Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MelinaLuiza » So 21. Nov 2010, 19:58

Hallo,

da mir niemand bisher weiterhelfen konnte, hoffe ich nun hier eine Antwort zu finden:

Ich bin in Brasilien geboren wurde adoptiert und habe daher nur den deutschen Pass. Allerdings steht im Pass ja drin, dass ich in Cabedelo geboren wurde. Kann ich trotzdem problemlos einreisen? Ich habe keine doppelte Staatsbürgerschaft!
Meine Tochter ist 5 Jahre alt, ich bin alleinerziehend und habe das alleinige Sorgerecht, muss ich dafür einen Nachweis haben?
Ich meine mich zu erinnnern, dass ich irgendwo gelesen hätte, dass ich dafür einen Nachweis brauche um wieder aus dem Land zu kommen.
Mit mir wird mein Verlobter reisen, der aber nicht Kindsvater ist.

Vielen lieben Dank im Voraus ;-)

MelinaLuiza
Benutzeravatar
MelinaLuiza
 
Beiträge: 28
Registriert: So 21. Nov 2010, 19:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon ManausTip » So 21. Nov 2010, 20:29

MelinaLuiza hat geschrieben:Hallo,

da mir niemand bisher weiterhelfen konnte, hoffe ich nun hier eine Antwort zu finden:

Ich bin in Brasilien geboren wurde adoptiert und habe daher nur den deutschen Pass. Allerdings steht im Pass ja drin, dass ich in Cabedelo geboren wurde. Kann ich trotzdem problemlos einreisen? Ich habe keine doppelte Staatsbürgerschaft!
Meine Tochter ist 5 Jahre alt, ich bin alleinerziehend und habe das alleinige Sorgerecht, muss ich dafür einen Nachweis haben?
Ich meine mich zu erinnnern, dass ich irgendwo gelesen hätte, dass ich dafür einen Nachweis brauche um wieder aus dem Land zu kommen.
Mit mir wird mein Verlobter reisen, der aber nicht Kindsvater ist.

Vielen lieben Dank im Voraus ;-)

MelinaLuiza


Mit dem deutschen Pass bist du deutsche egal wo du geboren bist. Für dein Kind kann es sein das sie bei der Einreise die Genehmigung des Leiblichen Vaters verlangen. Muß aber nicht sein.

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MelinaLuiza » So 21. Nov 2010, 20:49

Hallo,

Danke für die super schnelle Antwort!
Meine Tochter ist deutsche (ist in Berlin) geboren und hat auch absolut keine andere Staatsbürgerschaft.
Wie muss der "Wisch" aussehen, den ich vom Kindsvater evtl. benötigen könnte und muss der notariel beglaubigt sein?

Danke ;-)
Benutzeravatar
MelinaLuiza
 
Beiträge: 28
Registriert: So 21. Nov 2010, 19:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon dimaew » So 21. Nov 2010, 22:29

Es kann nicht schaden, eine beglaubigte Ausfertigung der Entscheidung, dass Du alleine sorgeberechtigt bist, vom brasilianischen Konsulat, das für Dich zuständig ist überbeglaubigt, mit zu führen.
Diese Regelung bezüglich der Reise (Ausreise) von Kindern gilt ihrem Wortlaut nach nämlich nicht nur für brasilianische Kinder.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MelinaLuiza » So 21. Nov 2010, 22:43

Hallo,

Danke für den Tip.
Kann ich das auch bei einem Notar machen lassen oder muss ich zum Konsulat hin?
Und bei mir ist es wirklich egal? Oder brauche ich evtl. doch einen Negativbescheid darüber das ich keinen brasilianischen Pass besitze?
Tausend Dank!
Lg
Benutzeravatar
MelinaLuiza
 
Beiträge: 28
Registriert: So 21. Nov 2010, 19:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon Westig » Mo 22. Nov 2010, 22:25

zum brasilianischen Pass bei der Einreise:

das Thema wurde hier im Forum diskutiert; Ergebnis war, dass es offenbar unterschiedliche Auslegungen bei den Migrationsbehörden am Flughafen gibt.

