Frage bzgl. Einreise/Visum

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon heurix » Sa 17. Apr 2010, 20:26

Guten Abend,

ich habe eine Frage bzgl. der Einreisebestimmungen.
Man darf ja in Brasilien nur 90 Tage mit einem Touristen-Visum bleiben, dieses kann man bei der örtlichen Polizei ja einmalig um weitere 90 Täge einmalig verlängern. Ab wann wird dieses Jahr bemessen?
Wird quasi ab 01.01 des Jahres die 90 bzw. 180 Tage auf 0 zurückgesetzt, oder ab wann wäre dies der Fall?

Ich war nämlich von 22.12.2009 - 04.01.2010 in Rio und möchte in Juli nochmals dort hin für 2 Wochen. (Das ist soweit ja kein Problem).

Jedoch möchte ich dann zusätzlich ab November in Rio für insgesamt 6 Monate bleiben, ist das überhaupt so möglich mit einem Touristen-Visum? Bzw. wird ja das Jahr dann einfach am 01.01.2011 bzw. 22.12.2010 zurückgesetzt? Oder wie läuft das alles ab?

(Ich weiß das Thema wurde schon öfters besprochen, jedoch ist das mir trotzdem noch nicht so klar wie das geregelt ist).

Vielen Dank!
Benutzeravatar
heurix
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Dez 2009, 22:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon frankieb66 » Sa 17. Apr 2010, 20:54

heurix hat geschrieben:Ich war nämlich von 22.12.2009 - 04.01.2010 in Rio und möchte in Juli nochmals dort hin für 2 Wochen. (Das ist soweit ja kein Problem).

Jedoch möchte ich dann zusätzlich ab November in Rio für insgesamt 6 Monate bleiben, ist das überhaupt so möglich mit einem Touristen-Visum? Bzw. wird ja das Jahr dann einfach am 01.01.2011 bzw. 22.12.2010 zurückgesetzt? Oder wie läuft das alles ab?

Eigentlich wird gar nichts zurückgesetzt. Fakt ist, daß du dich innerhalb von 365 Tagen max. 180 Tage (nicht 6 Monate!) in Brasilien aufhalten darfst. Beginn der "Zählung" ist der Tag der 1. bzw. letzten relevanten Einreise, in deinem Fall also der 22.12.2009. Das bedeutet aber nicht, daß du die bis dahin noch "offenen" Tage bis zum 21.12.2010 einfach "mitnehmen", und dann weitere 180 Tage dranhängen könntest. Die 180/365 Tage sind auch gleichzeitig das Maximum für einen Aufenthalt am Stück. Alles gilt natürlich nur für die Einreise als Tourist.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon lulu85 » So 18. Apr 2010, 05:51

NEIN, ES GIBT KEINE LEGALE MÖGLICHKEITEN DIESE REGEL ZU UMSCHIFFEN, MIT DEM TOURI VISUM.

[Mod]Rest des Posts wegen Verstoß gegen die Forenregeln gelöscht[/Mod]
Benutzeravatar
lulu85
 
Beiträge: 15
Registriert: So 14. Mär 2010, 06:56
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon heurix » So 18. Apr 2010, 14:19

Hallo,
erstmal danke für eure Antwort, also wenn ich von folgenden Beispiel dann ausgehe:

22.12.2009 - 04.01.2010 -> 14 Tage
Im Juli weitere 14 Tage
-------------------------------------
Zwischensumme 28 Tage

Dann jetzt die Annahme: Ich würde mitte November wieder einreisen, z.B. 15.11.2010 mit dem Ziel bis 15.04.2011 zu bleiben.

Dann wären es ja von 15.11.2010 - 22.12.2010 = 37 Tage

==> Summe Zeitraum 22.12.2009 - 22.12.2010 = 28 + 37 -> 67 Tage. (Das geht ja auch ohne diese normale Verlängerung, da ja < 90).

Nur wie würde ab diesem Tag jetzt die Zählung weitergehen?

