Fasadenfarbe und Tiefgrund

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Tuxaua » Di 5. Mai 2009, 14:23

Hebinho hat geschrieben:Hier auch nochmal der Tipp: im Baumarkt nach dem Katalog von weber quarzolit fragen, der nicht nur die Produkte enthaelt, sondern auch Anwendungsbeispiele und detaillierte Verarbeitungshinweise...
Die Infos sind auch auf der http://www.Weber.com.br -Seite downloadbar.
Weitere Produkte und Handbücher finden sich unter http://www.vedacit.com.br -> informação (links oben im Eimer) -> manuais
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon nyabarongo » Di 5. Mai 2009, 18:16

stanley hat geschrieben:Bessere Vorschläge....bin ganz Ohr!!!!!


kennst Du den ?

http://www.konrad-fischer-info.de/

Das ist der Oberkritiker der Baustoffindustrie. Vorsicht, er gibt keine Tipps wie man es besser macht, kritisiert aber z.T. sehr gut die schnellen Wundermittel die es auf dem Markt gibt.

Ich würde zuerst mal den Zementputz abschlagen und nachschauen woher die Feuchte kommt. Habe mal ein paar denkmalgeschützte Häuser saniert, da war der Zementputz schuld dran dass die Feuchte ca. 1,5m über Grund stieg, andere Wände hatten keine Feuchtigkeit und nur Schäden am Sockel.

http://www.amazon.de/dp/0953455726?tag= ... Q71NPJED5&

Das ist das englische Buch zum Thema, bei amazon gerade ausverkauft, der Typ hat aber ne homepage

http://www.askjeff.co.uk

The best way to keep your home dry is to make sure your gutters, rainwater down pipes and drains are clear and in good condition, and to pay attention to internal heating and ventilation. Probably the worst way is to apply paint or waterproofer to the outside of your walls, as these can stop the building from "breathing", which, in turn, can lead to a build-up of moisture within the fabric of the wall itself.
Benutzeravatar
nyabarongo
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 22:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Tuxaua » Di 5. Mai 2009, 18:26

nyabarongo hat geschrieben:...Ich würde zuerst mal den Zementputz abschlagen...
Damit sind die meisten Probleme schon behoben, da hier früher (und heute??) kein Zement sondern barro (Lehm- oder Tonschlamm) zusammen mit dreckigem Sand verwendet wurde/wird.
Ist auf meinem 2. Foto zu sehen, dass der Teil der Mauer, welche mit Zementputz verputzt war nicht feucht war.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Tuxaua » Di 5. Mai 2009, 23:09

nyabarongo hat geschrieben:...kennst Du den ?...
Das ist der Oberkritiker der Baustoffindustrie. Vorsicht, er gibt keine Tipps wie man es besser macht, kritisiert aber z.T. sehr gut die schnellen Wundermittel die es auf dem Markt gibt..
Sag mal, ist deine Empfehlung jetzt ernst oder ironisch?

Nur mal ein paar Kostproben aus einer Seite dieses Herren:
tierisch vollgebrunzte
kotig verschissene
Schwachverständigen
Handwerksluschen
Hokuspokus-Produzenten
usw.

Ohne dass ich das Geschreibsel alles durchgelesen habe oder fachlich beurteilen kann - Vertrauen hätte ich in so einen Selbstdarsteller keins. Da erneuere ich lieber aller 20 Jahre Putz :wink:
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon nyabarongo » Mi 6. Mai 2009, 02:39

Der Fischer ist sicher ein Querschlaeger in der Zunft, wobei ich ihm Fachwissen und Erfahrung nicht abspreche, allerdings sind seine Veroeffentlichungen ob in Buch oder Internet eher amuesant und mit Spass zu lesen. Leicht nachzuvollziehende Anleitungen gibts von ihm leider keine (evtl. auf HOnorarbasis).

Der englische Typ ist ein eher konventioneller Fachmann, hat selbst an der Uni Forschung betrieben und stolperte mehr oder weniger ueber den ganzen Renovierungsmittelwahn der Baustoffindustrie.

Um die sinnvolle/sinnlose Renovierung eines Gebaeudes einzuschaetzen ist sicher ein gehoeriges Mass an bauphysikalischem Verstaendnis erforderlich. Ich habe mich bei der Renovierung von 300 bis 750 Jahre alten Gebaeuden immer wieder gern beraten lassen, man kann nicht alles wissen. Pruefgeraete zur Feuchtemessung sind informativ, woher das Wasser stammt ist deshalb noch lange nicht klar, die Abhilfe ist nochmals schwieriger.

Wie oben schon jemand schrieb, ohne eine echte Schadensursache zu kennen, basteln die meisten Hausbesitzer ihr Leben lang an den Ursachen rum. Es gibt aber auch erfolgreiche Sanierungen, die sind manchmal teuer, langwierig und man muss viel Substanz rausschlagen, dann hat man aber ein Gebaeude das sich nicht nur anschauen laesst sondern auch bewohnbar ist.

