Familienzusammenfuehrung in D!

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon Urubu » Do 17. Dez 2009, 17:34

Hallo, jetzt habe ich mal eine dringende Frage!

Ich lebe seit Jahren hier in Br und will anfangs des Jahres mit meiner bras. Frau und deren Kind aus erster Ehe nach D!

Wir brauchen eine Einwilligung des Vaters die unbefristet gueltig ist, nicht die welche die PF fuer das verlassen des Landes ausstellt!

Vom Vater des Kindes gibt es auch keine Problem, nur es scheint niemand hier in Br in der Lage uns zu sagen WO man die bekommt!

Bitte nur Antworten von Leuten die dieses wissen und am besten schon selbst mal gemacht haben!

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 17. Dez 2009, 18:29

Zuerst müsste man wissen, ob deine Frau das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht hat. Dann braucht sie eigentlich nichts machen. Ansonste geht ihr mit dem Vater zuerst zum cartorio und lasst euch eine Erlaubnis des Vaters schreiben und beglaubigen. 5 x am besten. Danach geht ihr zum Richter für Jugend. Der muss das bearbeiten und absegnen. Kann bis zu 2 Jahre dauern. Trotzdem könnt ihr schon vorher das Land verlassen. Denkt auch direkt an die Reiseerlaubnis.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon Urubu » Do 17. Dez 2009, 18:41

Das alleinige Sorgerecht hat sie und der Vater macht auch keine Probleme!

Aber Du sprichst wohl von etwas voellig anderem.

Die Ausreisegenehmigung haben wir auch schon, es geht lediglich und die Deklaration in welcher der Vater bestaetigt das das Kind unbefristed in D bleiben kann und die man fuer die Auslaenderbehoerde braucht.

Und wo man diese macht moechte ich wissen, das dauert auch keine @ jahre sondern die bekommt man sofort!

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 17. Dez 2009, 18:45

Urubu hat geschrieben:
Die Ausreisegenehmigung haben wir auch schon, es geht lediglich und die Deklaration in welcher der Vater bestaetigt das das Kind unbefristed in D bleiben kann und die man fuer die Auslaenderbehoerde braucht.

Und wo man diese macht moechte ich wissen, das dauert auch keine @ jahre sondern die bekommt man sofort!

LG Klaus


Genau. Beim Richter! Aber ihr könnt entweder einen Anwalt einschalten (kostet nicht die Welt), der dies für euch aufsetzt und euch begleitet oder da ihr sowieso alles beglaubigen lassen müsst, lasst das Schreiben direkt im cartorio aufsetzen. Und dann ab zum Richter.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon Urubu » Do 17. Dez 2009, 18:50

Das ist es eben, der Richter hat damit nichts zu tun, sondern nur wenn der Vater sich straeubt!

Und beim Cartorio sagte man uns da macht man sowas nicht!

Villeicht muessen wir es mal bei einem anderen versuchen!
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 17. Dez 2009, 19:04

Urubu hat geschrieben:Das ist es eben, der Richter hat damit nichts zu tun, sondern nur wenn der Vater sich straeubt!

Und beim Cartorio sagte man uns da macht man sowas nicht!

Villeicht muessen wir es mal bei einem anderen versuchen!


Natürlich hat der Jugendrichter damit zu tun. Mein cartorio setzt für mich alle Schreiben auf. Verstehe ich nicht.
Es gibt eine Seite im Internet, da kannst du kostenlos anfragen.

http://jus.uol.com.br/
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Familienzusammenfuehrung in D!

Beitragvon Urubu » Do 17. Dez 2009, 19:06

ok da guck ich mal danke
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]