Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon BettyDean » Mo 16. Nov 2015, 13:42

Hallo Hallo !! :D

Nun, ... ich möchte meinen Partner aus Brasilien hier in Deutschland heiraten, :mrgreen:
und er möchte auch nach Deutschland auswandern.

WELCHE und WAS FÜR Papiere/Dokumente sind dazu notwendig? :?:

Wie sieht das mit der Arbeit aus?
Er spricht Brasilianisch, Spanisch, Niederländisch und Englisch. (Deutsch möchte er lernen :!: )
Hat vergleichsweise aber nur die Mittlere Reife und keine großen Erfahrungen im Arbeitsleben. :(

Bin für eure Hilfe mehr als dankbar!!!!!!!!!!! :P
Benutzeravatar
BettyDean
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 13:20
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon GatoBahia » Mo 16. Nov 2015, 23:39

Oi,

willkommen im Forum. Unser eigentlicher Grußonkel ist leider etwas verschnupft #-o

Wenn dein Freund nicht grad Künstler ist sind die Voraussetzungen denkbar schlecht, komme selber aus der Berufsbildung und wir haben immer auch Problemkandidaten genommen :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon angrense » Di 17. Nov 2015, 00:00

BettyDean hat geschrieben:Hallo Hallo !! :D

Nun, ... ich möchte meinen Partner aus Brasilien hier in Deutschland heiraten, :mrgreen:
und er möchte auch nach Deutschland auswandern.

WELCHE und WAS FÜR Papiere/Dokumente sind dazu notwendig? :?:


oi betty,
willkommen im forum.
dein zukünftiger benötigt folgende papiere
- zweite ausführung der geburtsurkunde (2a via de certidão de nascimento)
- ehefähigkeitszeugnis bzw. declaração de estado civil
- wenn bei ihm vorehen vorhanden waren dann benötigt er noch eine scheidungsurkunde (homologaçao de divorcio)

die declaraçao de estado civil kannst du auch hier in deutschland beim bras. konsulat beantragen- geht schnell. die anderen papiere müssen dringend in brasilien besorgt und mitgebracht werden.
alle papiere können später dann in deutschland bei einem beeidigten übersetzer übersetzt werden.
die kompletten dokumente werden dann vom örtlichen standesamt an das zuständige oberlandesgericht zur überprüfung/genehmigung geschickt.
du kannst aber zudem nochmal persönlich beim örtlichem standesamt nachfragen, die sind meist sehr hilfsbereit, weil die ja auch noch geld verdienen möchten.

viel erfolg und berichte mal.

- angrense :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon cabof » Di 17. Nov 2015, 06:25

Hallo BettyDean - herzlich willkommen im Forum, wir sind die Brasilienkompetenz schlechthin und hier wird Dir gehelft.

Um Rechtssicherheit zu bekommen, welche Papiere für eine DE/BR Ehe benötigt werden, sprichst Du am besten bei Deinem
Standesamt vor (kann schon mal von Stadt zu Stadt variieren) - fehlen tut am Schluss sowieso immer irgendwas.

Nicht auf den letzten Drücker! Wenn Dein Verlobter noch in BR ist und nicht auf gepackten Koffern sitzt, soll er in Ruhe
seine benötigten Dokumente beantragen.

Einreisen sollte er als Tourist und nichts von heiraten dem Grünrock erzählen. Sollte sich die Hochzeit nicht innerhalb
von 90 Tagen realisieren lassen, besteht die Möglichkeit bei der Ausländerbehörde eine Verlängerung zu beantragen.

Wichtig ist eine Krankenversicherung, gibt es günstig als Incomingversicherung. Nach der Hochzeit wird er automatisch über
Dich in der gesetzl. KV mitversichert sein - sofern Du gesetzl. versichert bist, ansonsten wird es teuer.

Auf dem Arbeitsmarkt sieht es nicht so gut aus - zumal ohne Berufserfahrung - kleiner Lichtblick, wenn er wirklich die
angegebenen Sprachen "perfekt" beherrscht könnte es Möglichkeiten als Sprachlehrer, Übersetzer etc. geben - das er auch die
deutsche Sprache erlernen sollte ist ein MUST BE.

Viel Glück und berichte uns mal. (Gibt es eine Geschichte im Hintergrund, kannst uns ja mal über Deine Brasilienerfahrung
berichten - das Forum lechzt geradezu nach Brasilienthemen). Gut`s Tächle.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon Ralfou » Di 17. Nov 2015, 09:59

Wenn Du Dir e unterhaltsmäßig leisten kannst und Dein Freund etwas Deutsch gelernt hat (nachgewiesenes Niveau B1 bis B2), könnte er in D ein Studienkolleg besuchen - vorausgesetzt, er hat den Segundo Grau in Brasilien gemacht (meintest Du das mit "mittlerer Reife"?). Mit abgeschlossenem Studienkolleg hat er eine Studienberechtigung für die gewählte Fachgruppe, oder so gute Deutsch- und allgemeine Schulkenntnisse zum Nulltarif erhalten, um dann eine Berufsausbildung machen zu können. Dauert ein Jahr, und in der Zeit müsstest Du ihn wahrscheinlich finanzieren, es sei denn, er kann nebenbei ein wenig jobben.
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 274
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 132 mal in 81 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon Gunni » Do 19. Nov 2015, 13:53