Entschuldige dass ich mich nicht in die Reihe der Ratgeber zu Produkt XY einreihe, einen Neubau kann man einfach planen, eine x mal umgebaute Huette kann man nicht so einfach ferndiagnostizieren.
Benutzeravatar
nyabarongo
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 22:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon stanley » Mo 25. Mai 2009, 22:26

Danke Tuxaua!
Werde wahrscheinlich nach der Regenzeit die Radikalkur durchführen.
Die Herstellernamen sind wirklich eine grosse Hilfe.
Kennst du eigentlich einen guten Dachrinnen-Hersteller?
Kunststoff wäre mir am liebsten, weil die Stahlvariante, welche jetzt installiert ist, völlig durchgerostet ist. Entweder ist die Verzinkung so schei*e oder das ist das pure Stahlblech.
Werkstoffkunde scheint in Brasilien/Bahia kein Ausbildungsfach im Handwerk zusein.
Anyway, wie sieht dein Zimmer jetzt aus? Hat alles geklappt?

Stanley
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Hebinho » Mo 25. Mai 2009, 22:29

Werkstoffkunde haben die noch nie gehoert! Wird nur an privaten berufsorienteierten Schulen oder in den Lehrwerkstaetten der grossen Firmen unterrichtet.

Schau mal auf die Website von Tigre, die haben da sowohl halbrunde (habe ich hier angebaut) als auch rechteckige aus PVC!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Tuxaua » Mo 25. Mai 2009, 22:59

Alles zum Trockenlegen und Trockenhalten von Tigre:
http://www.tigre.com.br/pt/produtos.php ... r_id_pai=4
Bei den Halterungen für die Dachrinne aufpassen, die gibt's für horizontale und vertikale Montage.
Dachrinne.jpg
Dachrinne.jpg (15.35 KiB) 425-mal betrachtet


Diese Bodenrinnen sind auch 'ne feine Sache, musst nur hinter dem Monteurstehen bleiben, sonst wird dass nichts (z.B. Gefälle in die falsche Richtung, Ablauf an der höchsten Stelle usw.).
Bodenrinne.jpg
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon Viva Floripa » Di 26. Mai 2009, 11:28

Wir haben unser Fundament (Altbau) an der Wetterseite trockengelegt (hier in D.)
Ausgraben
Bitumenanstrich
Noppenbahn drauf
Drainagerohr
Drainagevlies drauf
Mit Schotter auffüllen

Die Abflussrohre der Dachrinne wurden erneuert, weil das Oberflächenwasser gegen die Wand lief und beträchtliche Putzschäden verursacht hat.

An einer anderen Hauswand verlegten wir lediglich eine Ablaufrinne, um Schnee- und Regenwasser abzuleiten. Funktioniert bestens, die Wand ist trocken (Südseite)

Bei gut belüfteten Innenräumen sollte mit Schwitzwasser nichts passieren, wenn von draußen keine Nässe reinkommt.. In einem Raum ohne Fenster haben wir einen Ventilator eingebaut mit Abluftkanal nach draußen. Läuft, wenn das Licht eingeschaltet wird, die Nachlaufzeit kann beliebig gesteuert werden.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Fasadenfarbe und Tiefgrund

Beitragvon stanley » Fr 10. Jul 2009, 21:31

Hebinho hat geschrieben:So schnelle Rezepte sind das nun ja auch wieder nicht!
Und das Freilegen der Mauern (Kapilarwirkung gibt es nicht nur bei den Aussenmauern) ist in den meisten Faellen sowieso zu teuer, weil man nicht nur auf der Aussenseite freilegen muss, sondern auch auf der Innenseite. ...........


...nicht unbedingt. Habe zu meiner Berlin-Kreuzberg-Zeit ein Injektionsverfahren angewandt.
Durch den Potsdamer-Platz-Bau sind in Berlin der Grundwasserspiegel und auch die Landwehrkanäle angestiegen während der Bauphase. Eine Katastrophe war dies meistens für die alten Fabrikgebäude. Keller standen auf einmal unter Wasser oder wie in meinem Fall waren die 36er Wände im Erdreich und 1,50m ausserhalb komplett durchgefeuchtet. Die Firma WEBAC ist uns fast in den Ar*** gekrochen und ich muss sagen...absolut geiles System. Ursprünglich aus den USA, aber ziemlich gut für Deutschland umgesetzt. Habe die Vertretung in Sao Paulo kontaktiert, aber Material und Maschinen haben die keine vor Ort. Wahrscheinlich nur ein Briefkasten. ;-)

http://www.webac.de/systeme/injektionspacker.html
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]