Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon bruzundanga » Fr 12. Okt 2007, 02:02

Also die Gacke von den Deutschen, die Ihre Landsleute übel über den Tisch gezogen haben ist ja schon passiert.
Nihilotrotzquam kann daraus nicht gefolgert werden, dass dem immer so sei (ist).
.
Immoblienverkauf ist, möglicherweise (wie bei den meisten Berufen) ein ehrenwertes Gewerbe.
.
Diese Inka (gewolltermassen) Tabellen sind Humbug, wenn es um den Kauf einer Immobilie geht. Warum? Hier in Brasilien haben die schlimmstensfalls den Wert die Basis für eine Enteignungsgrundlage zu schaffen (Ai, esperem um bom Advogado e o STF).
.
Hier in Ceará gibt es Strände an denen Europäer bis zu 2(5)0.000,00 Euro für ca. 1 - 1,5 ha zahlen.
(In Worten: zweihunderttausend Euro oder mehr).
.
Mit Sicherheit gibts einen im Forum ders noch besser weiss.

Dies gilt übrigens nur für die Costa Sol Pente von Ceará (auf jeder normalen Karte oberhalb Fortaleza), sollte es auch für die andere Hälfte zutreffen würde es mich nicht wundern.


Thats reality

Der Makler mag wohl unterstützen, aus der praktischen Sicht mag er seine Berechtigunhg haben. Die juristische Seite kann er wohl ebnen aber dann ist Schluss!
Danach bestimmt die Qualität des Notars den Enderfolg (Ich liebe die deutsche Sprache)

usw. usf.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Diter_Rio » Fr 12. Okt 2007, 10:29

bruzundanga hat geschrieben:Danach bestimmt die Qualität des Notars den Enderfolg (Ich liebe die deutsche Sprache)


dann solltest du von der qualitaet der arbeit des notars sprechen.

auch wenn mir jetzt ein mitglied des forums, kenner der copa unter einschluss des helpe, moeglicherweise widerspricht:

menschen bemisst man nicht nach qualitaet, faehigkeiten schon.
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Severino » Fr 12. Okt 2007, 12:21

Die Incra hat die folgenden Aufgaben:
- Durchführen von Agragreformen
- Registrierung von landwirtschaftlichen Immobilien
- Verwaltung der öffentlichen Gebiete des Bundes
In diesem Zusammenhang werden auch Wertschätzungen von Fazendas publiziert. Dies ist jedoch keine Vorschrift für den Verkaufspreis einer solchen. Der Wert, den die Incra ausweist bezieht sich nämlich ausschliesslich auf die Immobilie. Bepflanzte Felder, vorhandene Fahrzeuge oder auch Vieh gehören da nicht mit rein. Es geht rein um das Grundstück und die darauf befindlichen Gebäude.
Ansonsten besteht eine Hauptaufgabe darin die Landbevölkerung zu "legalisieren" und zu unterstützen, denn es gibt auch heute noch viele Landbewohner, die weder Geburtsurkunde noch CPF, geschweige denn eine carteira de trabalho haben und quasi unter sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten.
Auch das Programm luz para todos wird von der Incra gefördert. Es sieht vor, dass jede Immobilie im Landesinneren mindestens drei Lampen und zwei Steckdosen hat.
Weitere Thema sind die Landlosenbewegung und vor allem die Entwicklung der Landwirtschaft (was ja in diesem konkreten Zusammenhang ein krasser Widerspruch ist)...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Takeo » Fr 12. Okt 2007, 15:33

Und wie so vieles in Brasilien ist die INCRA ein einfacherer Sauhaufen, wo alles drunter und drüber geht - Chaos, Korruption und Lobbyismus!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon mikelo » Fr 12. Okt 2007, 16:18

Takeo hat geschrieben:Und wie so vieles in Brasilien ist die INCRA ein einfacherer Sauhaufen, wo alles drunter und drüber geht - Chaos, Korruption und Lobbyismus!


im endeffekt. nicht mehr---und nicht weniger =D> =D> =D> =D>
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Severino » Fr 12. Okt 2007, 17:28

Takeo hat geschrieben:Und wie so vieles in Brasilien ist die INCRA ein einfacherer Sauhaufen, wo alles drunter und drüber geht - Chaos, Korruption und Lobbyismus!

Müsste eigentlich heissen: Wie (fast) alles in Brasilien... Jedenfalls wenn man das auf Ämter, Ministerien und Politiker bezieht.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Takeo » Fr 12. Okt 2007, 17:38

Severino hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:Und wie so vieles in Brasilien ist die INCRA ein einfacherer Sauhaufen, wo alles drunter und drüber geht - Chaos, Korruption und Lobbyismus!

