Fötus erstmals als Folteropfer anerkannt

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Fötus erstmals als Folteropfer anerkannt

Beitragvon brasilmen » Fr 9. Feb 2007, 09:42

Fötus erstmals als Folteropfer anerkannt

Rio de Janeiro - In Brasilien ist erstmals ein Fötus als Folter-Opfer der Militärdiktatur anerkannt worden. Der südamerikanische Staat sprach am Donnerstag (Ortszeit) einem Mann eine finanzielle Entschädigung zu, weil er im Bauch seiner von der Diktatur gefolterten Mutter mitgelitten und Folgeschäden davongetragen haben soll. Der heute 34 Jahre alte Joao Grabois soll deshalb eine einmalige Entschädigung von 22 000 Real (etwa 8200 Euro) erhalten. Die Familie will allerdings Medienberichten zufolge die Entscheidung anfechten und den für diesen Fall vorgesehenen maximalen Schadenersatz in Höhe von 39 000 Real fordern.

Joao Grabois sei außerdem der Status eines politischen Häftlings der Diktatur (1964-85) zuerkannt worden, hieß es. Seine Mutter Cremeia Schmidt war im siebten Monat schwanger, als sie 1972 in Sao Paulo als Regimegegnerin festgenommen und gefoltert wurde. Joao kam nach einem ärztlichen Befund wegen der Folter mit einem Gewicht von nur 2,7 Kilogramm zur Welt. Bis zum 10. Lebensjahr sei er zudem aufgrund von Albträumen fast jede Nacht schreiend aufgewacht. „Es war ein trauriges Kind, schlief sehr wenig, sprach und lachte kaum. Heute ist Joao immer noch sehr verschlossen“, erzählt die Mutter.

Crimeia Schmidt wurde nach eigenen Angaben ungeachtet ihrer Schwangerschaft zunächst durch wiederholte Stromschläge im Genitalbereich, Mund und den Ohren gefoltert. Danach sei ihr aufgrund ihrer Schwangerschaft eine bessere „Sonderbehandlung“ eingeräumt worden. Dennoch sei sie aber weiter jeden Tg verprügelt worden. „Wenn die Folteraktionen gegen mich oder gegen Häftlinge in meiner Nähe beginnen sollten und die Folterer deshalb mit ihren Schlüsseln zu klimpern begannen, hat mein Baby im Bauch immer voller Angst geschluchzt“. (dpa)
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3711
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]