Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon flyinghorse818 » Do 13. Feb 2014, 16:21

Hallo zusammen!

Hier ist wieder ein absoluter Brasilien und Südamerika Neuling. Habe aber schon sehr viel Asienerfahrung mit dem Rucksack.

Wie sind zwei Mädels 29 und 34 die gut 3,5 Wochen in Brasilien verbringen werden. Die ersten 1,5 Wochen sind verplant mit ankommen, aklimatisieren und einer Tour durch das Amazonasgebiet. Der Rückflug ist ab Rio, das Ziel der Reise steht also fest.

Die Preisfrage ist nun: wie gestalten wir die restlichen zwei Wochen?!

Plan A:
Flug von Manaus nach Florianopolis (evtl. Abstecher nach Iguazu) und dann an der Küste hoch gen Rio und Zwischenstopps in in Sao Paolo, Paraty, etc...

Plan B:
Flug von Manaus nach Sao Paolo, dort 1-2 Tage und weiter nach Salvador. Dann von dort die Küste über Porto Seguro und andere Orte hinunter zurück nach Rio.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Ostern genau in diese zwei Wochen hinein fällt, also evtl. Probleme Unterkünfte zu finden?!


Vielleicht können die Erfahrenen unter Euch uns einen Tipp geben welche Strecke sich besser für uns eignen würde und in der Kürze der Zeit mehr Sinn macht, wir können uns nämlich nicht entscheiden. Zudem hat evtl jemand nen Tipp wo es über Ostern schöne Feste gibt auf einer der Strecken, das wäre auch noch ein Entscheidungskriterium.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Benutzeravatar
flyinghorse818
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Feb 2014, 16:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon cabof » Do 13. Feb 2014, 23:37

Willkommen im Forum. Habt euch viel vorgenommen... wird eine interessante Reise. Die Frage ob Südbrasilien oder Bahia - das muß jeder für sich entscheiden, wobei die Strände in Bahia (sofern chillen angesagt ist) die bessere Option ist. Die Stadt Sao Paulo würde ich nicht unbedingt mit ins Programm nehmen es sei denn ihr steht auf Kultur und Essen bis zum Abwinken...

Florianopolis-Wasserfälle-Curitiba und dann die Küste hoch nach Rio.. Paraty ist ein must see auf dieser Route. Semana Santa, die Osterwoche zieht im Preis an und es kann etwas enger werden mit den Unterkünften, dürfte aber eigentlich kein großes Problem sein.

Ein Osterspektakel findet hier statt: http://www.novajerusalem2014.com.br/ (so etwas wie Oberammergau).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9839
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon amazonasklaus » Fr 14. Feb 2014, 10:25

Ein Kriterium wäre für mich die Flugverbindung.

Von Manaus gibt es einen eigentlich etwas seltsamen Flug der TAM nach Porto Alegre, der in diesem Fall ganz nützlich sein könnte: Manaus - Fortaleza (kurzer Aufenthalt zum Aus- und Einsteigen, die Weiterreisenden bleiben sitzen) - Salvador (kurzer Aufenthalt zum Aus- und Einsteigen, die Weiterreisenden bleiben sitzen) - Curitiba (kurzer Aufenthalt zum Aus- und Einsteigen, die Weiterreisenden bleiben sitzen) - Porto Alegre (das war's dann, hier werden alle rausgeschmissen). Man kann zum Beispiel nur bis Salvador buchen oder eventuell noch einen Stopover in Fortaleza einschieben.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 14. Feb 2014, 10:44

flyinghorse818 hat geschrieben:Hallo zusammen!

Hier ist wieder ein absoluter Brasilien und Südamerika Neuling. Habe aber schon sehr viel Asienerfahrung mit dem Rucksack.

Wie sind zwei Mädels 29 und 34 die gut 3,5 Wochen in Brasilien verbringen werden. Die ersten 1,5 Wochen sind verplant mit ankommen, aklimatisieren und einer Tour durch das Amazonasgebiet. Der Rückflug ist ab Rio, das Ziel der Reise steht also fest.

Die Preisfrage ist nun: wie gestalten wir die restlichen zwei Wochen?!