Hallo BettyDean,

da es seit 2009 für Deutsche kein "Blanko-Ehefähigkeitszeugnis" mehr gibt, wenn man einen Brasilianer/in heiratet und du das bei Gericht erst beantragen musst, empfehle ich folgendes Vorgehen

(1) DEIN Vorsprechen beim Standesamt an DEINEM Hauptwohnsitz (siehe Beitrag cabof)
(2) von deinem Freund die geforderten Unterlagen nach Deutschland schicken lassen (er sollte allerdings in Brasilien sein, falls noch Nachforderungen sind - die kann er so einfacher organisieren)
(3) alle Unterlagen übersetzen lassen (meist vereidigt, hängt aber vom Standesamt ab und kann variieren)
(4) übersetzte Unterlagen + deine Unterlagen einreichen (kann über Standesamt aber auch direkt passieren)

.... nun kann das 2 Wochen bis 3 Monate dauern, bis das Gericht alles geprüft hat...danach bekommst du über das Standesamt Bescheid und bei OK gibt es ein TEMPORÄRES Ehefähigkeitszeugnis für dich, das vermutlich 6 Monate Gültigkeit hat.....

(5) JETZT sollte dein Freund nach Deutschland kommen....am besten als Tourist
(6) ...und natürlich sofort gemeinsam einen Termin für die Trauung vereinbaren beim Standesamt - - meistens dauert das auch ein bischen - es gibt da auch noch eine "juristische Belehrung" - daher ist seine Anwesenheit empfohlen.
(7) da dein Freund kein deutsch kann, die Hochzeit aber in deutsch abgehalten wird, verlangt das Standesamt das Beisein eines Übersetzers (wenn du Pech hast, muss dieser vereidigt sein....in meinem Fall ging auch ein Muttersprachler, der fließend deutsch gesprochen hat) - - das kann man dann aber ebenfalls beim festlegen des Trauungstermins besprechen
(8) nach der Heirat kannst du dann eine Fiktionsbescheinigung beantragen - damit wird dann der Aufenthalt verlängert

....alles weitere kannst du dann nach der Heirat regeln....wichtig ist nur, dass du die temporäre Frist für dein Ehefähigkeitszeugnis nicht verstreichen lassen solltest - sonst geht das ganze Spiel wieder von vorne los

Gruß

Gunni
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon cabof » Do 19. Nov 2015, 19:04

Gut das es mal angesprochen wird... auch hier variiert es von Amt zu Amt, einen vereidigten Übersetzer bestellen (kostet) oder jemand aus dem Bekanntenkreis
bitten zu übersetzen. Habe das schon öfters gemacht... allerdings nicht vor Gericht, vor der AB und dem Standesamt schon - null Problemo.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon Brazil53 » Do 19. Nov 2015, 20:09

cabof hat geschrieben:Gut das es mal angesprochen wird... auch hier variiert es von Amt zu Amt, einen vereidigten Übersetzer bestellen (kostet) oder jemand aus dem Bekanntenkreis
bitten zu übersetzen. Habe das schon öfters gemacht... allerdings nicht vor Gericht, vor der AB und dem Standesamt schon - null Problemo.


Ob eine Person, welche nicht Verwandt mit dem Brautpaar ist, übersetzen darf, ist von Bundesland zu Bundesland anders geregelt.
Es gibt Bundesländer da ist ein vereidigter Dolmetscher vorgeschrieben. (Ohne Ausnahme)
In NRW und Rheinland Pfalz zum Beispiel, kann eine private Person für den Zeitraum der Trauung vereidigt werden und als Dolmetscher tätig werden.

Also beim Standesamt kundig machen, ob unbedingt ein vereidigter Dolmetscher notwendig ist. Oder im Internet bei dem betreffenden Bundesland selber nachsehen.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1079 mal
Danke erhalten: 1898 mal in 1095 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon cabof » Do 19. Nov 2015, 20:50

jetzt kriege ich meine Situationen wieder zusammen.... a) bei div. Hochzeiten war ich nur Trauzeuge - das hat sich erledigt, braucht man heute nicht mehr. Die
letzte Hochzeit vor einigen Monaten... die sehr nette Standesbeamtin sagte, die Braut benötigt keinen Übersetzer, sie versteht hinreichend die DE Sprache, hat
sie bereits in einem Vorgespräch festgellt - in der Tat müsste auch der "Laienübersetzer" vereidigt werden - hat sich erübrigt. Trotzdem sollte man beim Aufgebot mit dem Standesamt sprechen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Freund aus BRA in DE heiraten & Auswandern !?

Beitragvon angrense » Fr 20. Nov 2015, 09:37

ist die betty jetzt weg? schade, dass man da kein feedback mehr bekommt. #-o
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Groschi, leo24 und 3 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]