Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Colono » Sa 9. Mär 2013, 16:47

Dem TE geht es in erster Linie nicht um das Gewicht sondern um mangelnde Feminität mancher europäischer Frauen. Fausto Silvas GoGos sind alle übergewichtig, würden allerdings in Deutschland
von feministischer Bewegung zensiert weil sie all zu sexy auftreten. Die Zensur muß sein damit der durchschnittliche Ehemann nicht auf die Idee kommt allein mit dem Kegelclub nach Brasilien zu reisen um sich zu holen was er daheim nicht bekommt.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2375
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Campinense

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon zagaroma » So 10. Mär 2013, 16:00

Colono hat geschrieben:Dem TE geht es in erster Linie nicht um das Gewicht sondern um mangelnde Feminität mancher europäischer Frauen. Fausto Silvas GoGos sind alle übergewichtig, würden allerdings in Deutschland von feministischer Bewegung zensiert weil sie all zu sexy auftreten. Die Zensur muß sein damit der durchschnittliche Ehemann nicht auf die Idee kommt allein mit dem Kegelclub nach Brasilien zu reisen um sich zu holen was er daheim nicht bekommt.



Da geht der TE wohl davon aus, dass alle Frauen so aufpeppt rumlaufen müssten, dass sich in seiner südlichen Region was rührt.

Er kommt offenbar nicht auf die Idee, dass es haufenweise Frauen gibt, denen seine Rührungen einfach piepegal sind.

Es ging ja bei der ganzen Emanzen-Bewegung hauptsächlich darum, den MÄNNERN eine neue Anschauung der Beziehungen zu vermitteln, aber das hat der TE wohl total verpasst. Oder vielleicht war er da noch gar nicht auf der Welt? Dann war seine Mama wohl immun gegen Alice Schwarzers Botschaft.

Der durchschnittliche Ehemann holt sich sowieso, was er zu Hause nicht bekommt, und sei es nur mit Internet-Porno. Und irgendwie denke ich auch, dass er ein gewisses Recht dazu hat, solange es diskret geschieht. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1996
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon amazonasklaus » So 10. Mär 2013, 22:50

Selbst auf die Gefahr hin, das Weltbild des TE nachhaltig zu erschüttern, möchte ich doch anmerken, dass es auch in Brasilien viele Frauen gibt, deren Lebensinhalt sich nicht auf das Po-Wackeln reduziert.

Eventuell sollte der TE mal versuchen, seinen geistigen Horizont etwas zu erweitern. Durch einen Museumsbesuch vielleicht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
frankieb66, Regina15, zagaroma

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Campinense » Mo 11. Mär 2013, 20:07

zuerst @ all
Es erfreute mich sehr zu sehen, welchen regen Zulauf dieser Thread hat. So kommt dann das eingestaubte BFN eventuell auch mal wieder in die Gänge. Fehlt vielleicht noch eine Ölung, womit wir schon mitten drin wären:

Berlincopa hat geschrieben:Also entweder ein nicht als solcher erkennbarer Ironiebeitrag oder der Versuch der Aufarbeitung eines Traumas. Mal eine "Litfass-Emanze" als Chefin gehabt?

Trauma? Nein, eher die Erleichterung diese vielen "Litfass-Emanze" nicht mehr als Kolleginnen zu haben bzw. im öffentlichen Nahverkehr sehen zu müssen.

Brazil53 hat geschrieben:Brasilien ist mal wieder vorbildlich. In den WM-Stadien müssen auch extragroße Sitzplätze für Übergewichtige bereitgestellt werden. So will es ein Gesetz.

Angeblich lautet dieses Gesetz wie folgt: “Ein Prozent der Sitzplätze sollen demnach für Menschen mit Behinderungen bereitgestellt werden. Dazu zählen Rollstuhlfahrer, Personen mit eingeschränkter Mobilität und in einer Unterkategorie auch übergewichtige Personen.”
Wenn also diese 1 Prozent noch durch 3 Gruppen geteilt werden und von diesen die Übergewichtigen nur eine Untergruppe bilden, dann entspricht dies höchstens 15 Sitzplätze pro Stadion. Nicht ausreichend (wie ich finde!), um hier dermaßen polemisch aufzutreten!