Plan A:
Flug von Manaus nach Florianopolis (evtl. Abstecher nach Iguazu) und dann an der Küste hoch gen Rio und Zwischenstopps in in Sao Paolo, Paraty, etc...

Plan B:
Flug von Manaus nach Sao Paolo, dort 1-2 Tage und weiter nach Salvador. Dann von dort die Küste über Porto Seguro und andere Orte hinunter zurück nach Rio.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Ostern genau in diese zwei Wochen hinein fällt, also evtl. Probleme Unterkünfte zu finden?!


Vielleicht können die Erfahrenen unter Euch uns einen Tipp geben welche Strecke sich besser für uns eignen würde und in der Kürze der Zeit mehr Sinn macht, wir können uns nämlich nicht entscheiden. Zudem hat evtl jemand nen Tipp wo es über Ostern schöne Feste gibt auf einer der Strecken, das wäre auch noch ein Entscheidungskriterium.

Vielen Dank schon mal im Voraus!


Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum. Was ihr vorhabt ist verrückt. Glaubt ihr tatsächlich, dass ihr als Weibsbilder unbedingt alleine den Urwald erkunden müsst. :werderwachsen: Dann quer durch Brasilien reisen. #-o Habt ihr mal überlegt, wie gefährlich dies für euch sein kann??? :idea: Statt einen vernünftigen Mann zu suchen und Kinder zu kriegen wollt ihr unbedingt euch diesem subkulturellen Freizeitvergnügen unterwerfen. [-X Wenn man schon nach Brasilien reisen will, sollte genügend Kleingeld vorhanden sein. Außerdem besucht man zivilisierte Bereiche, genießt das Land und die Leute und macht einen erholsamen Urlaub. :D So könntet ihr drei Wochen zum Magath gehen und euch durchjagen lassen. Hat den gleichen Effekt. Oder kommt ihr mit einem Expeditionsteam oder vielleicht sogar mit einem Filmteam von VOX oder Kabel1 nach Brasilien und dreht eine Doko-Soap. Dann meldet euch mal bei RWSchuster in Manaus (falls der noch lebt) und lasst euch den Urwald zeigen. Trotzdem beneide ich euch für euren Mut. :oops: Ihr werdet kurze Aufenthalte bereuen. Viel Flug und Hotelaufenthalt. Plant euch mehr Zeit ein und lasst einiges weg. Viel Spaß und berichtet bitte.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon moni2510 » Fr 14. Feb 2014, 11:25

also ich verstehe den Zwischenstop in São Paulo irgendwie nicht. Es gibt zwar ausgezeichnete Museen und sauleckeres Essen, aber sonst bietet die Stadt ausser Grau nicht viel (ich weiss, andere sehen das anders).

Unterschätzt nicht die Reisezeiten, mit so einem Programm verbringt ihr viel Zeit an Flughäfen und Transfers etc.

Wenn ihr den Amazonas überlebt habt, schaut doch ein bisschen nach Erholung, da bietet sich Bahia sicher an. Und dann noch nach Rio und von dort aus Paraty oder so. In dieser kurzen Zeit noch bis nach Iguaçu, also für mich sieht Urlaub anders aus. Aber das müsst ihr selbst wissen. Viel Spass schon mal
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 14. Feb 2014, 12:24

Kann da Moni nur zustimmen, dieser Schlenker nach Sao Paulo ist schweineteuer, da weit und bringt nichts. Ich habe selbst bei Dienstreisen irgendwann die Übernachtung weggelassen.

Für den Amazonas: WANN wollt ihr da hin, hoffentlich nicht grade, wenn den Leuten das Wasser dort bis zum Hals steht (wie den Engländern an der Themse). März-Juni ist Kern-Regenzeit.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon flyinghorse818 » Di 11. Mär 2014, 22:57

Update:
Die Entscheidung ist gefallen. Reisen nun von Florianopolis aus nach Rio, den von hier aus geht der Flug zurück.
Wir haben exakt 2 Wochen für die Strecke, per Bus und Bahn, dürfte wohl zu machen sein ohne zu hetzen.
Hat jemand noch gute Ratschläge was man sich unterwegs unbedingt anschauen soll? Tipps zu Unterkünften o.ä. sind natürlich gerne gesehen!
Ansonsten schon mal danke für die sicher stets nur gut gemeinten Ratschläge...

