Firma gründen

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Firma gründen

Beitragvon Rubirao » Di 3. Apr 2012, 13:18

Wer hat Erfahrung rund um das Thema Firma gründen?

Ich werde einige Häuser bauen und bin mir am überlegen ob es Vorteile gibt, wenn ich dies über eine selber gegründete Firma statt als Privatperson mache.

Dabei geht es mir unter anderem um folgende Fragen:
1. Was braucht es um eine Firma zu gründen (Personen, min. Einlage etc.)?
2. Welche Steuern muss ich zahlen?
3. Kann ich mir einen Lohn auszahlen?
4. Vor- und Nachteile einer Firma?
etc.
Benutzeravatar
Rubirao
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 4. Mai 2010, 22:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Firma gründen

Beitragvon Mazzaropi » Di 3. Apr 2012, 15:50

Rubirao hat geschrieben:Wer hat Erfahrung rund um das Thema Firma gründen?


Der s.g. CONTADOR (Buchhalter), der macht alles für Dich, angefangen vom Gesellschaftsvertrag über die Laufereien bei JUNTA COMERCIAL, PREFEITURA, RECEITA ESTADUAL, RECEITA FEDERAL, etc... bis hin zu den Steuern.

Rubirao hat geschrieben:Ich werde einige Häuser bauen und bin mir am überlegen ob es Vorteile gibt, wenn ich dies über eine selber gegründete Firma statt als Privatperson mache.


Soll die Firma als Bauherr oder Baufirma fungieren oder als Immobilienverwaltung, oder .... ?

Als Firma (Pessoa Jurídica) kannst Du das Material und Werkzeug sicher billiger einkaufen als eine Privatperson (Pessoa Física) und auch noch mit Zahlungsfristen, musst also nicht immer bar zahlen.

Rubirao hat geschrieben:Dabei geht es mir unter anderem um folgende Fragen:
1. Was braucht es um eine Firma zu gründen (Personen, min. Einlage etc.)?


Das kommt darauf an, wenn Du Ausländer bist, brauchst Du mindestens einen Teilhaber der brasilianischer Staatsbürger ist. Solltest Du nicht in BRA leben, sprich keine PERMANÊNCIA haben, brauchst Du auch noch einen Geschäftsführer der entweder Brasilianer ist oder einen Ausländer mit PERMANÊNCIA und Wohnsitz in BRA.

Mindesteinlagen gibt es nicht.

Rubirao hat geschrieben:2. Welche Steuern muss ich zahlen?


Das kommt darauf an wie die Firma Steuerrechtlich eingestuft werden kann und wie hoch der Jahresumsatz ist. Ausserdem macht es bei den Steuern auch einen Unterschied ob die Firma nur Dienstleistungen (Prestador de Serviços) durchführt, gewerblich oder poduzierend tätig ist.

Diese Punkte sind mit dem CONTADOR abzusprechen und dann die bestmögliche Geschäftsform zu wählen.

Rubirao hat geschrieben:3. Kann ich mir einen Lohn auszahlen?


Ja!
Entweder als Teilhaber via PRO-LABORE oder eben als Angestellter in der eigenen Firma. Was die beste Möglichkeit ist kann der CONTADOR vorrechnen.
Kommt sicher auf die angestrebte Höhe des Lohns an.

Rubirao hat geschrieben:4. Vor- und Nachteile einer Firma?


Da gibts sicher zig Sachen, die aber wohl sehr spezifisch von der Art des Gewerbes und der steuerlichen Einstufung abhängt.

Generell würde ich sagen, Hauptvorteil der Firma ist das man so direkt bei Herstellern und Fabrikanten einkaufen kann, da die seriösen nur gegen Rechnung (Nota Fiscal) verkaufen, sprich ohne CNPJ (Steuernummer) kann keine Handelsrechnung ausgestellt werden.
Ohne CNPJ bist Du auf Dritte und Zwischenhändler angewiesen die ohne Nota Fiscal verkaufen. Was zwar auf den ersten Blick billiger erscheint, da keine Steurn anfallen, aber im Endefekt teurer kommt, da so die Auswahl der Lieferanten sehr eigeschränkt ist.

Ein grosse Nachteil der Firma ist der ernorme bürokratische Aufwandt. Der wird zwar in der Regel und zum Grossteil vom CONTADOR erledigt, aber auch nur dann wenn die Verantwortlichen den ganzen Papierkram ordentlich zusammen halten. Sprich nur gegen NF (Nota Fiscal) Material einkaufen. Angestellte nur mit CTPS beschäftigen, damit alle Arbeitsrechtlichen Angelegenheiten auf der sicheren Seite bist. Denn sonst ziehen Dich die Angestellten früher oder später arbeitsrechtlich über den Tisch, sprich Du wirst auf nicht gezahlte Leistungen verklagt, etc...

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Firma gründen

Beitragvon amazonasklaus » Di 3. Apr 2012, 20:52

Die AHK in São Paulo hat mal eine Broschüre über Firmengründung herausgegeben. Wenn Du Glück hast, ist sie noch auf der Homepage verlinkt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Firma gründen

Beitragvon Mazzaropi » Mi 4. Apr 2012, 15:39

Die angefügte Publikation könnte auch interessant sein:

Wissenswertes zur Gruendung eines Unternehmen in Brasilien
Autor: Klaus Merkel
2. Auflage / Stand: Februar 2010
Dateianhänge
UnternehmensgruendungFebr2010.pdf
(115.53 KiB) 191-mal heruntergeladen
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]