Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon Selli99 » Fr 12. Apr 2013, 12:40

Hallo an alle! :)

Ich plane eine Weltreise (Mai 2014) mit dem Motorrad von Deutschland aus soll erst zunächst nach Portugal gehen. Von dort aus soll der Flieger mich und mein Motorrad nach Brasilien bringen. So langsam möchte ich diese Route planen und gelange schon auf mein erstes Problem! :(
Ich muss bei der Einreise vorweisen, das ich ein Hin-und Rückflug Ticket habe! Ein Rückflug Ticket habe ich ja nicht weil ich von Brasilien aus weiter fahren möchte...
Habe gestern das Brasilianische Consulat angeschrieben, Zitat:

Sehr geehrter Herr Laumer,

als Tourist haben Sie maximal 90 Tage (ca. 3 Monate) Aufenthaltsrecht in Brasilien - ohne Verlängerungsoption.

Üblicherweise wird der Nachweis der Ein- und Ausreise innerhalb dieses Zeitraums bei der Passkontrolle verlangt.
Dies geschieht üblicherweise durch Vorzeigen der HIn- und Rückflugtickets.

Wenn Sie per Land ausreisen, dann bilden Sie eine Ausnahme. Sie müssen dafür sorgen, dass Sie Ihre Ausreise irgendwie nachweisen können.

Für diese Fragen sind die Konsulate allerdings nicht zuständig, sondern die brasilianische Bundespolizei (Polícia Federal).

Wir können für Ihren Reisezweck kein Visum und keine "Sondererlaubnis" ausstellen.

Atenciosamente | Mit freundlichen Grüßen


Setor de Vistos | Visa-Abteilung


Wer hat eine Idee oder kann mir in irgendeiner Weise weiterhelfen?

Über eine Hilfe, Ratschläge, Tipps, etc. pp würde ich mich sehr, sehr freuen! :)

Schonmal vielen Dank an alle!

Liebe Grüße

Marcel
Benutzeravatar
Selli99
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 12:21
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon Itacare » Fr 12. Apr 2013, 14:53

Kauf´ Dir getrost das Rückflugticket.

Kannst Du dann nach 90 Tagen benutzen, wenn Dein Motorrad immer noch im Zoll steht. :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon cabof » Fr 12. Apr 2013, 18:20

Hallo - um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich auf jeden Fall mit einem Rückflugticket einreisen. TAP hin und Condor zurück, eine
"preiswerte" Variante. Erkundige Dich auch mal nach den Einfuhrbestimmungen von motorbetriebenen Fahrzeugen... wir hatten das Thema
öfters in den Foren - aber ich kann mich nicht an einen Fall erinnern... Alternative - Du fliegst nach Uruguay und kommst über den
Landweg rein... mehr als zurückschicken können die Zöllner Dich nicht, billiger als wenn Deine Kiste am Flughafen-.Zoll festhängt.

Viel Glück und berichte mal. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon Selli99 » Sa 13. Apr 2013, 00:02

cabof hat geschrieben:Hallo - um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich auf jeden Fall mit einem Rückflugticket einreisen. TAP hin und Condor zurück, eine
"preiswerte" Variante. Erkundige Dich auch mal nach den Einfuhrbestimmungen von motorbetriebenen Fahrzeugen... wir hatten das Thema
öfters in den Foren - aber ich kann mich nicht an einen Fall erinnern... Alternative - Du fliegst nach Uruguay und kommst über den
Landweg rein... mehr als zurückschicken können die Zöllner Dich nicht, billiger als wenn Deine Kiste am Flughafen-.Zoll festhängt.

Viel Glück und berichte mal. Danke.



Naja mit Rückflugticket ist so ne Sache...Da zahle ich zb. für mich ca. 200€ mehr! +Motorrad!!! Viel zu viel Geld...
Über ein anderes Land zb. Uruguay einzureisen habe ich auch schon nachgedacht. Müsste ich mal die Tage rausfinden ob es so möglich wäre...Mir ist zufällig ein ehemaliger Fußball-Kollege eingefallen der 4 Jahre in Brasilien gelebt hat, habe mit ihm gesprochen! Er meinte er hat gute Kontakte und würde sich mal für mich informieren :)
Sollte trotzdem jemand Tipps, Trick, etc. pp für mich haben, wäre ich sehr dankbar!
Benutzeravatar
Selli99
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 12:21
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon Itacare » Sa 13. Apr 2013, 10:26

@ Selli99, frag mal beim Konsulat, wie das mit Einfuhr / Verzollung Deines Motorrads läuft.

Du wirst dann ganz schnell feststellen, dass das Rückflugticket die geringste Sorge ist.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon guelk » Sa 13. Apr 2013, 14:22

Das das Motorrad ja nur temporär eingeführt werden soll, ist das mit dem Zoll-ZAHLEN vermutlich kein Problem. Normalerweise sind temporäre Einfuhren von Abgaben ausgenommen. Schlimmer sind die Vorbereitungen, vor allem da Ein- und Ausreise auf unterschiedlichen Wegen erfolgen sollen.

Statt Uruguay wäre noch Paraguay eine Alternative, da ist die Einfuhr angeblich viel einfacher...
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon cabof » Sa 13. Apr 2013, 16:40

er soll mal googeln, es gibt bestimmt Leute aus der Motorradszene die so etwas schon durchgezogen haben oder aber mal beim ADAC anfragen... viel Glück. Eine Alternative wäre auch, sich ein Motorrad in BR zu kaufen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon moni2510 » Sa 13. Apr 2013, 18:36

Mal ganz abgesehen von der Frage, ob man mit dem Motorrad überhaupt ins Land kommt. Also entspanntes Cruisen kann man hier komplett vergessen. Es gibt wenige gute Strassen und die teilt man sich dann mit Wahnsinnigen...

just my 50 centavos :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon frankieb66 » Sa 13. Apr 2013, 18:45

moni2510 hat geschrieben:Mal ganz abgesehen von der Frage, ob man mit dem Motorrad überhaupt ins Land kommt. Also entspanntes Cruisen kann man hier komplett vergessen. Es gibt wenige gute Strassen und die teilt man sich dann mit Wahnsinnigen...

Also ganz so schlimm kanns nicht sein, Moni, mein Schwager cruist regelmäßig auf seiner Harley durch Brasilien, auch weit abseits der Metropolregionen, und eine Harley mit 1300 ccm ist wirklich kein sonderlich geländetaugliches Moped.

Meus 2 centavos.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Frage zur Einreise/Ausreise mit dem Motorrad

Beitragvon Itacare » Sa 13. Apr 2013, 19:56

guelk hat geschrieben:.... Schlimmer sind die Vorbereitungen, vor allem da Ein- und Ausreise auf unterschiedlichen Wegen erfolgen sollen....


Wie auch immer, da läuft der kritische Pfad, die Rückflugsfrage ist nur ein Nebenkriegsschauplatz.

Anscheinend ist es mir nicht gelungen, das dem Selli beizubringen. Ich kann kein sellisch, vielleicht versucht es jemand anders [-o<
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]