Müsste eigentlich heissen: Wie (fast) alles in Brasilien... Jedenfalls wenn man das auf Ämter, Ministerien und Politiker bezieht.


Nein, dann müsste es "Wie ALLES in Brasilien" heissen - der 'brasilianische Staat' ist ein Sauhaufen, eine Vergonha, schwarzafrikanische Regierungen wie Rwanda, Uganda, Zimbabwe sind nicht schlechter, was Brasilien rettet ist der einigermassen normalfunktioniernde Privatsektor. Der öffentliche Sektor ist dafür verantwortlich, dass Brasilien immer noch dritte Welt ist, und es auch vorerst bleibt!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Severino » Fr 12. Okt 2007, 17:41

Takeo hat geschrieben: Nein, dann müsste es "Wie ALLES in Brasilien" heissen - der 'brasilianische Staat' ist ein Sauhaufen, eine Vergonha, schwarzafrikanische Regierungen wie Rwanda, Uganda, Zimbabwe sind nicht schlechter, was Brasilien rettet ist der einigermassen normalfunktioniernde Privatsektor. Der öffentliche Sektor ist dafür verantwortlich, dass Brasilien immer noch dritte Welt ist, und es auch vorerst bleibt!!!

Stimme Dir voll zu. Wollte mit dem "fast" in Klammern aber wenigstens einem einzigen Politiker, Beamten, Polizisten usw. noch eine Chance lassen.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon winni » So 14. Okt 2007, 16:17

Ola


Ich kann Euch garantieren, daß eine Fazenda oder sonstiges Brachland ohne Registrierung der INCRA nicht legal ist!
Die Liste der aufgeführten Fazendas ist absolut richtig und für jeden notwengid!

Lest das Gesetz 4771
und vor allem alle Gesetze auf dieser Seite genau durch:
http://www.irib.org.br/biblio/bibli.asp
Severino kann die fraglichen Gesetze sicherlich übersetzen, da Ihr mir ja nicht glauben wollt!!
Und wenn Ihr dann, so wie ich, alle Gesetze im Kopf habt, dann diskutieren wir weiter!!

Nochmals : ohne Reigistrierung bei der INCRA geht gar nichts und man hat viele Probleme! Ein ordentlicher Makler hilft dem Verkäufer vor dem Anbieten der Immobilie , das zu verkaufende Grundstück zu legalisieren und zu regularisieren!!
@Severino: ein Bundesgesetz im Internet in Frage zu stellen kann juristisch eine gefährliche sache sein, und zur Anzeige im Justizministerium führen!
Auch wenn Du Moderator bist, hast Du nicht das Recht Bundesgesetze zu verleugnen und dadurch den Immobilienhandel in ein anderes Licht zu setzen!!
Die Regierung ist sehr daran interessiert jedes auch noch so kleine STück Land zu registrieren und dafür Steuern zu erhalten!
Es gibt sehr viele Brasilianer deren Grundstück ganz einfach geklaut, besetzt und illegal sind !!
Deswegen gibt es Regeln und Gesetze , vor allem für Ausländer!!
siehe auch : Lei 10267/01
Ach ja und das Gesetz Lei 5868 : http://www.farsul.org.br/sindical/LEI_5868_%2072_LF.htm

"terras publica" nennt man alles was keinen zaun hat und der regierung gehört: wie z.B. Grundstücke in Strandnähe usw....
Weiters hätte ich noch unzählige Gesetze , die irgendwie darauf hinweisen, daß die Regierung ganz wild darauf ist mit nicht registrierten Grundstücken aufzuräumen!
Makler, die von diesen Gesetzen nicht wissen oder nie davon gehört haben, sind ziemlich schlecht ausgebildet!!!
tchau

Winni
Zuletzt geändert von winni am Mo 15. Okt 2007, 04:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
winni
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fazendas Brachland und die wahren Grundstückspreise in BR

Beitragvon Takeo » Mo 15. Okt 2007, 02:35

winni hat geschrieben:@Severino: ein Bundesgesetz im Internet in Frage zu stellen kann juristisch eine gefährliche sache sein, und zur Anzeige im Justizministerium führen!


Die aber erst zur Bearbeitung kommt, wenn Severino schon längst im eigenen Sarg vergammelt ist... wenn überhaupt!

Viel interessantere Grundstücke sind aber nicht die in Strandnähe, sondern die schier endlosen ha Ackerland am Strassenrand...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]