Filmtipp 'Tropa de Elite'

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon caboclo » Mo 5. Nov 2007, 22:25

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon amarelina » Mo 5. Nov 2007, 22:38

wahrscheinlich ist es eher ein kampf der exekutive gemeinsam mit der organisierten kriminalität um die aufteilung der absatzmärkte für drogen und waffen...

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon dietmar » Mo 5. Nov 2007, 22:38

@caboclo
Frag die Eltern, die ihr Kind durch eine "bala perdida" der Bope verloren haben ....

Es wäre zu überlegen, von wem ursächlich das grössere Gewalt- und Agressionspotential ausgeht. Wer ist "Angreifer", wer "verteidigt" sich und wer übt "Rache"? Wo und mit wem nimmt die Spirale ihren Anfang? Was und wieviel ist geplant, gezielt? Wieviel ist "Willkür"? Welchen Stellenwert haben "Kollateralschäden"? Welcher Zweck heiligt die Mittel? Welches Ziel wird letztendlich verfolgt?
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon caboclo » Mo 5. Nov 2007, 22:53

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon dietmar » Mo 5. Nov 2007, 23:07

na gut, jetzt haben wir staatsterror auf der einen seite, und sind die aktionen der traficantes dann reine "verteidigungsmassnahmen"? oder wie definiert man "vergeltungsmassnahmen" seitens der bevölkerung, seien sind auch dem kriminellen umfeld zuzurechnen?

noch einmal: in brasilien spricht eigentlich quer durch alle medien (und damit allen politischen lagern) von "guerra urbana" ... wie soll man das ins deutsche übersetzen?

die gewalt- und agressionspotentiale gehen eben von beiden seiten aus. schüsse auf polizeiposten, verwüstete delegacias, hingerichtete jugendliche, verwundete passanten, einmarsch der truppe mit panzerfahrzeugen, einsatz von granaten seitens der drogenmafia ... dass ist doch kein kleiner konflikt oder ein taktieren mit dann und wann einer autobombe wie in italien (weil du das beispiel etwas weiter oben angeführt hat). es hat alle anzeichen eines krieges, wie lemi das auch schon richtig gesagt hat und wie es auch die medien beschreiben. allerdings ist "krieg" in der deutschen sprache halt doch ein sache zwischen nationen - was hier ja nicht der fall ist.

also "staatsterror mit vergeltung"? "bewaffneter konflikt" zwischen polizei und kriminellen? "stadtkrieg"? "bürgerkrieg"?

irgendwie muss man es beschreiben. alleinig die militärische und völkerrechtlich äusserst bedenkliche strategie auf beiden seiten lässt auf einen krieg schliessen - nur das dabei die genfer konventionen schon von anfang an als nicht anwendbar erklärt wurden.

vielleicht urteilt man auch anders über die situation, wenn man sie täglich in den nachrichten sehen darf, als wenn man dann und wann bei grösseren fällen (mit vielen toten versteht sich), davon in ausländischen medien liest. oder wenn man mittendrin ist (was ja glücklicherweise bei mir gar nicht der fall ist).
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon caboclo » Mo 5. Nov 2007, 23:19

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon Lemi » Di 6. Nov 2007, 00:12

Belasse es doch einfach bei der Aussage, dass es ein nichtdeklarierter Krieg ist.

Bürgerkrieg ist es keinesfalls. Dafür ist zu lokal begrenzt.

Stell dir doch mal vor, jemand schreibt, dass in Brasilien Bürgerkrieg herrscht! Da würde man dann ganz erwartungsvoll von Nord nach Süd reisen, dann von Ost nach West ... und mit viel, viel Glück bekommt man dann beim obligatorischen Rio-Aufenthalt mit, wovon der Autor schreibt ... wie schon gesagt: MIT VIEL GLÜCK ... denn tagsüber spürt man nichts in Rio von dem, was in dem Buch steht.

Und der "Krieg" bricht ja im Prinzip auch nur aus, wenn sich eine der 3 Mafias (Politiker, Polizei und Drogengangs - Reihenfolge rein zufällig gewählt) nicht an die Spielregeln hält, also wenn einer mit dem anderen eine "sacanagem" gemacht hat.

Bei den panamerikanischen Spielen hat man das doch bestens gesehen. Da ist einfach mal NICHTS passiert, absolut nichts!

Klar doch, dass es da einen Deal gab. Wahrscheinlich so:

Bulle zu Dealer: "Ihr lasst uns während der Spiele in Ruhe und wir lassen euch in dieser Zeit in den Favelas machen, was ihr wollt. Wir bleiben draussen, wenn ihr drinnen bleibt."
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon mikelo » Di 6. Nov 2007, 00:33

Lemi hat geschrieben:
Bulle zu Dealer: "Ihr lasst uns während der Spiele in Ruhe und wir lassen euch in dieser Zeit in den Favelas machen, was ihr wollt. Wir bleiben draussen, wenn ihr drinnen bleibt."


das kann ich voll nachvollziehen. wahrscheinlich haben sie ihnen auch die waffen und die munition geliefert :!:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon Justin Time » So 13. Jan 2008, 05:19

hi!

Bin neu hier und habe den ganzen thread durchgearbeitet aber davon nix gesehen bzw verstanden. Gibt es für den Film jetzt legendas port/eng/deutsch? Und wenn ja koennte mir einer erklaeren wie ich die einbinde?

mfg Justin
Benutzeravatar
Justin Time
 
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Jan 2008, 05:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Filmtipp 'Tropa de Elite'

Beitragvon Bequimao » Sa 16. Feb 2008, 19:07

Hallo,

Tropa de Elite lief auf der Berlinale und sollte demnächst in deutschen Programmkinos zu sehen sein.

Viele Grüße
Bequimão
Bequimão ist Manuel Beckmann, brasilianischer Revolutionär in Maranhão (?? - 1685).
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]