Fortaleza 50 % weniger Touristen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon randysavage » Mo 1. Okt 2007, 21:27

ich kenn zwar nicht fortaleza, moechte jetzt aber auch mal meinen senf zum thema "sextourismus" dazugeben.

Dass diese diskussion hier ueberhaupt in dieser einseitigkeit und intensitaet gefuehrt wird, liegt wohl an der allgemeinen verweichlichung des deutschen mannes. Uebersetzt den thread mal einem baiano auf portugiesisch, der wuerde sich kaputtlachen.

Soll ich euch mal von den deutschland-reiseplaenen von den baianos erzaehlen, die ich hier kennengelernt hab?

Und uebrigens: die mit abstand groessten "sextouristen", sind diejenigen gringos, die sich hier fest niedergelassen haben.

Peinlich finde ich eigentlich nur diejenigen gringos, die hier von den frauen ausgenommen, "benutzt" werden, ohne es zu merken oder es einfach nicht wahrhaben wollen.

Was ist schon dabei, fuer sex (direkt) zu zahlen, wenn man ihn auf anderem wege nicht haben kann? Bzw. nur mit haesslichen frauen? Warum schreibt ihr anderen leuten vor, wie sie zu leben haben? Was ist denn die alternative: in berlin oder wanner-eickel im stollen schuften und sich von den tuerken die frauen wegnahmen lassen?

Und uebrigens: Etliche garotas do programa verdienen sich hier mit dem horizontalen gewerbe ihren unterhalt, weil sie keine lust haben, einen ordentlichen job anzunehmen.
Benutzeravatar
randysavage
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Aug 2006, 18:43
Wohnort: asunción
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon beijnho » Di 2. Okt 2007, 04:38

chaot hat geschrieben:das mit den aufdringlichen Bettlern hört sich schlimm an.Mich würde
gewaltig nerven, muss mich wohl drauf einstellen.

Wie sieht es denn aus mit Stränden außerhalb von Forta ?

Gibt es Strände die keine Bettler haben ? Geheimtipps für mich ?

Da wir jedes Jahr einige Kilometer mit dem gemieteten Auto zurücklegen kann ich Dir vielleicht helfen. An diesen Orten wirst Du nicht dauernd belästigt.
Fahr mal nach Prainha wo ein Holländer die Barracas schön hergerichtet hat. (Beim alten Beach Park) Auch Iguapé ist einen Ausflug wert. Auf der anderen Seite bietet sich Lagoinha an, das in einer guten Autostunde erreichbar und traumhaft schön ist. Auch in Pecém (Isca do Sol) oder Cumbuco (Aldeia Brasil)findest Du Deine Ruhe. Selbst an der Praia Futuro findest Du eine schöne Barraca wo sich das mit dem betteln in Grenzen hält.(Castelo Beach)
Fortaleza und Umgebung bietet genug Freude, in jeder Beziehung. Viel Vergnügen...
Benutzeravatar
beijnho
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Jul 2007, 07:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon bruzundanga » Di 2. Okt 2007, 12:28

@randysavage
Und uebrigens: die mit abstand groessten "sextouristen", sind diejenigen gringos, die sich hier fest niedergelassen haben.


Grob, fahrlässiger Schluss von sich auf andere. Passt zum Rest vom Posting.

@chaot
Wenn Du von Lagoinha noch eins weiterfährst, geht der Bettelkeoffizient gegen Null.
Die Strände: Flecheiras (Flexeiras), Guajirua, Mundaú.

Anschauen erlaubt, berühren verboten
Dateianhänge
K1024_30092007 019.JPG
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon chegei » Di 2. Okt 2007, 12:33

bruzundanga hat geschrieben:

@chaot
Wenn Du von Lagoinha noch eins weiterfährst, geht der Bettelkeoffizient gegen Null.
Die Strände: Flecheiras (Flexeiras), Guajirua, Mundaú.