Ein in Recife geborenes Kind wurde als Baby von Deutschen adoptiert; bei seiner ersten Einreise nach Brasilien - Recife 17 Jahre später wurde der brasilianische Pass verlangt, weil im deutschen Pass Recife als Geburtsort angegeben war. Die junge Frau sprach kein Wort Portugiesisch, und hat nach der Adoption keinen Tag in Brasilien gelebt. Das interessierte niemanden bei der brasilianischen Einreisebehörde.

In anderen Fällen konnten die (inzwischen erwachsenen) in Recife geborenen Kinder ebenfalls nicht mit dem deutschen Pass einreisen. In Salvador-Bahia hat hingegen kein Mensch bei der Einreise nach dem brasilianischen Pass gefragt; bei der Ausreise nach Deutschland, 3 Wochen später, hingegen schon...

Alles in allem: vielleicht ist es am sichersten, beide Pässe bereit zu haben.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MESSENGER08 » Di 23. Nov 2010, 14:10

ManausTip hat geschrieben:... Für dein Kind kann es sein das sie bei der Einreise die Genehmigung des Leiblichen Vaters verlangen. Muß aber nicht sein....


Das ist falsch!

Bei der Einreise interessiert sich niemand dafür. Wenn überhaupt, dann erst bei der Ausreise aus BRA, da aber Mutter und Kind beide mit dt. Pässen reisen, dürfte da niemand nach einer Reisegenehmigung des Vaters fragen.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MESSENGER08 » Di 23. Nov 2010, 14:16

Westig hat geschrieben:Ein in Recife geborenes Kind wurde als Baby von Deutschen adoptiert; bei seiner ersten Einreise nach Brasilien - Recife 17 Jahre später wurde der brasilianische Pass verlangt, weil im deutschen Pass Recife als Geburtsort angegeben war. Die junge Frau sprach kein Wort Portugiesisch, und hat nach der Adoption keinen Tag in Brasilien gelebt. Das interessierte niemanden bei der brasilianischen Einreisebehörde.


In diesem Zusammenhang mal mit der bras. Botschaft in Berlin in Verbindung setzen wie nach bras. Recht überhaupt diese Personen behandelt werden. Schliesslich ist Sie da nicht allein, war ja mal eine eit lang in Mode ein Kind aus BRA zu adoptieren, da gibt´s sicher Hunderte die in der selben Situation sind.
Ob damit zu rechnen ist das alleine aufgrund des Geburtsort weiterhin die bras. Staatsangehörigkeit besteht, trotz adoption in Deutschland.

Das der oder diejenige niewieder in BRA war oder kein Portugiesisch spricht ist im Zusammenhang mit der Staatsangehörigkeit völlig unerheblich, auch wenn das viele Personen nicht einsehen wollen. :twisted:

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon MelinaLuiza » Di 23. Nov 2010, 14:35

Das Problem ist, dass ich einen brasilianischen Pass hatte, diesen aber nie verlängert habe.
D.h. ich hatte als Baby einen Pass mit dem ich nach Berlin gekommen bin, dann habe ich mir 2003 einen neuen machen lassen, der ist aber 2006 abgelaufen.
Ich möchte diesen aber nicht verlängern lassen.
Ich glaube ich werde zu einem Notar gehen und mir trotzdem die Bestätigung für mein Kind holen, dass ich mit ihr als alleinerziehende Reisen darf.

Danke für alle Antworten!
Benutzeravatar
MelinaLuiza
 
Beiträge: 28
Registriert: So 21. Nov 2010, 19:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Fragen zur Ein-bzw Ausreise

Beitragvon Frankfurter » Di 23. Nov 2010, 15:09

Ein Notar kann Dir alles bestätigen, was Du sagst [-X .

Ein bras. Pass besagt doch, dass Du die breas. Staatsbürgerschaft hast :mrgreen: . Sonst bekommt man ja dieses Dokument nicht.

Besser Du gehst zur Botschaft nach Berlin, und informierst Dich über alle evtl. geltenden Rechtsgrundlagen.
Da bist Du bessser auf der sicheren Seite.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]