Wenn ich den Zeitraum vom 15.04.2010 - 15.04.2011 betrachte, wären es soviele Tage:

Juli 2010 -> 14 Tage
Ab 15.11.2010 - 15.04.2011 -> 151 Tage Gesamt also doch < 180?

Oder stehe ich irgendwo auf dem Schlauch?

Oder wäre der Kompromiss dann so, den Zeitraum vom 22.12.2009 bis max. 180 Tagen zu betrachten.

Wäre diese Rechnung:
22.12.2009 - 04.01.2010 -> 14 Tage
Im Juli weitere 14 Tage
------------------------------------
Zwischensumme 28 Tage

180 - 28 -> 152 Resttage

15.11.2010 + 152 Resttage --> Errechnet 16. April 2011 = Ausreise


Danke!
Benutzeravatar
heurix
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Dez 2009, 22:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon frankieb66 » So 18. Apr 2010, 15:14

Ola,

in deinem Fall kommen zufälligerweise sehr ähnliche Ergebnisse raus, vielleicht erscheint es dir deshalb etwas verwirrend ;)

Letzendlich mußt du nur folgendes beachten:

1) in den 365 Tagen vor deiner geplanten Ausreise darf der Aufenthalt insgesamt 180 Tage nicht überschreiten.

2) Aufenthalt max. 180 zusammenhängende Tage.

aus 1) und 2) ergibt sich auch, daß es kein "Zurücksetzen" im eigentlichen Sinne gibt.

Frankie

Speziell für dich:
(Ich habe jetzt die Tage, die du ausgerechnet hast, als richtig angenommen.)

1) Zeitraum 15.04.2011 - 365 Tage
5.11.2010 - 15.04.2011 = 151 Tage + 14 Tage im Juli = 165 Tage (<180)

2) entfällt, da insgesamt < 180 Tage

Ergänzung: wenn deine Reise so stattfindet (mit diesen Daten), dann dürftest du dich z.B. zwischen 15.04. und 05.11.2011 noch 29 Tage in BRA aufhalten.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Frage bzgl. Einreise/Visum

Beitragvon JFC » Mo 19. Apr 2010, 06:59

frankieb66 hat geschrieben:... Beginn der "Zählung" ist der Tag der 1. bzw. letzten relevanten Einreise, in deinem Fall also der 22.12.2009.

Genau dieser Satz ist ausschlaggebend!

Bis zum 22.12.2010 kann Heurix also problemlos seine Tage addieren. Am 22.12.2010 beginnt aber sein neues Zähljahr, und zwar erst bei einer erneuten Einreise. Sollte er bereits im November 2010 eingereist sein, kann er maximal noch seine (falls noch vorhandenen) 90 Tage vollenden - aber auch das erfordert im Normalfall ein persönliches Gespräch, da die EDV hier bereits auf Rot springt. Eine Verlängerung ist dann ausgeschlossen.
Problemlos ist es, das Land vor dem 22.12.2010 und mit weniger als 180 Tagen seit dem 22.12.2009 kurzzeitig zu verlassen (z.B.: Paraguay/Foz do Iguaçu), oder überhaupt erst ab dem 22.12.2010 wieder brasilianischen Boden zu betreten, da bei einer Wiedereinreise ab dem 22.12.2010 die 90 Tage wieder gewährt werden (und auch eine Verlängerung auf 180 Tage möglich ist). Somit ist es auch möglich (wenn er beispielsweise schon Ende September für 90 Tage einreist) mehr als 180 Tage pro 365 Tage in Brasilien zu bleiben, weil wie frankie richtig schreibt:
frankieb66 hat geschrieben:... Beginn der "Zählung" ist der Tag der 1. bzw. letzten relevanten Einreise, in deinem Fall also der 22.12.2009.


Haben wir sehr ausführlich (mit Gesetzestexten und Hinweisen der Policia Federal) hier:
visum-fuer-mehr-als-180-tage-aufenthalt-in-brasilien-t13682-20.html (u.a. letzter Beitrag auf Seite 3)
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]