Ferien erst nach einem Jahr?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon Encarta2011 » Sa 5. Jul 2008, 18:14

Hallo liebe User!
Meine Freundin sagte mir, dass sie, falls sie bei einem neuen Arbeitgeber anfängt, in dem ersten Arbeitsjahr gesetzlich keine Ferien bekommt. Ich habe versucht der Sache mal, durch Schwarzes-auf-Weißes, auf den Grund zu gehen. Leider oder Gott sei Dank habe ich nichts genaues gefunden. Weiß von euch jemand mehr?
Benutzeravatar
Encarta2011
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Aug 2006, 11:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon dietmar » Sa 5. Jul 2008, 18:17

Kann dir jetzt auch keine direkte Quelle nennen, aber so ist es...
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon cabof » Sa 5. Jul 2008, 20:19

... wo? in BR oder DE? In DE (bei mehreren Arbeitsstellen in DE) galt schon ab der Probezeit 2 - 2,5 Tage
Urlaub pro Monat und meist mußte ich den angefallenen Urlaub bis Kalenderjahresende nehmen obwohl
ich noch keine 12 Monate beschäftigt war....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon Encarta2011 » Sa 5. Jul 2008, 20:22

also sie wohnt noch in Maceió und trägt sich mit dem Gedanken die Stelle zu wechseln. Wäre sicherlich für sie sehr gut, aber dann würde ihr Deutschlandbesuch in weite Ferne verschieben.
Kann mir jemand mal sagen, warum das so ist? Gibt es da irgendeinen positiven Nutzen?
Benutzeravatar
Encarta2011
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Aug 2006, 11:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon Brummelbärchen » Sa 5. Jul 2008, 21:31

CLT, Art. 134.
Waehrend den ersten 12 Monaten im Beschäftigungsverhältnis (die sog. aquisitivo-Periode) erwirbt der Mitarbeiter das Recht auf 30 Tage Urlaub, die dann während den nächsten 12 Monaten (die sog. concessivo-Periodo) und idR am Stück eingezogen werden müssen/dürfen.

Ich kenne Leute die hatten schon seit 5 Jahren keinen Grossurlaub mehr, weil sie die Stelle wechselten. Wenn Du zB nach 20 Monaten wechselst und den Monat noch nicht bezogen hast kriegst Du zudem eine ziemlich fette Entschädigung, die jeder gerne nimmt.

Das ganze ist auch nur halb so wild da es in Brasilien ja öffentliche Feiertage ohne Ende und Möglicheiten für Brücken/verlängerte Wochenenden gibt. Zeit zum Ausruhen hast Du also auch so, und bis man sich einen 3-Wochen-Tripp nach Europa leisten kann muss man eh ein Weilchen arbeiten und sparen.

Warum das so ist? Keine Ahnung. Warum soll es nicht so sein? Auch keine Ahnung. Ist halt so. Das Arbeitsrecht in Brasilien (Consolidação das Leis do Trabalho, CLT) ist komplett veraltet und in vielen Teilen absurd. Meistens zum Nachteil der Arbeitgeber, übrigens...

Tipp: Wenn Deine Freundin vorher reisen will soll sie das vor Stellenantritt als unbezahlten Urlaub aushandeln.

Hope that helps.
BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon Encarta2011 » Sa 5. Jul 2008, 23:09

Danke für die Info. Das mit dem Aushandeln sage ich ihr mal.
Ihre Freundin hatte 7 Jahre keine großen Ferien. Sie wohnt direkt in Maceió und deshalb wollte sie auch niemals irgendwo hin. Gleichzeitig ist sie alleinerziehende Mutter und braucht sicher auch jeden Penny.
Benutzeravatar
Encarta2011
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Aug 2006, 11:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon donesteban » So 6. Jul 2008, 00:55

Brummelbärchen hat geschrieben:... Das ganze ist auch nur halb so wild da es in Brasilien ja öffentliche Feiertage ohne Ende und Möglicheiten für Brücken/verlängerte Wochenenden gibt. Zeit zum Ausruhen hast Du also auch so, und bis man sich einen 3-Wochen-Tripp nach Europa leisten kann muss man eh ein Weilchen arbeiten und sparen. ...
Naja, wie man es sieht. Generell hat man als Angestellter in mittelmäßiger Position realtiv wenig zu sagen und muss die Urlaube nehmen, wie es einem vorgeschrieben wird. "Ich möchte im September 3-Wochen Urlaub nehmen und buche nun einen Flug nach Europa" geht nur, wenn der Arbeitgeber "nett" ist, und mit macht. Ist in DE sicher einfacher und häufiger als in BR, oder? Und je nach Job, ist auch nix mit Brückentagen nehmen.

Ich finde, Brasilianer arbeiten mehr (44 Stundenwoche, weniger Urlaub) und haben weniger Freiheiten als Deutsche. Ich rede nicht von Stress, Produktivität, Effektivität etc.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon cabof » So 6. Jul 2008, 06:07

ich weiß nicht ob es sich geändert hat:
in den 80iger Jahren bekamen wir 30 Kalendertage Urlaub, d.h.
Wochenende, Feiertage usw. mit eingerechnet und man sah es
nicht gerne wenn man diese am Stück nahm, für die ausl. Mit-
arbeiter (Heimaturlaub) wurde schon mal ein Auge zugedrückt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon Encarta2011 » So 6. Jul 2008, 06:57

ich glaube das ist wieder so ein Unterschied zwischen Brasilien und Deutschland der mehr pder weniger unerklärt bleibt. Es ist sicher eine Option, sich seinen Urlaub ausbezahlen zu lassen, aber warum man sich keinen im ersten Jahr nehmen kann? Na ja, is so.
Benutzeravatar
Encarta2011
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Aug 2006, 11:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Ferien erst nach einem Jahr?

Beitragvon amazonasklaus » So 6. Jul 2008, 08:32

Kein Vertrauen in die Aussage der Freundin? Stimmt schon, den Urlaubsanspruch von 30 Tage muss man sich erst vollständig erarbeiten. In unserer Firma kann man dann 10, 20 oder 30 Tage am Stück freinehmen, eine andere Aufteilung gibt es nicht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]