Meine Anmerkungen zum Artikel:
“Auch in den Restaurants wird die Fresssucht gefördert. In den 'Rodizio' genannten Grillrestaurants kann man so viel essen, wie in den Magen passt. Kellner rasen unaufhörlich mit gewaltigen Spießen mit allen möglichen Fleischsorten durch das Restaurant. Der Gast kann sich von den Spießen so viele Essportionen abschneiden lassen, bis er platzt.”
Die hervorgehobenen Wörter lassen auf eine Berichterstattung im Bild-Stil schliessen... Davon kann dann jeder BFNer halten, was er will... Ganz davon abgesehen gilt das Rodozio international als Delikatesse und landestypische Berühmtheit. Platzen habe ich dort noch nie jemanden sehen und “alle möglichen Fleischsorten” gibt es dort auch nicht, denn Ratten- bzw. Schlangenfleisch oder Froschschenkel soll mir der Autor dieses Artikel erstmal zeigen.

“einen BMI von mindestens 30. Bei einer Körpergröße von 1,80 m müsste man dafür schon 98 kg auf die Waage bringen.” FALSCH! Nicht mal richtig rechnen können die... Bei 1,80 Meter benötigt man für einen BMI 30 haargenau 97,2 Kilo.

“Längst schon sterben in Brasilien mehr Menschen an den Folgen des Übergewichts als an Unterernährung.” Dies sehe ich eher POSITIV, denn damit geht es den Brasilianern erst einmal generell besser als früher. Ein Hungertod ist sicher schmerzhafter und wer (zuviel) Geld für üppige Speisen hat, dem kann´s auch finanziell nicht schlecht gehen.

zagaroma hat geschrieben:ein Problem mit "Emanzen" ... Ich dachte, das Thema wäre seit Jahrzehnten erledigt!

Ach, um die Konversation im BFN aufrechterhalten zu können, will ich mich gerne flexibel zeigen und das Wort Emanze umschreiben!
Einigen wir uns also auf: Verfettete deutsche Frauen, die sich auch noch einbilden die schönsten der Welt zu sein.
Extrabonbon: Inzwischen sind weitaus mehr brasil. Models WELTWEIT unter den Topverdienerinnen als ihre deutschen Kolleginnen.

@ Colono
Hast Dir 1 Danke verdient, obwohl Faustão´s Tänzerinnen nun wirklich nicht übergewichtig sind und schon gar nicht ALLE...

zagaroma hat geschrieben:Da geht der TE wohl davon aus, dass alle Frauen so aufpeppt rumlaufen müssten, dass sich in seiner südlichen Region was rührt.

Also zuerst muss wohl das Gehirn "angesprochen" werden, damit es dann südöstlich auch zu Erfolgen kommen kann. Zur Erregung des fast versoffenen Restehirns muss also die visuelle Präsentation stimmen, was bei verfetteten Bleichgesichtern schwerfällt...

zagaroma hat geschrieben:Er kommt offenbar nicht auf die Idee, dass es haufenweise Frauen gibt, denen seine Rührungen einfach piepegal sind.

Darum sind die ja auch alle Single! Wo war da gleich noch mal die passende Statistik zu? "In Berlin leben viel mehr alleinstehende Frauen als solche in Partnerschaften" oder so ähnlich.

zagaroma hat geschrieben:Dann war seine Mama wohl immun gegen Alice Schwarzers Botschaft.

Bei uns lief immer der Schwarze Kanal oder Trotzki. Manchmal auch Alfred Tetzlaf, wenn die Herren vom Überwachungsstaat Sendepause hatten.

@ zagaroma
Der letzte Teilsatz kommt in die Wertung!

amazonasklaus hat geschrieben:Selbst auf die Gefahr hin, das Weltbild des TE nachhaltig zu erschüttern, möchte ich doch anmerken, dass es auch in Brasilien viele Frauen gibt, deren Lebensinhalt sich nicht auf das Po-Wackeln reduziert.

