Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon zagaroma » Mi 25. Nov 2015, 14:48

So haben wir das gemacht vor 7 Jahren und bis jetzt nicht bereut. :D

12.jpg
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 711 mal
Danke erhalten: 1205 mal in 650 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
angrense, cabof, Colono, jorchinho

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon Ralfou » Mi 25. Nov 2015, 15:11

zagaroma hat geschrieben:So haben wir das gemacht vor 7 Jahren und bis jetzt nicht bereut. :D


Ich nehme aber schon an, dass Ihr Euch vorher ein paar Gedanken gemacht habt...
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon zagaroma » Mi 25. Nov 2015, 16:31

Nun ja, Ralfou, eigentlich nicht so wirklich. Wir waren ja schon mal ausgewandert, von DE nach Rom, und die Erfahrung war uns eine Lehre. Wir wussten, dass man etwa ein Jahr kalkulieren muss, um die neue Sprache und Logistik zu lernen, die Verhältnisse zu studieren, eine halbwegs sichere Orientierung zu bekommen. In diesem ersten Jahr muss man finanziell unabhängig sein.

Deshalb haben wir uns gar nicht so viele Gedanken gemacht, weil wir wussten, dass man eine Arbeit und Zukunft erst planen kann, wenn man das Umfeld kennt und versteht und sich einen sozialen Kreis geschaffen hat. Vorher ist alles Theorie und die Praxis sieht immer ganz anders aus. Wir liessen es gelassen auf uns zukommen und das erste Jahr war natürlich trotzdem ziemlich hysterisch und schwierig und wir haben Lehrgeld bezahlt. Aber das war einkalkuliert. Haus finden, kaufen und umbauen, Leute kennenlernen, es war interessant. Man muss es halt einfach machen, das wird schon. Inzwischen läuft alles rund und die Vorteile gegenüber DE sind eine tägliche Freude.

Vom Schreibtisch in meinem Büro schaue ich über den Pool und durch die Palmen auf den Atlantik, die Fenstertür steht das ganze Jahr über offen und die Brise vom Meer ist immer warm. Ich verdiene einen guten Lebensunterhalt ohne mich totzuarbeiten. Ich könnte erheblich mehr verdienen, wenn ich härter zulangen würde, dazu habe ich aber keine Lust und auch nicht mehr die Energie. Ich halte es eher nach dem Motto: wir haben gehört, dass es eine Wirtschaftskrise gibt, aber meine Firma und ich haben beschlossen, nicht daran teilzunehmen. Man muss halt Angebot und Preise anpassen und schwupps, läuft es wieder. Jammern hilft nicht, machen hilft. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 711 mal
Danke erhalten: 1205 mal in 650 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
angrense, jorchinho, Ralfou

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon GatoBahia » Mi 25. Nov 2015, 16:36

[quote="zagaroma"]So haben wir das gemacht vor 7 Jahren und bis jetzt nicht bereut. :D

Ist bei uns in Bahia ähnlich, ein Bahiano hadert nicht wenn er mal in eine braune Masse greift ist aber dankbar wenn etwas gut läuft. Zirka die Hälfte der Menschen die hier leben sind mit dieser Einstellung glücklich :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon Freedie » Do 26. Nov 2015, 18:23

zagaroma hat geschrieben:So haben wir das gemacht vor 7 Jahren und bis jetzt nicht bereut. :D

12.jpg


Exakt ! Und wenns schief geht : Dann beantrage ich bei der Prefeitura in Fortaleza "Hartzo quatro" :mrgreen:
Benutzeravatar
Freedie
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:02
Wohnort: Norddeutschland
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 17 mal in 8 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon Freedie » Sa 28. Nov 2015, 12:35

Noch einmal eine Frage im Zusammenhang mit dem Eingangsthema.

Ist von Online-Immobilienseiten grundsätzlich abzuraten ? Irgendjemand
hatte hier mal geschrieben, dass man davon dringend die Finger lassen und
sich besser an Makler vor Ort wenden sollte. Ist das so ? Oder hat jemand
einen Tipp für ein brauchbares Online-Immoangebot ?

Ich habe bislang immer bei VivaReal herumgestöbert. Macht zunächst einen
seriösen Eindruck, aber Fragen zu den Immobilien werden da leider nicht
beantwortet bzw. man erhält Antworten auf Fragen die man gar nicht gestellt hat. #-o

Und telefonisch klappt da auch super: Es geht schlicht und einfach keiner ans Telefon. :|
Benutzeravatar
Freedie
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:02
Wohnort: Norddeutschland
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 17 mal in 8 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Nov 2015, 15:03

Hab hier grad ein Haus für 30.000€ angeboten bekommen, wie schafft man denn das Geld hier her? WU oder dreißig Goldbarren erscheint mir als Schnapsidee :shock:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon angrense » So 29. Nov 2015, 01:50

GatoBahia hat geschrieben:Hab hier grad ein Haus für 30.000€ angeboten bekommen, wie schafft man denn das Geld hier her? WU oder dreißig Goldbarren erscheint mir als Schnapsidee :shock:

Gato :mrgreen:


du ziehst einfach täglich das banco do brasil limit von 500 R$ am automaten bis dir ein bart gewachsen ist. :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
cabof, GatoBahia

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon GatoBahia » So 29. Nov 2015, 02:29

Da steht das Haus bei dem Klima schon längst nicht mehr #-o

Gato :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Frage zur Immobilienfinazierung in BRA

Beitragvon moni2510 » So 29. Nov 2015, 06:31

Freedie hat geschrieben:Ist von Online-Immobilienseiten grundsätzlich abzuraten ? :|


Natürlich kannst du auf OLX oder ZAP oder sonst irgendwelchen Seiten stöbern. Das ist nicht schlecht zur Meinungs- und Preisbildung. Vielleicht findest du sogar mit etwas Glück ein paar Häuser, die du dir ansehen möchtest. Dann wirst du merken, dann viel viel gelogen wird :mrgreen:

Du brauchst, wenn du nicht lang genug selbst vor Ort lebst einen vertrauenswürdigen Makler, das ist meine persönliche Meinung. Denn selbst mit Makler wird es dich unglaublich viele Nerven kosten, ein Haus zu kaufen. Von der dann folgenden nötigen Renovierung ganz zu schweigen, falls es kein Neubau ist.

Hätte ich all die Dokumente vom Vorbesitzer zusammentragen müssen, wäre das Haus vermutlich noch heute nicht meins.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]