Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon sonofliberty » So 27. Dez 2015, 14:42

Hallo Leute,

als männlicher brasilianischer Staatsbürger lebe ich schon immer in Deutschland und muss mich seit dem 18. Lebensjahr jährlich im Konsulat blicken lassen, um meinen Militärausweis verlängern zu lassen. Nun bin ich 26 und habe es inzwischen zwei Mal verpasst, mir den Stempel abzuholen.

Nun möchte ich bald wieder nach Brasilien fliegen und frage mich, welche Konsequenzen mir deswegen drohen. Ich konnte leider keine Informationen dazu finden.

Beste Grüße!
Benutzeravatar
sonofliberty
 
Beiträge: 3
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon amazonasklaus » Mi 30. Dez 2015, 16:32

Keine Sorge, so schlimm ist das nicht. Allerdings musst Du die Sache in Ordnung bringen, wenn Du einen neuen Reisepass brauchst.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon sonofliberty » Mi 30. Dez 2015, 19:49

amazonasklaus hat geschrieben:Keine Sorge, so schlimm ist das nicht. Allerdings musst Du die Sache in Ordnung bringen, wenn Du einen neuen Reisepass brauchst.


Was genau bedeutet "die Sache in Ordnung bringen"? Als ich dieses Jahr meinen Reisepass beantragt habe, waren die zwei Jahre schon in meinem Militärausweis vermerkt. Den Reisepass habe ich ohne Probleme erhalten.
Benutzeravatar
sonofliberty
 
Beiträge: 3
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon Colono » Mi 30. Dez 2015, 20:07

sonofliberty hat geschrieben:Was genau bedeutet "die Sache in Ordnung bringen"?


Du wirst standrechtlich erschossen, solltest du wieder brasilianischen Boden betreten. Da machen sie kurzen Prozess mit dir. :shock:


Aber nein, du wirst fūr jedes Jahr wo du dich nicht im Konsulat hast blicken lassen eine fūr Normalos relativ geringe symbolische Strafe, genauso wie beim Wahlversäumnis zu zahlen haben. Nun geh endlich ins Konsulat, trau dich. Werden dich schon nicht ausliefern. kkk
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2288
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 633 mal
Danke erhalten: 687 mal in 505 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Brazil53

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon cabof » Mi 30. Dez 2015, 22:30

Das mit dem Militär habe ich bis heute nicht geschnallt.... KEINER, den ich kenne war beim brasil. Militär ... gibt es dort keine Wehrpflicht mehr? Ich meine besonders meine männl. Bekannten in Brasilien.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9836
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon sonofliberty » Fr 8. Jan 2016, 16:48

cabof hat geschrieben:Das mit dem Militär habe ich bis heute nicht geschnallt.... KEINER, den ich kenne war beim brasil. Militär ... gibt es dort keine Wehrpflicht mehr? Ich meine besonders meine männl. Bekannten in Brasilien.


Die Wehrpflicht gibt es. Die Wahrscheinlichkeit, dass man tatsächlich eingezogen wird, ist gering. Ich habe nicht das geringste Interesse daran, zum Militär zu gehen. Ich möchte aber auch in keine Schwierigkeiten mit den Behörden geraten.

Ich sehe, dass mein Thread umverlegt wurde. "Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann". :D
Benutzeravatar
sonofliberty
 
Beiträge: 3
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Frage bzgl. Certificado de Alistamento Militar

Beitragvon angrense » Fr 8. Jan 2016, 18:15

sonofliberty hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Das mit dem Militär habe ich bis heute nicht geschnallt.... KEINER, den ich kenne war beim brasil. Militär ... gibt es dort keine Wehrpflicht mehr? Ich meine besonders meine männl. Bekannten in Brasilien.


Die Wehrpflicht gibt es. Die Wahrscheinlichkeit, dass man tatsächlich eingezogen wird, ist gering. Ich habe nicht das geringste Interesse daran, zum Militär zu gehen. Ich möchte aber auch in keine Schwierigkeiten mit den Behörden geraten.

Ich sehe, dass mein Thread umverlegt wurde. "Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann". :D


so schnell wirst du vom admin vom brasilianischen staatsbürger zum gringo gemacht. kkkkkk :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]