Frage zu Rundschreiben / Unterschriftensammlung

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Frage zu Rundschreiben / Unterschriftensammlung

Beitragvon Seebaer » Di 7. Feb 2006, 21:25

Moin Leute,

habe heute folgende Mail in meiner Mailbox gefunden.

Quote:

WICHTIG FÜR JEDEN !
Der Brasilianische Kongress votiert zurzeit für ein Projekt, das den
Regenwald am Amazonas um 50% seiner gegenwärtigen Ausdehnung reduzieren soll.
Es nimmt nur eine (1) Minute in Anspruch, diesen Text hier zu lesen, aber fügt BITTE eure Namen unten an die Liste an und leitet diese Mail so weiter, wie hier weiter unten empfohlen wird.
Zunächst einige Fakten:
Der Amazonas-Regenwald erzeugt 20% des Sauerstoffs, den wir auf der Erde atmen, 30% des Frischwassers der Welt befindet sich im Amazonas-Becken. 60% der Medikamente, die zur Krebsbekämpfung angewandt werden können, werden aus Pflanzen gewonnen, die sich einzig und allein im Amazonas-Regenwald finden. Der Bereich, der da abgeholzt werden soll, ist 4 mal so groß wie Portugal und würde vor allem für Landwirtschaft und Vieh-Weideland verwendet werden. Alles Holz soll durch multinationale Handelsketten in Form von Span-Holz an internationale Märkte verkauft werden. Die Wahrheit ist, dass der Grund und Boden im Amazonas-Wald ohne den Wald nutzlos ist. Die Bodenbeschaffenheit ist sehr sauer, und die Region neigt zu ständigen Überflutungen. Zurzeit sind 160.000 km2, die zum selben Zweck abgeholzt worden waren, bereits aufgegeben und befinden sich bereits im Prozess der Wüsten-Bildung, was bedeutet, dass der Vorschlag (der Abholzung) lediglich in kurzfristigem Interesse einiger Weniger liegt, und im langfristigen Interesse von Niemandem.
Bitte kopiert den gesamten Text in ein neues E-Mail-Feld, setzt euren vollen Namen unter die unten angefügte Liste und sendet ihn an jede/n, die/den ihr kennt.
Die Emailadressen als BLINDKOPIE (BCC) sind sinnvoll...
(BITTE NICHT EINFACH NUR WEITERLEITEN, DA SONST VIELE REIHEN MIT DIESEM ZEICHEN: '>' FABRIZIERT WERDEN, was die Leute entmutigt, die Mail weiterzuschicken.).
Wenn dann die 400. Person unterzeichnet hat, bitte ein Kopie senden an:
fsaviolo@openlink.com.br

Danke für eure Hilfe!

unquote:

Ist an der Geschichte etwas dran? Hat jemand schon mal etwas davon gehoert :?: :?: :?:

In Brasilien kreisen ja viele Kettenmails, mal will man den Amazonas an die Amis verkaufen, dann sollen die Fische dort gerettet werden etc....

Nun scheint sich ja mal jemand die Muehe gemacht zu haben diesen Brief ins Deutsche zu uebersetzten :roll:
Seebaer
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 23:55
Wohnort: vorhanden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Kuddel » Mi 8. Feb 2006, 15:20

Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon W124 » Mi 8. Feb 2006, 19:14

Genau! Fallt nicht auf so einen müll rein. Das kursiert im internet wie diese bitte um bankdaten oder diese spendenaufrufe für nieren, herz oder leber. Alles ein großer blödsinn -- sogenannte HOAX, keine viren in dem sinne, sonder eigentlich nur sondermüll (aus internet-sicht gesehen). :!: :!: :!:
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]