Klar, auch die Oberweite sollte präsentiert werden! Wenn auch nicht wie diese (weiblichen) Trottel hier: http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2013/03/ginastas-fazem-topless-na-praia-de-copacabana.html

amazonasklaus hat geschrieben:Eventuell sollte der TE mal versuchen, seinen geistigen Horizont etwas zu erweitern. Durch einen Museumsbesuch vielleicht.

Ach der schon wieder :mrgreen: Nein, ich war noch nicht im MAR und weisste warum? Weil mir der Türsteher erklärte, dass die Paul Newton-Ausstellung dort nicht seinen Platz finden wird und auch die Sarah Young-Autogrammstunde woanders hin verlegt wurde...

@ all
Es war mir mal wieder eine Freude und ich denke, dass Dietmar sich selbst ins Bein schießen wird, sollte er wieder den großen Bestrafungshammer schwingen wollen.

OBS: Fehlt eigentlich nur noch die kommentarische Meldung der Forums-Ober-Emanze... Aber diesbzgl. bin ich durchaus zuversichtlich.
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Berlincopa » Mo 11. Mär 2013, 21:27

Auch wenn ich sicher kein Frauenversteher bin, halte ich die hier dargelegte pauschale Verunglimpfung deutscher Frauen für absolut unangebracht. Denke, auch die meisten brasilianischen Frauen haben die Schnauze voll von faulen Möchtegern-Machos, die sich nach der Geburt der Kinder aus dem Staub machen und nicht zu ihrer Verantwortung stehen. Kein Wunder also, daß auch in Brasilien die Anzahl der Single-Frauen steigt.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Regina15

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon zagaroma » Mo 11. Mär 2013, 21:35

Hahaha Campinese, sehr witzig! =D>


Langsam kommst Du mir vor wie ein Armani/Versace/DG/MIB-gestylter WASP-Yuppie aus New York City mit Brad-Pitt-Physique, für den höchstens Angelina gut genug ist. Afterwork vom Squash zur hit-Vernissage mit Bollywood-Cocktail und dann zum Food-Stylisten zum Cocooning. So cool! :mrgreen:

Und der Rest der Welt ist ja sooooo gewöhnlich und spiessig. Fette und schlappärschige Frauen, die auch noch Selbstbewusstsein haben. Bierbauchige, glatzköpfige und trinkernasige Männer, die so leben, als sei das normal. Igitt.

Ich werd's nicht mehr erleben, aber ich würde Dich gern mal in 30 Jahren sehen. Immer noch gestylter Alt-Yuppie auf der Suche nach der ätherischen Elfe? Immer noch die Verachtung für "normale" Menschen?

Oder bist Du vielleicht (könnte ja sein) einfach nur ein Chauvi-Provinzler der untersten Schublade?????
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1996
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Regina15

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Campinense » Mi 13. Mär 2013, 17:47

Berlincopa hat geschrieben:Auch wenn ich sicher kein Frauenversteher bin, ...

Ja, dann fällst Du hiermit schon einmal aus der Wertung! :mrgreen:
Verdammt wa? [-o< Hast so schön versucht, Dich einzuschleimen und dann war doch wieder alles umsonst... #-o
Aber mach ruhig so weiter, dann haste bald bei Frauen UND Männern verschissen :^o

zagaroma hat geschrieben:Hahaha Campinese, sehr witzig! =D>

Das kommt natürlich in die Wertung, denn Du hast den Sinn erkannt. =D>

zagaroma hat geschrieben:Langsam kommst Du mir vor wie ein Armani/Versace/DG/MIB-gestylter

Nee, hab keenen Ferrari. Meine Fresse kann sich sehenlassen. Watt is DG? Kenne nur DB oder DGB... Und meine MiG war tatsächlich getunt, woher Du das weisst?

zagaroma hat geschrieben:WASP-Yuppie

W.A.S.P.??? Oder wie die Brasileiros sagen "Wohs-pie" ist schon ne geile Band, war in Sampa in der Santana Hall 2010 bei deren Konzert. Ansonsten ist das hier noch empfehlenswert: www.youtube.com/watch?v=ygA_FmdFckk

zagaroma hat geschrieben:aus New York City

Also langsam solltest auch Du wissen, dass icke Carioca bin.

zagaroma hat geschrieben:mit Brad-Pitt-Physique, für den höchstens Angelina gut genug ist.

