Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon aquacan » Di 24. Jan 2012, 20:18

1.Habe mir in meinem Brasilienaufenthalt einen TIM recarga (prepaid) Chip zugelegt für Telefonie und Internet.
Telefonie funktionierte immer einwandfrei, die Internetverbindung, die in den ersten beiden Tagen einwandfrei und durchgängig funktionierte , war danach jedoch die meiste Zeit geblockt, obwohl ich stets genügend Credit hatte und auch der Empfang technisch gewährleistet war. So sporadisch muss sie in Abständen von 1 Woche kurzzeitig offen gewesen sein, was ich anhand nachgeladener auf meinem Smartphone auch abrufbarer aol-e-mails registrierte.

Im Tim-Laden wusste man mich auch nicht richtig aufzuklären, was es damit auf sich hat. Man sagte mir, man könne erst wieder zum folgenden Monatsbeginn ins Internet.
Irgendwie verstehe ich das System da nicht und gibt es keine recarga-Karten, wo man durchgängig ins Internet kann, wenn die Karte aufgeladen ist ?

2. Dann noch eine Frage mit den sog. Torpedos beim SMS-Versand.
Kann mir jemand das "Torpedo"-System erklären ?
Bei nur einem Adressaten erhielt ich - nicht immer - aber öfter paar Sekunden nach Versand die Meldung, dass keine Torpedos für Nachrichten "a meu numero" existieren. Ich hatte aber stets genügend Credit.
Ist es so, dass der Empfänger (Oi-Nutzer) auch für eingehende SMS noch Credit haben muss und mangels dessen die SMS nicht ankam ?
Empfängt der Empfänger automatisch (oder nach SMS-Anfrage der Telefongesellschaft) die SMS, wenn er sein Handy /Smartphone wieder auflädt ?
Wie erfahre ich (außer vom Empfänger später selber (was in meinem Falle nicht möglich ist), ob und wann er die SMS auf seinem Display hatte ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon brasiuuu » Di 24. Jan 2012, 21:06

Du hast nur 300 mb pro monat zur verfügung!

Trick 77:

Von prepago zu poispago wechseln, dann immer Internet.
Du brauchst dazu nur ein comprovante de residencia.

Dann wird einfach monatlich abgerechnet.
Wenn du zum Beispiel nach einem Monat nicht mehr willst, dann einfach vorbeigehen Und Vertrag kündigen.
100 Minuten gratis zu anderen operadoras, gratis zu Tim, gratis torpedos zu Tim Und unbeschränktes Internet....was will man noch mehr

Grüsse
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon cabof » Mi 25. Jan 2012, 19:30

Ich war heute in div. Telefonlaeden und wollte mir so einen Internetstick zulegen,
fuer 14 Tage und und und - alles was ich so von DE kenne und im bezahlbaren Rahmen,
das konnte ich aber ganz schnell vergessen.... Papierkram den ich nicht erfuellen
konnte, da Tourist und dann die Kosten! Da laufe ich lieber 10 Min zum LanHouse
und bin mit einem Real dabei!! Alles Halsabschneider.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10062
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1520 mal in 1275 Posts

Re: Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon zagaroma » Mi 25. Jan 2012, 21:37

Usb-Stick in Europa 6.99 - 9.99 im Monat, hier ab 99,00 Reais!!!!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon JFC » Do 26. Jan 2012, 00:37

zagaroma hat geschrieben:Usb-Stick in Europa ...

naja, oder sich den Stick aus Europa mitbringen (z.B. Huawei aus dem Aldi) und sich hier einen TIM (Infinity Pré) Chip für 10 R$ kaufen (CPF!).Funktioniert mittlerweile problemlos - ohne Eingabe von irgendwelchen IP Adressen oder Senhas. Dann kostet das Internet jeweils für einen Tag nur 0,50 R$ - und sollte eigentlich auch nicht von TIM (wie aquacan das Problem hat) blockiert werden. Normalerweise wird die Geschwindigkeit von 300K nach 10MB am Tag oder insgesamt 300MB im Monat nur gedrosselt auf 56K - alte Modemgeschwindigkeit.
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Fragen da verwirrt über Handy Prepaid TIM-System

Beitragvon aquacan » Do 26. Jan 2012, 13:22

Danke für die antworten.
Weiss jemand auch etwas zu dieser "Torpedo-Kiste" was zu sagen.Ich verstehe das System nicht so richtig.

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]