mein Rat, basiert auf allen Erfahrungen, ist folgender: Man sollte die EU nicht freiwillig verlassen. Dort haben wir alle Rechte, die hier nicht existieren, speziell bei Aufenthalsgenehmigung, Firmengründung, Kranken-, Altersversorgung und soziale Absicherung. Das mag mit 30 noch nicht so wichtig erscheinen, aber die Zeit fliegt.

Wie wäre es denn mit den Kanarischen Inseln????? :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
moni2510

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon Daniel Cvetkovic » So 31. Jan 2016, 16:24

Eine Frage die mir noch eingefallen ist:

Wie genau funktioniert das mit dem Studentenvisum bzw. welche Auflagen und Voraussetzungen muss man mitbringen?
Was muss man nachweisen und im Laufe der Zeit erbringen?
Benutzeravatar
Daniel Cvetkovic
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Jan 2016, 13:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Familie aus Österreich möchte nach Brasilien

Beitragvon Regina15 » So 31. Jan 2016, 17:39

Daniel Cvetkovic hat geschrieben:Wie genau funktioniert das mit dem Studentenvisum bzw. welche Auflagen und Voraussetzungen muss man mitbringen?

Nachweis, dass du den Aufenthalt finanzieren kannst und den Nachweis eines Studienplatzes.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 831
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1166 mal
Danke erhalten: 490 mal in 294 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]