Anschauen erlaubt, berühren verboten



und das gilt für die meisten strände cearas
der bettelgrad nimmt mit zunehmender entfernung zu fortaleza ab

das mit dem anschauen erlaubt,berühren verboten,mein lieber bruzundanga,ich nehme an du lebst nicht auf dem mond,oder?
Benutzeravatar
chegei
 
Beiträge: 169
Registriert: Di 18. Sep 2007, 20:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon bruzundanga » Di 2. Okt 2007, 12:41

@chegou
Natürlich kennne ich den Unterschied zwischen Gesetz und Realität. Wenn sich die beiden widersprechen halt ich mich an Ersteres.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon ulrico » Di 2. Okt 2007, 12:45

bruzundanga hat geschrieben:@randysavage

Anschauen erlaubt, berühren verboten



So ein schönes Photo versöhnt mich dann wieder mit den "höchst gehaltvollen Forumsbeiträgen", die in diesem Thread bisher gepostet wurden. =D>
Benutzeravatar
ulrico
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 16:54
Wohnort: Am Strand
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon chaot » Di 2. Okt 2007, 21:07

ulrico hat geschrieben:
bruzundanga hat geschrieben:@randysavage

Anschauen erlaubt, berühren verboten



So ein schönes Photo versöhnt mich dann wieder mit den "höchst gehaltvollen Forumsbeiträgen", die in diesem Thread bisher gepostet wurden. =D>



Hey Hey,
danke für die Tipps, klingt nicht schlecht mit den Stränden.

Also gehen da auch Busse hin, oder aber: Auto mieten ?

Mmhh, die Fotos bringen mich in Urlaubsstimmung, muß leider noch bis
zum 12.11 warten, dann aber 2 Wochen :wink:

Wieso Berühren verboten, kann man ja mal probieren (vorher aber abchecken wie
so die Lage ist wegen möglicher Begleitung)

gruss
viele Grüße aus Belgien
http://www.fortalezacorner.nl
Benutzeravatar
chaot
 
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Aug 2007, 12:25
Wohnort: bei Brüssel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon Takeo » Di 2. Okt 2007, 23:57

bruzundanga hat geschrieben:Anschauen erlaubt, berühren verboten


Wieso...? Ist doch alles dran, soweit man das von der Ferne des Fotos betrachten kann.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon Takeo » Di 2. Okt 2007, 23:59

Betteln am Strand?

Nee, Betteln am Strand nicht... Armut beglotzt man sich lieber bei der Favelatour!

(Alles zu seiner Zeit!)
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Fortaleza 50 % weniger Touristen

Beitragvon tinto » Mi 3. Okt 2007, 07:39

randysavage hat geschrieben:ich kenn zwar nicht fortaleza, moechte jetzt aber auch mal meinen senf zum thema "sextourismus" dazugeben.

Dass diese diskussion hier ueberhaupt in dieser einseitigkeit und intensitaet gefuehrt wird, liegt wohl an der allgemeinen verweichlichung des deutschen mannes. Uebersetzt den thread mal einem baiano auf portugiesisch, der wuerde sich kaputtlachen.

Soll ich euch mal von den deutschland-reiseplaenen von den baianos erzaehlen, die ich hier kennengelernt hab?

Und uebrigens: die mit abstand groessten "sextouristen", sind diejenigen gringos, die sich hier fest niedergelassen haben.

Peinlich finde ich eigentlich nur diejenigen gringos, die hier von den frauen ausgenommen, "benutzt" werden, ohne es zu merken oder es einfach nicht wahrhaben wollen.

Was ist schon dabei, fuer sex (direkt) zu zahlen, wenn man ihn auf anderem wege nicht haben kann? Bzw. nur mit haesslichen frauen? Warum schreibt ihr anderen leuten vor, wie sie zu leben haben? Was ist denn die alternative: in berlin oder wanner-eickel im stollen schuften und sich von den tuerken die frauen wegnahmen lassen?

Und uebrigens: Etliche garotas do programa verdienen sich hier mit dem horizontalen gewerbe ihren unterhalt, weil sie keine lust haben, einen ordentlichen job anzunehmen.


Interessanter Beitrag. mal sehen wie sich die Angesprochenen outen oder dementieren. Letztlich ist es vermutlich auch ein Wirtschaftsfaktor, den viele unterschätzen. Das Gewerbe schafft mitunter einen gewissen Wohlstand und ernährt ganze Familien.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]