PS: Ipanema oder Copacabana?? (Überlegen wo wir in Rio nächtigen)
Benutzeravatar
flyinghorse818
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Feb 2014, 16:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon moni2510 » Mi 12. Mär 2014, 12:41

Bahn gibt es nicht in Brasilien... und in Rio: wenn ihr die Kohle habt, dann Ipanema. Ich persönlich finde Copacabana ist kein Pflaster für Frauen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Floripa -> Rio vs. Salvador -> Rio Empfehlungen??

Beitragvon Slater01 » Mi 12. Mär 2014, 13:43

Ich kenn die Strecke zwischen Floripa und Rio nur zum Teil und ich hätte die andere Variante gewählt. Die hab ich nämlich mal gemacht und die ist geil! Aber sei wie es sei.
Also Bahn in Brasilien ist fast ein Witz für sich. Es gibt einzelne Linien, aber Bahn könnt ihr komplett knicken. Bus heisst das Zauberwort. Eventuell käme für euch für die einte oder andere Strecke auch noch ein Boot in Frage. Könnt euch ja vor Ort erkundigen.
Florianapolis ist jedenfalls super! Leider etwas überlaufen, da viele Touris, gerne auch aus Argentinien und Uruguay. Dürfte gerade zu Ostern der Fall sein. Ansonsten ist das ne Surfer Hochburg. Super Wellen, coole Strände, coole Bars. Was zwischen Floripa und Sao Paulo liegt kenn ich nicht, aber Blumenau dürfte einen Abstecher wert sein. Sao Paulo, wie hier schon erwähnt, kann man aber muss man nicht haben. Die Stadt bietet nicht wirklich was aussergewöhnliches.
Die Küste zwischen Sao Paulo und Rio ist dann wieder super reizvoll. Allerdings ist die Gegend um Paraty, Angra Ausflugsziel für Paulistas und Cariocas. Könnte um Ostern also auch etwas voll werden. Ist aber wirklich eine Reise wert. Unbedingt auf eins der Touriboote, welche von Inselchen zu Inselchen schippern. Hat man etwas mehr Kohle, kann man auch auf kleinere Boote. Ilha Grande wäre auch noch so ein Stichwort. Machst du googeln. Kennt jemand Ilhabela? Könnte ev. auch noch was sein.
In Sachen Unterkünfte gibt es genügend Möglichkeiten. Pousadas heissen die kleinen Hotels, in denen man in Regel auch recht günstig weg kommt. Finden tut man immer was.
Und ob in Rio Ipanema oder Copacabana ist eigentlich einerlei. Die Strände liegen gleich nebeneinander. Wenn ihr ins Nachtleben eintauchen wollt, dann ist Ipanema allerdings die besser Wahl. Es ist aber anzufügen, dass in Ipanema vor allem die Oberschicht wohnt und das Angebot auch dementsprechend ausgerichtet ist. Mehrheitlich… Gab zu meiner Zeit aber auch ein paar coole Bars da, vor allem um einen Platz herum. Müsste wenn ich mich richtig erinnere die Praça nossa Senora da Paz sein. Ansonsten müsst ihr in Rio Nachts nach Lapa. Wenn man sich nicht auskennt ist das der sicherste Typ für’s Nachtleben in Rio.
Ich weiss nicht, ob der Beitrag von RioJaneiro sarkastisch sein sollte. Gelacht hab ich nicht…
Jedenfalls ist anzufügen, dass Brasilien ohne Portugiesisch Kenntnisse mühsam und Brasilien nicht Asien ist. Will heissen, keine Sau spricht englisch und passt auf mit wem ihr euch einlässt! Tönt etwas Väterlich, aber auch wenn alle super cool drauf zu sein scheinen, Brasilien ist nicht ohne und für zwei Frauen schon mal gar nicht! Beste Devise ist freundlich sein und Spass haben, aber mit einem gesunden Misstrauen gegen alle und jeden! Ansonsten viel Spass!
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]