Also nu Butta-beide-Fische: DIESE Angie war doch (bevor sie mit der Hungertour anfing) echt läckka gewesen. Da müssen unsere Forums-Emanzen glatt vor Neid noch käsebleicher werden, oda?

zagaroma hat geschrieben:Afterwork vom Squash

Generell ist Afterwork besser als vor der Arbeit und Squash ist für mich´n Schwulensport!

zagaroma hat geschrieben:zur hit-Vernissage mit Bollywood-Cocktail

Schaffe zwar nicht ganz (wie Lemmy von Motörhead) ne Pulle Jack Daniels pro Tag, abba dett Zeugs jeht schon runter wie Öl.

zagaroma hat geschrieben:und dann zum Food-Stylisten zum Cocooning.

Also nu fällt selbst mir kaum noch watt dazu ein... Mensch komm ENDLICH uff´n Punkt :!:

zagaroma hat geschrieben:So cool! :mrgreen:

Na siehste, geht doch =D>

zagaroma hat geschrieben:Fette und schlappärschige Frauen, die auch noch Selbstbewusstsein haben. ... Igitt.

Mein Reden!!!

zagaroma hat geschrieben:ich würde Dich gern mal in 30 Jahren sehen.

Mensch, ick schrieb doch schon: Ich stehe nicht uff Kerle....

zagaroma hat geschrieben:Oder bist Du vielleicht (könnte ja sein) einfach nur ein Chauvi-Provinzler der untersten Schublade?????

Also gut, (aber nur weil wir 2 hier so schön allein sind) ick verrate Dir was:
Wohne weit, sehr weit oben. Fast im Himmel :mrgreen: Ok, nicht ganz. Aber manchmal in den Wolken!!! Höher als jedes Gebäude hier. Und dazu noch in der sportlichen Boomtown der nächsten Jahre, also nüscht mit Provinz. Provinz is, wo sie keenen Praia haben.
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Itacare » Mi 13. Mär 2013, 21:14

Campinense hat geschrieben: .....Wohne weit, sehr weit oben. Fast im Himmel :mrgreen: Ok, nicht ganz. Aber manchmal in den Wolken!!! Höher als jedes Gebäude hier. Und dazu noch in der sportlichen Boomtown der nächsten Jahre, also nüscht mit Provinz. Provinz is, wo sie keenen Praia haben.


In Rio gibt es da nicht so viele Möglichkeiten. Die häufigste nennt sich Favela. :shock:

Grüß mir die traficantes und sag ihnen dass es auch echte Alemao gibt. Notfalls nimmst den cachorro mit, aber dann die Gasmaske nicht vergessen wenn die alle in die Hosen machen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5407
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 924 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon zagaroma » Do 14. Mär 2013, 06:04

Bravo, Campinense, zumindest haste Humor! =D>

Der "Chauvi-Provinzler" war 'ne diplomatische Umschreibung für "Ossi", was ja heute nich mehr politically correct is und beleidigen will ich Dich ja nich.

Das würde allerdings erklären, warum DG (Dolce&Gabbana, italienisches Luxuslabel für den schicken Macker) und MIB (Men in Black) Dir kein Begriff sind. Macht nix, ich wollte Dich nur aufziehen. In den Wolken von Rio brauchste sowas nich. Und mit'n Ferrari kannste hier eh' nich durch die Schlaglöcher brettern, viel zu flach.

Also, weiter so, und schönen Gruss an Giselle Bündchen! :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1996
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: Fortbildungskurs für deutsche Emanzen

Beitragvon Berlincopa » Do 14. Mär 2013, 13:49

zagaroma hat geschrieben:aus New York City

Also langsam solltest auch Du wissen, dass icke Carioca bin.


Hast diesen Witz mal einem echten Carioca auf portugiesisch erzählt? Denke, die Großmäuligkeit entspricht eher dem berlinerischen Motto "...und wenn wir Berge hätten, wären es die höchsten"
Also, wenn die Cariocas Dich nicht gleich mit dem mit dem G-Wort belegen, könntest Du mit "Paraiba" sehr zufrieden sein.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]